Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-25 von insgesamt 700.

11.08.2021, 15:13

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Dualboot zwecks "upgrade" als Neuinstallation (von 16.04 auf 20.04)

Hej UbuntuPaule, Zitat von »UbuntuPaule« ...Es soll bei primären Partitionen bleiben, damit das System einfacher und überschaubarer bleibt. dann nimm halt GPT, da gibt es nur "primäre"! Ansonsten, davon merkst du doch als Anwender gar nichts, ob die nun "primär" oder "logisch" sind! Zitat …Es wird Dualboot. Zum BS-Wechsel muss ich zwar neu booten mußt Du auch nicht (s. der Link von oben, oder schau Dir dieses Bild an, da läuft der host Windows, und – gleichzeitig– der Gast Ubuntu) Ansonsten, Du ...

10.08.2021, 21:55

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Dualboot zwecks "upgrade" als Neuinstallation (von 16.04 auf 20.04)

Hi UbuntuPaule, Zitat von »UbuntuPaule« [...] wenn Du den Rechner zum Arbeiten (Office, Surfen, e-Mail, CAD, Musik/Video, also nicht z.B. Programmieren, Kompilieren…), dann würde ich ein System installieren, und für den Fall der Fälle einen Live-USB Stick mit persistentem Bereich anlegen als Notsystem. Es ist ja immer auch die Frage, wie Du ein 2. System (Vollinstallation) aktuell und synchron halten willst? (macht Arbeit!) Ob Du jetzt mit CSM ("legacy") oder EFI 'fahren' willst, ist eigentlich ...

10.08.2021, 13:20

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Dualboot zwecks "upgrade" als Neuinstallation (von 16.04 auf 20.04)

Hi UbuntuPaule, Zitat von »UbuntuPaule« Sollte die Einstellung im BIOS nicht irgend wo hinter mir nichts sagenden Begriffen versteckt sein, dann kann das Mainboard nicht von USB aus booten. schau mal auf Seite 46 ins Manual Zitat dass im legacy-Modus, während des Boot-Vorgangs, mittels Änderung im Bootmenue, die entsprechende Festplatte eingestellt werden muss, um zu das Betriebssytem zu wechseln. mit nur einer Platte läßt sich schlecht zwischen Festplatten wechseln, egal, ob "legacy" oder EFI Z...

09.08.2021, 19:50

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Dualboot zwecks "upgrade" als Neuinstallation (von 16.04 auf 20.04)

Hi UbuntuPaule, Zitat von »UbuntuPaule« ... aber hilft das weiter? Zitat [ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo "egacy" egacy (auch,wenn da schon wieder ein Tippfehler drin ist, ja, das zeigt,das der Rechner im"legacy" Modus läuft) Zitat sudo dmidecode -t0 | grep -Ei "(BIOS boot|UEFI)" BIOS boot specification is supported heißt nichts weiter, als daß es ein EFI Rechner ist,der aber auch "legacy"/CSM/BIOS-Mode kann. Zeige mal ein Quellcode 1 sudo parted -l ,dann kann ich Dir sagen, was wo ...

09.08.2021, 10:56

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Dualboot zwecks "upgrade" als Neuinstallation (von 16.04 auf 20.04)

Hi UbuntuPaule, sorry, mein Fehler (Tastatur"hängt") Es muß natürlich Quellcode 1 [ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo "egacy" heißen. Gruß tüftler

07.08.2021, 13:37

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Dualboot zwecks "upgrade" als Neuinstallation (von 16.04 auf 20.04)

Hi UbuntuPaule, Zitat von »UbuntuPaule« Soll ich wirklich was auslesen, oder vielleicht gleich einen "Neustart" machen? wenn Du ohnehin alles neu machst (und Dich eher nicht an der alten Konstellation orientierst), dann ist das alt Zeug uninteressant. Um Dir über den Bootmodus im Klaren zu werden, kannst Du Quellcode 1 [ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo 2legacy" ausführen,dann sieht man schon. Etwas Lesestoff grußtüftler

06.08.2021, 21:55

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Dualboot zwecks "upgrade" als Neuinstallation (von 16.04 auf 20.04)

