Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-25 von insgesamt 29.

24.05.2007, 12:27

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

[Gelöst] Skript läuft nicht...

Dein Wunsch sei mir Befehl: Unix möchte nur ein LF am Zeilenende Unix möchte nur ein LF am Zeilenende Unix möchte nur ein LF am Zeilenende Unix möchte nur ein LF am Zeilenende Unix möchte nur ein LF am Zeilenende Unix möchte nur ein LF am Zeilenende Unix möchte nur ein LF am Zeilenende Unix möchte nur ein LF am Zeilenende Unix möchte nur ein LF am Zeilenende Unix möchte nur ein LF am Zeilenende Unix möchte nur ein LF am Zeilenende Unix möchte nur ein LF am Zeilenende Unix möchte nur ein LF am Ze...

24.05.2007, 12:22

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

RE: Re:

So, ich habe den Inhalt(!) des Skripts über Putty in eine neue Datei kopiert, die ich mit vi erstellt habe. Nun geht es! *eek* *duckundweg* *schämendindieeckestell* Vielen Dank für deine/eure Hilfe! Gruß I_Hate_Windows

24.05.2007, 12:12

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

RE: Re:

äääähmmm......ja *duck*

24.05.2007, 12:05

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

RE: Re:

Das hat leider genau das gleiche Ergebnis. Die Fehlermeldungen haben sich nicht verändert. Wenn ich aber nur Quellcode 1 ./backup eingebe, nachdem ich das Skript aufführbar gemacht habe, kommt folgende Meldung: Quellcode 1 2 3 server@ubuntu:/home/sicherung$ ./backup -bash: ./backup: /bin/sh^M: bad interpreter: No such file or directory server@ubuntu:/home/sicherung$ Gruß I_Hate_Windows

24.05.2007, 11:39

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

Re:

Leider hat das auch nicht funktioniert. Er sagt immer noch: Quellcode 1 2 3 4 : command not found : command not found 'ackup: line 6: syntax error near unexpected token `{ 'ackup: line 6: `function dbBackop { Aber in Zeile 6 steht "function dbBackup {" Das Skript sieht nun so aus: Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 #!/bin/sh BASEDIR="/home/sicherung/backups" TODAY=$(date +%d-%m-%y) function dbBackup { # Sichert die Date...

24.05.2007, 08:51

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

RE: Skript

Guten Morgen, hier ist das Skript: Ich habe jetzt nur das DB-Passwort unten durch [Passwort] ersetzt. Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 #!/bin/sh BASEDIR="/home/sicherung/backups" TODAY=$(date +%d-%m-%y) function dbBackup { # Sichert die Datenbank # dbBackup <database> <password> <targetDir> DBHOST="localhost" DBUSER="root" PARAM="--opt" sudo mysqldump $PARAM -h $DBHOST -u $DBUSER -p$2 $1 > $3/webserver_backup_$1.sql || e...

23.05.2007, 20:45

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

Re: Skript

Guten Abend Leute Ralf, ich habe das Skript von dir genommen, die Datenbanknamen statt db1, db2, etc. eingetragen und an stelle von geheim, etc. jeweils das mysql-passwort eingegeben. Wenn ich das Skript aber ausführen will, bekomme ich wieder Fehler, diesmal Syntaxfehler. Nur kann ich da keinen Fehler erkennen?! Die Fehler sind im Anhang zu sehen. =) Ich wünsche noch einen schönen und warmen *g* Abend Gruß I_Hate_Windows

23.05.2007, 15:09

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

[Gelöst] Skript läuft nicht...

Hallo Ralf, danke für deine Antwort! Ich werds mal versuchen, wenn ich heute Zeit hab....... Gruß I_Hate_Windows

23.05.2007, 08:13

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

[Gelöst] Skript läuft nicht...

