Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-25 von insgesamt 95.

18.12.2011, 12:31

Forenbeitrag von: »macuser«

Upgrade 11.04 nach 11.10 => Splash-Screen, dann nur noch Konsole (Desktop-Umgebung Unity nur remote via NX sichtbar)

Sorry für die Konfusion, welche ich ausgelöst habe. Ich hatte auf meinen eigenen Beitrag (der war ja bereits etwas älter) geantwortet (und darin gefragt, ob wirklich niemand eine Idee hat) und nachher festgestellt, dass das Thema doch schon zu lange her ist und daher reingeschrieben, diesen 2. Beitrag bitte zu löschen. Mittlerweile fand ich dort hilfreiche Tipps, so dass das Thema nun inzwischen tatsächlich "gelöst" ist. Entsprechend habe ich es markiert (danke für die Erinnerung). Danke auch fü...

28.10.2011, 19:13

Forenbeitrag von: »macuser«

Upgrade 11.04 nach 11.10 => Splash-Screen, dann nur noch Konsole (Desktop-Umgebung Unity nur remote via NX sichtbar)

Hallo, nach einem Upgrade von Ubuntu 11.04 nach 11.10 (beide 64bit) kommt nun der Splash-Screen ("Ubuntu"-Schriftzug mit blinkenden Punkten darunter), dann wechselt er zum schwarz-weiß Text-Modus, wo die Startmeldungen durchscrollen. Die (vorerst) letzte Meldung ist dann, dass der NX-Sever gestartet wurde. Sonst tut sich nichts mehr. Ich kann mittels Strg+Alt+F1 auf die 1. Ausweichkonsole wechseln und dort rumwerkeln. Interessanterweise komme ich von einem Macbook mittels NX auch auf die Desktop...

22.10.2011, 22:47

Forenbeitrag von: »macuser«

RAID1-Platten nicht mehr synchron, read-only eingebunden => Wie behebe ich das?

Hallo, ich habe ein RAID1, auf dem /boot, / (root), /home und /swap eingerichtet sind. Jetzt startet Ubuntu 11.10 nicht mehr, weil es offenbar ein Problem mit dm01 gibt, d.h. die beiden Platten sind nicht mehr synchronisiert und das RAID ist read-only eingebunden. Ich habe den Booot-Vorgang mit "rescue" gestartet und bin damit im Rettungsmodus gelandet. Von dort konnte ich das RAID1 einwandfrei zusammenstellen und wurde gefragt, ob ich das Wurzelverzeichnis des RAID1 verwenden will. Entscheide i...

20.10.2011, 22:29

Forenbeitrag von: »macuser«

Upgrade 11.04 auf 11.11 (64-bit) => kein Splash Screen, dafür unleserliche Zeichen (auch in den Konsolen)

Danke für den Tipp, damit müsste ich dann hoffentlich die System-Dateien anpassen können. Hat jetzt noch jemand einen Tipp, welche Dateien ich mir besonders anschauen und ggf. anpassen muss, z.B. evtl. die proprietären fglxr-Treiber für die AMD-Grafikkarte o.ä.? Oder gibt es evtl. eine saubere Methode, von Ubuntu 11.10 zurück auf 11.04 downzugraden, mit guten Chance, dass das System dann wieder wie zuvor hochfährt? Leider hatte ich vor dem Upgrade kein Backup gemacht, was sicherlich nicht sehr s...

19.10.2011, 20:16

Forenbeitrag von: »macuser«

Upgrade 11.04 auf 11.11 (64-bit) => kein Splash Screen, dafür unleserliche Zeichen (auch in den Konsolen)

Hallo, nach einem Upgrade von 11.04 auf 11.11 (64-bit) kommt kein Splash Screen mehr. Dafür sehe ich unleserliche Zeichen (schwarz-weiß), auch in den Konsolen (z.B. Strg+Alt+F1), d.h. ich kann auch von dort nichts machen. Ich vermute, dass es am proprietären AMD/ ATI-Grafikkartentreiber fglrx liegt, denn damit hatte ich auch einmal (seltsamerweise nur kurzfristig) so ein Problem unter 11.04. Wie kann ich den aber entfernen, wenn ich in der Konsole nichts sehe? Auch die "rescue console" zeigt die...

12.03.2011, 21:53

Forenbeitrag von: »macuser«

Kann Synaptic Pakete auch parallel herunterladen, damit es schneller geht?

Hallo, kann Synaptic Pakete auch parallel herunterladen, damit es schneller geht, wie z.B. sog. Download-Beschleuniger wie "DownThemAll!" (Firefox Erweiterung)? Das ginge, indem ein Paket jeweils in max. 10 Teilstücken gleichzeitig heruntergeladen wird. Es wäre super, wenn Synaptic das auch könnte.

19.02.2011, 15:21

Forenbeitrag von: »macuser«

KVM: Drag & Drop von Dateien zwischen Host und Gast möglich?