Hi UbuntuPaule, natürlich kann man DualBoot auch mit 2 (oder mehr)x Ubuntu betreiben. Man muß nur zusehen, daß sich die Bootloader nicht gegenseitig ins Gehege kommen. Und das passiert in den Bootmodi EFI und CSM in unterschiedlicher Weise. Zeige hier Quellcode 1 sudo parted -l Quellcode 1 sudo efibootmgr -v Quellcode 1 sudo fdisk -l 2>/dev/null | egrep "Disk /|/dev/" | sed "s#^/dev/#Part /dev/#" | awk '{print $2}' | sed 's/://' | xargs -n1 -IX sudo sh -c "hexdump -v -s 0x80 -n 2 -e '2/1 "%x" "\...

28.07.2021, 13:19

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Frage für Sozialberatung: Ubuntu auf Laptop startet nicht mehr.

Hi cbaumgarten, leider erkenne ich den Fehler beim Booten nicht. Nicht schaden kann ein Dateisystemcheck (Ein Beispiel, vom LiveSystem aus ausführen: Quellcode 1 fsck.ext4 -c -C0 -ykvtf /dev/sda1 Partition sda1 muß angepaßt werden, die Bedeutung der Schalter entnimmt man man fsck.ext4)

24.07.2021, 22:54

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Kubuntu 20.04 auf Mac Mini Hardware / kein Zugang zum Boot-Menü

Hi docgmb, Zitat von »docgmb« Grubx64.efi ist da, könnte also angesprochen werden versuch 's, kann ja nichts passieren sudo efibootmgr --create --disk /dev/sdx --part Nr --label "Name" --loader \\EFI\\ubuntu\\grubx64.efi rot markiertes anpassen. (s. efi werkzeug Booteintrag-erstellen) (Übrigens, wenn ich in meinem Setup (UEFI) im Reiter "Boot" div Geräte "lösche", sie dann aber wieder anklemme – die haben dann allerdings eine eigene ESP – dann "rödelt" das UEFI die wieder zusammen) Gruß Tüftler

22.07.2021, 21:31

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Kubuntu 20.04 auf Mac Mini Hardware / kein Zugang zum Boot-Menü

Hi docgmb, Zitat von »docgmb« Wenn der Techniker, der die Installation vollbracht hat, nun aus Versehen auch das EFI-Menü gekillt hat, hat er nicht /dev/sda1 2048 1050623 1048576 512M EFI-System was zeigt denn 'sudo efibootmgr -v', wenn dabei die USB Platte angeklemmt ist, erscheint sie dann? Falls ja, könntest Du ja per 'sudo efibootmgr -n xxxx' (mit xxxx als der Nummer der USB Platte) zu booten versuchen. Gruß Tüftler

22.07.2021, 14:34

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Kubuntu 20.04 auf Mac Mini Hardware / kein Zugang zum Boot-Menü

Hi docgmb, Zitat von »docgmb« ... @Tüftler: ich zweifele mittlerweile, ob die alte SSD-Platte mit ihrem Linux, das ja für einen 2014er Lenovo mit einem BIOS konfiguriert wurde, überhaupt mit der Mac-Hardware und EFI klarkommt. Aber ganz offenkundig habe ich noch gar nicht kapiert, wie EFI und GRUB zusammenspielen? Ich werde eifrig weiterforschen. Oder hat jemand einen Tipp, wo ich nachlesen soll? einem Linux ist der Bootmodus, ob jetzt "legacy", EFI (32/64) oder sonst was, vollkommen egal! Das i...

18.07.2021, 23:38

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Kubuntu 20.04 auf Mac Mini Hardware / kein Zugang zum Boot-Menü

Hi docgmb, das grub Menü von K20.04 bekommst Du angezeigt, wenn Du in der schon von @praseodym genannten Datei auch noch in der Zeile Quellcode 1 GRUB_TIMEOUT_STYLE=hidden das hidden in menu abänderst, gefolgt von einem sudo update-grub. Dann kannst Du versuchen, im grubmenu per Taste C auf die console zu wechseln und dort mal mittels ls zu schauen, ob die externe Platte in dem Stadium überhaupt erkannt wird. Falls ja, dann gem. Starten-mit-Hilfe-der-Kommandozeile das alte Linux starten (da EOL ...

