Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-25 von insgesamt 131.

05.09.2010, 22:57

Forenbeitrag von: »HarzG«

wo installiert

... keine Ahnung wo Ubuntu installiert ist ... Du gibt leider zu wenig Informationen zu dem installierten System. Hat der Laptop eine "normale" sata-HD oder eine SSD? Hast du Ubuntu auf einer externen HD installiert? Benutzt du Wubi? Wenn du mit einer live-CD startest kannst du m.E. sowieso alle Daten sehne/kopieren, also sehe ich momentan nur ein geringes Risiko auf Datenverlust.

24.04.2010, 12:10

Forenbeitrag von: »HarzG«

Lucid Lynx Sammelthread

Zitat von »Leseratte« @HarzG: In Lucid gibt es aber das Paket wine1.2 und das auch für 64Bit. Geht das denn nicht? Da habe ich mal die Informationen gelesen und festgestellt, dass es bei Wine mit 9.10 Karmic endet in der Dokumentation. Von 10.04 Lucid ist noch nichts zu sehen. Dann habe ich mir das Paket geholt (danke für den Link) und versucht zu installieren. Dieser Versuch scheiterte an verschiedenen Meldungen zu Abhängigkeiten. Es wurde mir zu viel Zeitaufwand und ich habe den Versuch vorer...

23.04.2010, 22:21

Forenbeitrag von: »HarzG«

wine

Leider gibt es kein wine in Lucid64rc1. Daher werde ich also bei Karmic bleiben (ich habe ein paar Windows32-apps die ohne wine nicht funktionieren). wine ist momentan nicht installierbar mit 64bit. mecka: die 9.10 live-CD bootet schneller

18.04.2010, 11:01

Forenbeitrag von: »HarzG«

ubuntu 9.04 neben windows-XP-home auf einer 250GB-Platte installieren

Es wäre hilfreich wenn Du mehr über das System schreibst (Ubuntu-Version, Stand der Aktualisierungen, Hardware). Ansonsten kann man nur raten woran das liegt. Die Meldung habe ich vor mehr als 1 Jahr mal gesehen an meinem damaligen Medion-PC mit einem internen Card-Reader. Der wurde offensichtlich nicht gut erkannt.

04.04.2010, 23:14

Forenbeitrag von: »HarzG«

Kann weder mit Ubuntu noch mit Windows booten...

Externe Platte abkoppeln, Windows CD/DVD einlegen, von der CD/DVD starten, dann Reperaturkonsole aufrufen: eventuell Passwort-Abfrage, fixboot & fixmbr eingeben, reboot. Danach kann Windows wieder booten. Es kann sein, dass die Supergrubdisk auch eine Option hat um für Windows fixboot & fixmbr zu machen.

04.04.2010, 22:45

Forenbeitrag von: »HarzG«

Ubuntu Installation verschwunden

Bei allen neuen Installationen sollte man vorab ein Back-up machen damit der vorherige Zustand noch verfügbar ist. Ich vermute, dass das alte Ubuntu tatsächlich weg ist. Beim nächsten Mal sollte bitte vorher gefragt werden ob das Problem mit einer Neu-Installation zu beheben ist. Linux muss selten neu installiert werden, die meisten Konflikte lassen sich mit Hilfestellungen aus dem Forum oder mit Tante Google lösen. Der Hauptgrund für Neu-Installationen ist m.E. die Zeitfrage und das ist immer e...

21.03.2010, 11:16

Forenbeitrag von: »HarzG«

Ubuntu erkennt RAID 5 nicht

@Ovim-Obscurum: Es geht natürlich auch nicht unbegrenzt. Ein anderes Problem meldet sich dann wenn man eine defekte Platte entfernen/wechseln muss. Das geht mit einem guten Hardware-RAID ohne das ausschalten des Servers. Man kann da hot-swap die defekte Platte rausziehen, die neue einschieben - das RAID-System erkennt automatisch die neue Platte und hängt sie wieder ins System. Das ist schon angenehmer als z.B. im Kraftwerk oder Krankenhaus sagen zu müssen "wir schalten uns mal für 'ne Stunde" a...

20.03.2010, 12:21

Forenbeitrag von: »HarzG«

RAID Problem

Also viel Ahnung habe ich nicht. Ich berichte hier Dinge die mir geraten wurden. Es gibt "echte" RAID Controller und Fake RAID. Für Linux ist es besser ohne die proprietären RAID Controller auszukommen. Das Problem steckt darin, dass man die HD's nur über den RAID Controller "sehen" kann. Systeme die "normale" SATA-Festplatten benutzen können mit Linux in ein Software-RAID-System gehängt werden. Man kann dann diese Festplatten bei Hardware-Defekten auch auf anderen PC's/Servern sehen und wiederv...

18.01.2010, 22:36

Forenbeitrag von: »HarzG«

9.10 32-Bit update auf 9.10 64-Bit

Mit der Suche im Forum Ubuntuusers.de gibt es 17 Treffer die mit dem "PAE Kernel" und Ubuntu 9.04 bzw. 9.10 zu tun haben. Vielleicht hilft dir das weiter.