Hallo, vielen Dank für die Antworten. Ich werde die Sachen ausprobieren, wenn ich heute wieder zu Hause bin und werde euch dann berichten! Gruß I_Hate_Windows

22.05.2007, 19:16

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

[Gelöst] Skript läuft nicht...

Hallo, ich habe das Skript noch einmal etwas geändert. Es sieht jetzt so aus und liegt im Verzeichnis /home/sicherung: /bin/sh sudo cd /home/sicherung/backups sudo mkdir /home/sicherung/backups/webserver_backup_`date +%d-%m-%y` sudo mkdir /home/sicherung/backups/webserver_backup_`date +%d-%m-%y`/www sudo mkdir /home/sicherung/backups/webserver_backup_`date +%d-%m-%y`/databases sudo mysqldump --opt -h localhost -u root -pmysql56738251logitech t3_dr >/home/sicherung/backups/webserver_backup_`date ...

22.05.2007, 13:15

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

RE: Skript läuft nicht...

Hmmm...irgendwie will es einfach nicht funzen.....Hab schon n paar Fehler rausgenommen aber er sagt immer "no such file or directory....."

22.05.2007, 13:14

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

[Gelöst] Skript läuft nicht...

Hallo, ich habe mir auf meinem Webserver (Ubuntu 6.06 Server) ein Skript erstellt, mit dem ich Backup-Verzeichnisse anlegen und danach in diese Verzeichnisse SQLDumps anspeichern will. Mein Skript liegt in der Datei /etc/backup und hat folgenden Inhalt: #!/bin/sh cd /var/www/backups mkdir /var/www/backups/webserver_backup_`date +%d-%m-%y` mkdir /var/www//backups/webserver_backup_`date +%d-%m-%y`/www mkdir /var/www/backups/webserver_backup_`date +%d-%m-%y`/databases mysqldump --opt -h localhost -...

23.04.2007, 10:35

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

AtiTool - DualView

Hallo alle zusammen, Ich bin erfolgreich von Ubuntu 6.06 auf Ubuntu 7.04 umgestiegen. Aber ich habe noch ein einziges Problem: Ich suche das Programm, mit dem sich die DualView-Anzeige von einer ATI-Karte einstellen lässt (inkl. TV-Out). Leider habe ich in der SuFu nichts entsprechendes gefunden. Gruß I_Hate_Windows

01.09.2006, 10:12

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

Xampp/PHP-Pfad ändern

Hallo, Ich habe ein "kleines" Problem: Ich habe mir Xampp installiert. Die Dienste laufen auch alle und alles ist soweit in Ordnung. Da ich aber kleinere PHP-Seiten mit Quanta Plus erstelle, wollte Ich ganz gerne den DocumentRoot-Pfad von PHP ändern. Zur Zeit ist der Pfad: "/opt/lampp/htdocs". Leider hat quantaPlus dort keine Schreibrechte und der Firefox will die Datei entweder nur herunterladen oder sagt, dass er keine Berechtigung hat. Nun dachte ich mit, dass der DocumentRoot-Pfad auf mein p...

25.08.2006, 09:37

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

Keine Hardwarebeschleunigung seit letztem Kernel-Update

Hallo, Bis vor dem letzten Kernelupdate hatte ich eine wunderbare Hardwarebeschleunigung meiner Grafikkarte (D3D und OpenGL). Danach ging die Beschleunigung nicht mehr. Ich hab jetzt die letzten Wochen sämtliche How-Tos, threads und die Suchfunktion durchgearbeitet. Weder der Bildschirmschoner, noch glxgears oder fgl_glxgears werden von der Grafikkarte gerendert, sondern immer mit 100% CPU-Last. Wenn ich "glxinfo eingebe, kommt folgende Meldung: benjamin@benjamin-laptop:~$ glxinfo name of displa...

22.08.2006, 21:13

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

[Gelöst] USB-Stick manuell mounten

sorry hatte ich vor lauter Freude vergessen ! Man schreibt sich ! Ich wünsche noch einen Tuxischen Abend !!!