07.06.2021, 13:13

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Festplatte plötzlich schreibgeschützt - nicht formatierbar

Hi Mathieu, Zitat von »Mathieu« /dev/sdc1 63 976768064 976768002 465,8G 7 HPFS/NTFS/exFAT dabei dürftees sich um ein Windows im "hybernate" Status handeln, also Windows starten und vollständig herunterfahren. Gruß Tüftler

03.06.2021, 00:21

Forenbeitrag von: »Tüftler«

EtherApe Netzwerkanalyse

Hi Lena12, Zitat von »Lena12« Dort sind sie ein bisschen schneller na, da bist Du ja gerade an der "Richtigen" (Punktesammler) geraten… Gruß Tüftler

02.06.2021, 17:44

Forenbeitrag von: »Tüftler«

EtherApe Netzwerkanalyse

Hi Lena12, Du darfst auch gerne darauf hinweisen, daß du einen identischen thread bei UU_de eröffnet hast. Gruß Tüftler

13.05.2021, 13:29

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Über das Terminal Bereinigen

Hi Ildis, Zitat von »Ildis« Halllo Tüftler Mein Fehler local / share / tracker das ist der richtige Weg. nein, abgesehen von tracker <-> Tracker, weder das eine noch das andere ist in einem frischen Ubuntu vorhanden Quellcode 1 2 3 4 5 ubuntu-mate@ubuntu-mate:~$ ls ~/.cache/Tracker ls: Zugriff auf '/home/ubuntu-mate/.cache/Tracker' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden ubuntu-mate@ubuntu-mate:~$ ls ~/.local/share/Tracker ls: Zugriff auf '/home/ubuntu-mate/.local/share/Tracker' nic...

12.05.2021, 12:29

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Über das Terminal Bereinigen

Hi Ildis, Zitat von »Ildis« Im Verzeichnis local / Tracker Zwei Dateien und im Verzeichnis Cache / Tracker Zehn Dateien wenn Du schon Verzeichnisse, dann wenigsten richtig, ein 'local / Tracker' und ein 'Cache / Tracker' gibt es nicht in der Verzeichnisstruktur von Linux! Zitat Damit ist eigentlich schon Viel Gewonnen. ... rm -f ~/.bash_history was allerdings "gewonnen" sein soll, wenn man '~/.bash_history' löscht, erschließt sich mir nicht. Schon mal die Datei /etc/inputrc angesehen und über de...

19.04.2021, 13:27

Forenbeitrag von: »Tüftler«

grub hängt, sobald ein Slave am IDE-Bus ist

Hi UrBär, Zitat von »UrBär« bleibt grub hängen mit "grub stage 1.5" oh Mann, wie alt ist das denn? Das ist ja noch GRUB (mit menue.list?), olso ohne UUID! Laß mal das boot-info-script durchlaufen und hänge die RESULTS.txt hier als Dateianhang an. Mit einer weiteren Platte kann die Nomenklatur (/dev/sdx) durcheinander gewürfelt werden. Gruß Tüftler

10.04.2021, 14:01

Forenbeitrag von: »Tüftler«

FAT Partition freigeben

Hi nochamal, Zitat von »nochamal« Zitat braucht der natürlich root Rechte (z.B. im Terminal starten mit sudo -H ...) ????? sudo -H ... (die Punkte zeigen, daß es da natürlich noch weitergeht, siehe auch im Verlauf des verlinkten Artikels > "sudo -H … z.B. 'nano', 'gparted'... (In Deinem Fall also Nautilus) Damit änderst Du die Besitzrechte des Verzeichnisses, in welches Du die Partition einbindest. (das ist "noch" /mnt/8EC5-A32F, wobei ich /mnt für schlecht halte, weil das i.d.R. verwendet wird,...