16.01.2010, 13:04

Forenbeitrag von: »HarzG«

9.10 32-Bit update auf 9.10 64-Bit

Zitat von »BooZ« Fazit: die 64 Bit-update nur mit Neuinstallation möglich? Richtig. Zum Thema Geschwindigkeit habe ich positive Erfahrungen mit meinem 64bit-System mit 2GB RAM. Den Unterschied in der Geschwindigkeit ist bei mir schon recht deutlich. Es ist u.a. sichtbar beim einlesen von Fotos mit DigiKam. Der Aufbau der Bilder ist mit 64bit erheblich flotter. Quellcode 1 2 3 CPU[-Pentium Dual-Core E5200 @ clocked at Min:1200.000Mhz Max:2500.000Mhz-] Kernel[-Linux 2.6.31-17-generic x86_64-] Mem...

06.01.2010, 22:53

Forenbeitrag von: »HarzG«

Bootzeit Karmic 9.10

Mal von der Seitenlinie: ich habe den 1. Versuch des Upgrades von 9.04 auf 9.10 nicht erfolgreich beenden können. Danach habe ich die Neu-Installation gemacht. Die Bootzeit wird bei mir relativ lang, weil es "ewig" dauert bis alle BIOS-Meldungen bis zum Grub-Start durch sind (15-20 Sekunden). Es dauert bis einschl. Login/PW und des automatischen Starts von Firefox und Thunderbird etwa 80 Sekunden bis alles fertig ist. Die automatische Aktualisierungsverwaltung habe ich "aus", da ich das per Hand...

02.01.2010, 12:54

Forenbeitrag von: »HarzG«

Deinstallation von Ubuntu 9.04 in einem PC mit multiboot loader

Zitat von »chrischris« die meisten waren eh gesichert. aber wenns einfach geht hätte ich das zeug gern wieder. Wenn etwas schiefgegangen ist bei der Installation, dann kann man in den meisten Fällen das Problem hiermit lösen. Quellcode 1 2 sudo apt-get update sudo apt-get -f install Damit werden Installationsfehler gesucht und Vorschläge zur Reparatur angeboten. Falls ein Teil der Pakete (mit deren Abhängigkeiten untereinander) nicht korrekt installiert wurde, kann manchmal ein Quellcode 1 sudo...

23.12.2009, 23:19

Forenbeitrag von: »HarzG«

Mount of filesystem failed beim Boot... kann nix eigeben

Zitat von »"AdelsLucky"« Passwort eingabe die immer falsch ist. ... Root Passwort hab ich auch alles bekommen. ... Achso, seine CD kommt er aber nicht im moment ran weil die bei ihm auf Arbeit liegt. ( So urlaub und so ) @Fredl99: Ich verstehe deine Fragen/Bedenken. Da mir die Erklärungen nicht "das Vertrauen" gebracht haben (eher das Gegenteil), steige ich hier aus.

23.12.2009, 14:29

Forenbeitrag von: »HarzG«

Mount of filesystem failed beim Boot... kann nix eigeben

Im anderen als "gelöst" markierten Thread, war das Problem ja mit fsck behoben. 1. Tastatur defekt? Zum Passwort: hast du im Passwort Sonderzeichen oder Zahlen? Es kann sein, dass die Tastatur nicht korrekt erkannt wird oder defekt ist. Daher sind die Zeichen die ankommen andere oder gar keine wenn du was eintippst. Das kannst du testen indem du in eine Live-CD benutzt (nicht "alternate"=install-CD, sondern eine korrekt gebrannte live-CD). Wenn damit auch kein Text eingegeben werden kann, dann i...

22.12.2009, 22:55

Forenbeitrag von: »HarzG«

RE: Gibt es vielleicht eine Vorversion von Karmic Koala, bei der halbwegs alles funktioniert?

Zitat von »goddi« mit dem Resultat, daß nun absolut nichts mehr piepst oder pfeift.( Das nenne ich ein deutliche Fehlermeldung . 'tschuldige - isch bin 'n olla Sack. was meinst Du?

22.12.2009, 22:41

Forenbeitrag von: »HarzG«

CD's DVD's lesen klappt nicht

Also "weiter" geht's mit Soni, der hat nun ziemlich klar gesagt was&wie. Daher geht "bitte helft mir" nur dann, wenn Du "bitte antwortest" auf die Frage von Soni.

15.12.2009, 17:39

Forenbeitrag von: »HarzG«

kein Beirag zur Lösung, nur Fragen

Da ich Server bisher nicht selber installiert habe, kann ich zu RAID5 nicht viel sagen. Da Festplatten in der heutigen Zeit weniger schnell Defekte zeigen, kann auch RAID1 schon sicher genug sein. Wenn es um kritische Daten/Dienste geht, sollte man m.E. noch nicht mit ext4 auf dem Server arbeiten. Meine Fragen sind die: Was soll der Server leisten? Warum ist ext4 in Betracht gekommen? Reicht RAID1 (Mirroring) nicht aus?