Hallo, habe auf meinem Heimserver Ubuntu mit KVM und darunter als Gast-OS Windows XP Home laufen. Gibt es eine Möglichkeit (vgl. z.B. VMware oder Virtualbox), zwischen Host (Ubuntu) und Gast (Windows) Dateien per Drag & Drop zu kopieren/ verschieben? Danke für Eure Tipps!

18.02.2011, 18:45

Forenbeitrag von: »macuser«

Smart-Status der Festplatten permanent oben als Icon anzeigen?

Danke, die Seite kenne ich, und habe auch die .conf danach angepasst etc. Aber da ist kein Tool beschrieben, das permanent oben in der Leiste sitzt. Und genau so etwas suche ich eigentlich, zumal ich das schon unter einer älteren Ubuntu-Version gesehen hatte. Leider habe ich die nicht mehr installiert.

18.02.2011, 07:54

Forenbeitrag von: »macuser«

Smart-Status der Festplatten permanent oben als Icon anzeigen?

Hallo, bei einer älteren Ubuntu-Version hatte ich oben ein Icon, welches den Smart-Status der 2 Festplatten angezeigt hat. Unter 10.10 vermisse ich das. Ich hätte es gerne auch dann dort, wenn alles ok ("Grün") ist. Danke für Tipps!

16.02.2011, 23:31

Forenbeitrag von: »macuser«

Vollbildmodus eines KVM-Gast OS (Windows XP Home) unter Ubuntu-Host (10.10)

Hallo, wie kann man einen richtigen Vollbildmodus eines KVM-Gast OS (Windows XP Home) unter Ubuntu-Host (10.10) zustande bringen? Die Installation mittels virt-manager war problemlos, und Win XP läuft auch einwandfrei. Aber der sog. Vollbildmodus (über das Menü von virt-manager ausgewählt) ist kein richtiger Vollbildmodus, d.h. oben steht dann immer noch der Fensterrand mit dem Menü vom virt-manager. Danke für Eure Tipps und Hilfe!

16.01.2011, 08:53

Forenbeitrag von: »macuser«

Server (1-2 virtuelle Gast-OSse, Samba, NFS, Backup-Store) im Eigenbau

Ich antworte mal selbst (Thema erledigt): Ich habe mir einen Home Server selbst zusammengeschraubt, auf dem ein Ubuntu 10.10 64bit (derzeit noch Desktop, nicht Server) läuft, in dem ich später ein paar VMs mittels KVM testen werde.

16.01.2011, 08:39

Forenbeitrag von: »macuser«

Ubuntu Home-Server mit RAID-1: Ganzes System spiegeln oder nur Nutzer-Daten?

Hallo, ich habe inzwischen ein SoftRaid gemäß dieser Anleitung für Ubuntu 10.10 installiert und teste das jetzt einmal. Nochmals danke und einen schönen Sonntag! EDIT: Scheint problemlos zu laufen. Jetzt müsste ich testhalber eine Platte abhängen und sehen, ob ich eine Meldung (Email an root) über ein "degraded raid" o.ä. bekomme und ob das System dann auch mit nur einer Platte weiterläuft.

13.01.2011, 18:41

Forenbeitrag von: »macuser«

Ubuntu Home-Server mit RAID-1: Ganzes System spiegeln oder nur Nutzer-Daten?

Um Performance-Gewinn durch das RAID-1 geht es mir nicht, sondern in der Tat um die Redundanz. Gibt es denn hinsichtlich der Performance einen Unterschied zwischen FakeRaid und SoftRaid? Wenn ich das Intel FakeRaid verwende, muss ich mir wohl bei der Installation des OS keinen LVM mit md1, md2 etc. einrichten, weil das durch das FakeRaid erledigt wird. Oder sehe ich das falsch? Ich werde es wohl einfach ausprobieren müssen. Sorry, falls das hier zu OT wird.

13.01.2011, 11:51

Forenbeitrag von: »macuser«

Ubuntu Home-Server mit RAID-1: Ganzes System spiegeln oder nur Nutzer-Daten?

Das Intel DQ45CB Mainboard hat 5 SATA II-Anschlüsse für RAID 0/1/5/10: Zitat 1.6.3.2 Serial ATA RAID The board supports the Intel® Matrix Storage Technology which provides the following RAID (Redundant Array of Independent Drives) levels: RAID 0 - data stripingRAID 1 - data mirroringRAID 0+1 (or RAID 10) - data striping and mirroringRAID 5 - distributed parity1.6.3.3 Intel® Rapid Recover Technology The board incorporates the Intel® Rapid Recover Technology (Intel® RRT). Intel® Rapid Recover Tech...

12.01.2011, 22:06

Forenbeitrag von: »macuser«

Ubuntu Home-Server mit RAID-1: Ganzes System spiegeln oder nur Nutzer-Daten?

Hallo, ich möchte in der Tat 2x 1TB Samsung Festplatten zum Spiegeln (Raid-1) verwenden und war mir nicht sicher, was sinnvoller ist: alles zu spiegeln (also System und Daten) oder nur die Daten (oder nur das System)? Es soll bei einem Crash (hatte ich 3x in den letzten ca. 6 Jahren) möglichst problemlos weitergearbeitet werden können. Natürlich würde ich mich im Falle eines "degraded" Raids, also 1 Platte defekt, schnell um Ersatz kümmern. Zusätzliche Backups will ich wie oben beschrieben mit r...