09.04.2021, 11:50

Forenbeitrag von: »Tüftler«

FAT Partition freigeben

Hi nochamal, Zitat von »nochamal« könntest du mir bitte den gesamten Befehl geben Du solltest das, was in einer Antwort steht Zitat von »Tüftler« braucht der natürlich root Rechte (z.B. im Terminal starten mit sudo -H ...) auch beachten und so einem Link nachgehen, ansonsten bleibt Dein Wissensstand, wo er ist. Zitat von »nochamal« was sollte da anstelle dessen stehen das kann ich Dir natürlich erst angeben, wenn ich die entsprechenden Infos habe, also Quellcode 1 sudo parted -l mit der Kennzeic...

08.04.2021, 18:26

Forenbeitrag von: »Tüftler«

FAT Partition freigeben

Hi nochamal, Zitat von »nochamal« Der Ordner "1024x768 (Kopie)" liegt auf der FAT Partition und nur root hat alle Rechte ich kann das gar nicht nachvollziehen, allerdings, wenn Du da mit Nautilus Änderungen vornehmen möchtest, braucht der natürlich root Rechte (z.B. im Terminal starten mit sudo -H ...) PS, sowas hängt man aber nicht in /mnt!, das gehört nach /media/$USER/xyz. Und gib dem Ding doch einen Namen, mit den UUID kann ich doch ohne Quellcode 1 lsblk -f überhaupt nichts anfangen. Gruß T...

08.04.2021, 15:31

Forenbeitrag von: »Tüftler«

FAT Partition freigeben

Hi nochamal, Zitat von »nochamal« ... eine FAT32 Partition auf der internen Festplatte so einzubinden, dass ich sowohl aus Ubuntu als auch einem virtuellen XP - problemlos darauf zugreifen kann. was willst Du denn da großartig "einbinden", um auf eine Partition im Rechner zugreifen zu können. Wenn Du die erstellt hast, kannst Du auch 'rw' darauf zugreifen, fat32 schon allemaldu sagst nichts über die verwendete Virtualisierungssoftware benutzt Du ein virtuelles Netzwerk zwischen beiden? Zitat All...

08.04.2021, 15:12

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Chipsatz Treiber für Ubuntu

Hi Katerkarlo61, Zitat von »Katerkarlo61« Suche grade den Dateimanager unter Windows 10...übrigens , was booten bedeutet ist mir klar,… sorry, aber auf dem Niveau… "was booten bedeutet ist mir klar" aber "Suche grade den Dateimanager unter Windows 10" und "Windows platt und spiele es neu auf" das paßt ja nun gar nicht zusammen! Zum eigentlichen Thema: Statt mit Windows solltest Du besser mit Ubuntu die Sache überprüfen, weil hier wohlmöglich spezielle Windowsverfahren der Partitionierung die tat...

05.04.2021, 18:48

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Chipsatz Treiber für Ubuntu

Hi Katerkarlo61, ich hake mal (nur) an dieser Stelle ein: Zitat von »Katerkarlo61« Wie sagtest Du so schön, mehr Einsatz...g, ok. du weißt ja wohl überhaupt nicht, wohin du deine "Energie" richten sollst, ich empfehle dir mal diese ->Nützliche Informationen: Zitat Also, als Problem wurde mir "Broken Count" angezeigt. damit läßt sich so rein gar nichts anfangen, wobei? was wolltest/hst du gemacht?da wäre natürlich der vollständige Satz so einer Fehlermeldung wichtig Zitat Dann hieß es noch. Paket...

23.02.2021, 14:03

Forenbeitrag von: »Tüftler«

Gparted und KDE-Partitionsverwaltung schreiben Änderungen nicht in die fstab zurück

Hi Dor Dühringer, Zitat von »Dor Dühringer« ...Verwunderlich ist, daß das das Abspeichern in beiden Programmen nicht funktioniert, obwohl die Änderungen korrekt angezeigt werden. kann ich hier nicht nachvollziehen! Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 test@test-VirtualBox:~$ lsblk -f NAME FSTYPE LABEL UUID FSAVAIL FSUSE% MOUNTPOINT loop0 [...] sda ├─sda1 │ vfat 144A-8706 511M 0% /home/xyz ├─sda2 │ └─sda5 ext4 bf7e9db3-4ac3-4aa7-9566-a3d836572934 3,6G 56% / sr0 test@test-VirtualBox:~$ Quellcod...