13.12.2009, 23:23

Forenbeitrag von: »HarzG«

schaumermal

Test mit der live-CD 9.10: 1. reinschreiben in die mtab der 9.10 live-CD aus dem Terminal mit "sudo gedit /etc/mtab" Quellcode 1 /dev/sda1 /media/sda1 fuseblk rw,nosuid,nodev,allow_other,blksize=4096 0 0 2. danach Terminal öffnen, zu media der 9.10 love-CD gehen und dort Quellcode 1 2 cd /media/ mkdir sda1 3. in die fstab der 9.10 live-CD aus dem Terminal mit "sudo gedit /etc/fstab" reinschreiben Quellcode 1 /dev/sda1 /media/sda1 ntfs-3g silent,umask=0,no_def_opts,allow_other 0 0 4. und dann, sc...

13.12.2009, 22:37

Forenbeitrag von: »HarzG«

mtab/fstab ntfs /media/sda1

Noch 'ne Frage zur /etc/mtab - steht da bei dir: Quellcode 1 /dev/sda1 /media/sda1 fuseblk rw,nosuid,nodev,allow_other,blksize=4096 0 0

13.12.2009, 16:23

Forenbeitrag von: »HarzG«

nach Update auf 9.10 kein Zugriff auf NTFS-Platte mehr möglich

Ich komm jetzt auch nicht weiter. Die Meldung am Anfang ist aber vielleicht der Schlüssel Quellcode 1 /dev/sda1: TYPE="silicon_medley_raid_member" Anscheinend vergibt 9.10 an sda1 keine UUID weil die sda1 nicht als normale Partition bzw. als "zugeordnetes und formatiertes Dateisystem" erkennt. 4 Mal Fehlerraten, vielleicht kannst du was hiermit anfangen: 1. Vor einiger Zeit hatte ich Probleme mit UUID weil ich verschiedene Kopien gemacht hatte von Datenpartitionen (mit GParted). Diese Partitione...

13.12.2009, 11:25

Forenbeitrag von: »HarzG«

nach Update auf 9.10 kein Zugriff auf NTFS-Platte mehr möglich

Zitat von »jochen75« /dev/sda1 on /media/VISTA-Harddrive type fuseblk (rw,nosuid,nodev,allow_other,blksize=4096) Der Eintrag in der fstab der 9.10-live-CD kann testweise angepasst werden. Die neue Zeile sollte lauten: Quellcode 1 UUID=BCB0AA74B0AA34B4 /media/sda1 ntfs-3g silent,umask=0,no_def_opts,allow_other 0 0 Vorher sollte, wie schon gesagt, in /media der 9.10-live-CD der Ordner /sda1 angelegt sein. Dann sollte auch 9.10 die Vista-Partition mounten können.

12.12.2009, 22:58

Forenbeitrag von: »HarzG«

Grub wiki lesen

Bitte lesen was in der Dokumentation schon erklärt wurde. Wenn das unverständlich sein sollte, danach noch mal fragen.

12.12.2009, 18:27

Forenbeitrag von: »HarzG«

nach Update auf 9.10 kein Zugriff auf NTFS-Platte mehr möglich

Wenn ich das sehe Quellcode 1 ubuntu@ubuntu:/media$ sudo mkdir sda1 dann bist du mit der Live-CD unterwegs. Das heißt, dass alle Änderungen nur im live-Modus aktiv sind und nach dem erneuten booten weg sind. Falls du etwas am installierten System machen willst, dann sollte da sowas stehen Quellcode 1 benutzer@pcname:~$ Wenn du normal Ubuntu startest, das installierte System, was zeigt dir Quellcode 1 mount Und was zeigt dir Quellcode 1 ls -l /dev/disk/by-uuid

12.12.2009, 12:41

Forenbeitrag von: »HarzG«

nach Update auf 9.10 kein Zugriff auf NTFS-Platte mehr möglich

Zitat von »jochen75« Aber die NTFS-Platte wird noch immer nicht angzeigt. Wenn im laufenden Betrieb die fstab und /media angepasst wurden, dann Quellcode 1 sudo mount -a Was wird dann gemeldet?

12.12.2009, 11:13

Forenbeitrag von: »HarzG«

wubi.exe ist für Windows gemeint

Zitat von »don_imperia« Vor ca einem Monat habe ich mir 9.04 auf meinem Laptop installiert, alles lief super, nachdem ich mich so langsam reingefuchst habe kam dann das upgrade auf 9.10. Wie hast du Ubuntu installiert? Ist das eine normale Installation oder wurde es damals mit wubi installiert und sind die Ubuntu-Dateien in einem Windows-Ordner sichtbar? Zitat von »don_imperia« aber wenn ich die wubi.exe von der 9.04 desktop cd starte kann er die archive nicht laden Auf meinem Desktop der gelad...