12.01.2011, 12:22

Forenbeitrag von: »macuser«

Ubuntu Home-Server mit RAID-1: Ganzes System spiegeln oder nur Nutzer-Daten?

Hallo, danke für Deine Antworten, zu denen ich noch ein paar weitere Fragen bzw. Anmerkungen zu meinem besseren Verständnis habe: Zitat also ich würde mal ein Image ziehen von dem OS als solches wenn alles läuft. Gute Idee, das mache ich. Zitat Wenn du alles auf externe Platten sicherst, würde ich eh mal die Speigelung weg lassen. Es würde nämlich auch in dem Fall eines Festplattendfektes bedeuten, dass du den gleichen Festplattentyp wieder einsetzen musst. Wieso keine Spiegelung, wenn ich nach ...

11.01.2011, 19:51

Forenbeitrag von: »macuser«

Ubuntu Home-Server: KVM, Xen, VirtualBox o.a. Virtualisierungslösungen?

Zitat Zum Virtualisieren da musst du halt ausprobieren, willst du dann direkt vor den Server hocken (wird er noch Bildschirm besitzen?), oder hast du vor via "Remote Desktop" dich zu verbinden? Die Virtualisierung sollte unabhängig davon funktionieren, ob ich direkt davor sitze oder von remote (nx via ssh Tunnel) darauf zugreife. Bildschirm, Maus, Tastatur werden dranhängen. Zitat zu punkt 3.2 kommst sehr auf, die Spiele an, ob du ein Dualboot brauchst oder ob es genügt XP zu virtualisieren. Kl...

10.01.2011, 18:27

Forenbeitrag von: »macuser«

Ubuntu Home-Server: KVM, Xen, VirtualBox o.a. Virtualisierungslösungen?

Hallo, ich baue mir einen Homeserver mit Ubuntu, ggf. Ubuntu-Server. "Ggf.", da ich noch nicht entschieden habe, ob die Desktop- oder Server-Variante. Einsatzzwecke des Homeservers: 1. Alle Nutzerdaten meines Macbooks sollen dort gespiegelt werden (inkl. Backups auf 2 am Server angeschlossenen externen Festplatten). 2. Mein DVB-T Receiver soll darauf Sendungen aufzeichnen und von dort abspielen (funktioniert bisher tadellos mit einer NSLU2, einem kleinen NAS). 3. Host für virtuelle Maschinen (vo...

10.01.2011, 18:12

Forenbeitrag von: »macuser«

Ubuntu Home-Server mit RAID-1: Ganzes System spiegeln oder nur Nutzer-Daten?

Hallo, ich baue mir einen Home-Server mit Ubuntu. Einsatzzwecke: Samba- und NFS-Shares, VM Host (sehr wahrscheinlich KVM), ggf. Print-Server. Dafür habe ich 2 baugleiche 3.5"-Festplatten (je 1 TB) für einen RAID-1-Verbund zur Spiegelung vorgesehen (Samsung Spinpoint F3). Neben der Ausfallsicherung werde ich mittels rsnapshot regelmäßige Backups auf 2 externe Festplatten machen. Soll ich nun das komplette System (inkl. Nutzer-Daten) spiegeln oder nur die (Nutzer-)Daten, z.B. alles unter /home? Fa...

24.11.2010, 16:59

Forenbeitrag von: »macuser«

bitte löschen - danke

bitte löschen - danke

11.11.2010, 22:14

Forenbeitrag von: »macuser«

Media-PC Atom 330 ION anschließen an den Fernseher

Hallo und Danke für's Feedback! Da ich den Server nicht nur für TV-Aufnahmen nutzen will und bereits einen externen DVB-T Receiver nutze (digitales Kabel gäbe ein besseres Bild, aber die Glotze ich für mich nicht im Mittelpunkt), würde ich den Server im Keller im Netzwerkschrank unterbringen wollen. Da kommt so ein Philips nicht in Frage. Außerdem soll der Server unbedingt Linux (Ubuntu Server) nutzen. Ggf. sollte der Server auch Host-OS (VMware Server oder Virtualbox) für Gast-OSse dienen. Dafü...

01.11.2010, 11:28

Forenbeitrag von: »macuser«

Suche USB 2.0 Ethernetadapter

Kein Problem, damit kann man diesen Thread wohl mit "erledigt" o.ä. schließen.

01.11.2010, 05:27

Forenbeitrag von: »macuser«

Media-PC Atom 330 ION anschließen an den Fernseher

Hallo, ist eine Intel Atom CPU nicht etwas lahm für einen HTPC? Danke für's Feedback! (auch wenn der Thread schon etwas älter ist)

01.11.2010, 05:21

Forenbeitrag von: »macuser«

Suche USB 2.0 Ethernetadapter

Hallo, hast Du das inzwischen gefunden? Funktioniert es? Danke für's Feedback!