22.08.2006, 15:22

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

[Gelöst] Internet ohne grafische Oberfläche

Danke! Jetzt hats geklappt ! Ich musste noch den Befehl "sudo route default gw 192.168.0.1" ausführen. Dann gings ! Endlich wieder ne grafische Oberfläche ! Danke!!!!!!!!!!!!!!!!! :] :] :]

22.08.2006, 14:58

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

[Gelöst] Internet ohne grafische Oberfläche

Danke für den Tip! Da ist aber nur der ein Eintrag: nameserver 192.168.0.1 Muss ich da nicht noch den Gateway eintragen? Sieht das dann so aus: nameserver 192.168.0.1 gateway 192.168.0.1 Oder gibts dafür ne andere Datei? Wie gesagt: Den Router kann ich pingen. Es scheint nur kein Gateway eingetragen zu sein.

22.08.2006, 14:28

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

[Gelöst] Internet ohne grafische Oberfläche

LAN-Verbindung hab ich. Ich kann auch die 192.168.0.1 (den Router) inzwischen anpingen. Nur drüber hinaus komme ich net. Kann/Muss ich vllt. noch irgendwo 'n Gateway oder so einstellen? (Bei Gnome war der schon drin!)

22.08.2006, 13:55

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

[Gelöst] Internet ohne grafische Oberfläche

Hallo, ich bins mal wieder :-) Ich möchte eine alte Core-Version des XServers installieren. Doch da ich kein X zur Verfügung habe, kann ich nicht so einfach ins Inet, um die Abhängigkeiten aufzullösen. Weiss jemand, wie ich OHNE eine grafische Oberfläche nur mit der Konsole über LAN/WLAN (Konfiguration ist unter Gnome bereits geschehen) eine Interrnetverbindung bekomme, damit die Pakete abgeglichen werden können? Die Verbindung besteht unter X, nur weiss ich nicht wie das in der Konsole geht. Pi...

22.08.2006, 13:45

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

[Gelöst] USB-Stick manuell mounten

Danke ! Ihr habt mir sehr geholfen ! Jetzt läuft es wieder !

22.08.2006, 13:32

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

[Gelöst] USB-Stick manuell mounten

Hallo, Ich hab gerade mein XServer zerschossen. Jetzt hab ich das benötigte .deb Paket runtergeladen und aufm USB-Stick. Wenn ich den USB-Stick einsteckt, sagt der PC etwas von "sdb". Wie kann ich jetzt von der Konsole auf auf den USB-Stick zugreifen und das .deb-Paket installieren? Danke für eure Hilfe !

22.08.2006, 13:13

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

[Gelöst] Hilfe! Nach Update XServer zerstört

Danke für eure Tips ! Ich hab aufm Lappi nur kein Internet. HAb mir jetzt das .deb Paket geezogen. Wie krieg ich das vom USB-Stick aufm Lappi und dann installiert (kenne mich mit mounten und installieren nicht aus) Vielen Dank für eure Hilfe ! Ihr seid Super ! EDIT: Der Lappi erkennt den USB-Stick als Gerät "sdb" !

22.08.2006, 12:55

Forenbeitrag von: »I_Hate_Windows«

[Gelöst] Hilfe! Nach Update XServer zerstört

Hallo Community, Ich war bis jetzt super zufrieden mit Ubuntu 6.06. Ich habe hestern gegen 22 Uhr ca. 105 MB an updates heruntergeladen, die letzten Pakete aber abgebrochen, da ich keine Zeit mehr hatte. Heute morgen im Betrieb, ich mache das Notebook an, installiere ich erstmal die heruntergeladenen Updates. Also Da kein Internet zur Verfügung, Download der noch nicht runtergeladenen Updates abgebrochen und die schon heruntergeladenen Updates installiert. Danach habe ich mich abgemeldet. Ab da ...