Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-25 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

08.11.2019, 07:21

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Nächstes Jahr Update von 18.04 LTS auf 20.04 LTS

Wenn der Rechner wirklich so alt ist, empfehle ich nachwievor AntiX Linux zu installieren. Das dauert auch nicht lange. Bedinen lässt es sich wie ein Debian, auch mit apt. Glaub mir, Du wirst wesentlich lieber mit der Maschine arbeiten, als mit einem trägen Ubuntu.

06.11.2019, 18:22

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Nächstes Jahr Update von 18.04 LTS auf 20.04 LTS

Zitat von »Klaus P« Das weißt du jetzt genau woher? Er schreibt doch, dass sein PC nur 32 Bit kann. Also kann er nicht auf ein 64 Bit upgraden. Nur auf ein anderes 32 Bit.

06.11.2019, 10:21

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Nächstes Jahr Update von 18.04 LTS auf 20.04 LTS

Du kannst nicht auf 64 Bit upgraden. Das gibt deine CPU nicht her. Also bei 18.04 bleiben. Da dein System nur 32 Bit kann, also kein Ubuntu mehr demnächst. Ich empfehle Dir ein schlankes AntiX Linux. Damit rennt der Ofen richtig. https://antixlinux.com/

03.11.2019, 14:38

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Problem seit Upgrade auf 19.10: Zugriff auf gemountete Daten nicht immer möglich

Daten sichere, saubere Neuinstallation, glücklich sein. Am besten eine LTS Version! <<- meine Empfehlung für Dich PS: Warum zur Hölle macht man ein Dist-Upgrade auf 19.10? Am besten noch, wenn vorher ne stabile LTS lief. *grins* Ein bisschen "selber Schuld" kann ich mir nicht verkneifen. PS2: Und was soll das bootinfo Script hier bringen? Wenn Du Probleme mit dem System beim mounten hast, prüfe dein Syslog.

19.10.2019, 07:12

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Sondertasten (Lautstärke usw.) nutzen

Ich kenne XFCE und seine Eigenschaften nicht, aber eventuell gehört dieses Paket nicht zur Grundinstallation, dieser halbwegs schlanken Desktopumgebung. Je schlanker ein Desktop ist, desto weniger ist vorinstalliert. Setze das Thema noch auf [gelöst].

18.10.2019, 08:18

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Sondertasten (Lautstärke usw.) nutzen

Ist das Paket hier installiert? Quellcode 1 dpkg -l xfce4-pulseaudio-plugin Wenn nicht, dann installieren: Quellcode 1 2 3 sudo apt update sudo apt install xfce4-pulseaudio-plugin Ansonsten google mal nach "Xfce Sondertasten belegen". Es gibt da Unterschiede zwischen XFCE und Xubuntu und auch gibt es mehrere Wege die Tasten einzustellen. Als erstes solltest Du deine Systemeinstellungen überprüfen. Da gibt es "irgendwo" auch einen Unterpunkt für das Belegen der Tasten.

15.10.2019, 05:53

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Update von Ubuntu 18.10 Mate auf Ubuntu 19.04

Wenn Du einen nftables Paketfilter einrichten willst, für ein Desktopsystem, wo alles geschlossen ist, kannst Du so vorgehen. 1) Erstelle die Datei /etc/nftables.conf mit Rootrechten und fülle sie mit folgendem Inhalt und speichere sie dann ab: Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 #!/sbin/nft -f flush ruleset table inet filter { chain input { type filter hook input priority 0; policy drop; ct state invalid counter drop comment "early drop of invali...

14.10.2019, 20:14

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Update von Ubuntu 18.10 Mate auf Ubuntu 19.04

Zwischen Dir um dem Internet ist ja noch dein Router, und der sollte aussen alles dicht machen und keine Port geöffnet haben. Und deine Desktopmaschine hat normalerweise auch keine Ports offen. Wenn keine Dienste da sind, die man angreifen kann, dann braucht man auch keine "Firewall". Ein Paketfilter auf einer Linuxmaschine kann dennoch ganz interessant sein, da machmal während des Surfens ungültige Verbindungen geblockt werden. Ich empfehle da mittlerweile das neuere nftables.

13.10.2019, 12:30

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Nextcloud nicht mehr über Internet erreichbar

Hmm. Im Moment bleibt mir nur der Tip, mal die Rechte der .pem Datei zu prüfen. Passt da vom Eigentümer und den Rechten alles?

11.10.2019, 10:52

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Partitionen zerschossen! Wie retten?

Zitat von »zitzi« Ja, warum eigentlich nicht?

10.10.2019, 12:48

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Partitionen zerschossen! Wie retten?

Mag jemand ein Pfefferminz? Der Beitrag ist zu kurz. Der Beitrag muss mindestens 10 Zeichen lang sein und 5 Wörter enthalten.

09.10.2019, 19:45

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Update von Ubuntu 18.10 Mate auf Ubuntu 19.04

Wozu brauchst Du auf deinem Desktoprechner im Heimnetz eine Firewall, bzw. einen Paketfilter wie ufw (iptables). Hast Du Ports offen und Dienste laufen auf der Maschine oder ist das Windowsdenken? Solltest Du Dich rein aus Interesse für einen Paketfilter interessieren, empfehle ich Dir Dich etwas in nftables einzuarbeiten. Das ist zukunftsorientierter.

08.10.2019, 11:21

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

6tunnel konfigurierte Verbindungen einsehen

Unter /var/log wirst Du dazu eventuell Infos finden, die Du mit grep rausfiltern kannst. syslog oder messages zum beispiel. Da ich das hier nicht laufen habe, kann ich dazu keine genaue Aussage machen. Öffne doch mal ein Terminal und gib dort ein: Quellcode 1 sudo tail -f /var/log/syslog Dann machst Du ein zweites Terminal auf und startest deinen Tunnel. Dann schaust Du in Terminal 1 was passiert.

08.10.2019, 09:58

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

6tunnel konfigurierte Verbindungen einsehen

netstat sollte doch die Verbindungen anzeigen, glaube ich.

07.10.2019, 20:41

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

MacBook findet neue SSD nicht

Soweit ich weiß, mußt Du, wenn der OS X Installer geladen ist, das Festplattendienstprogramm starten und erstmal eine Partition auf der neuen Platte anlegen. damit diese genutzt wird. Der Installer schlägt das afair nicht von alleine vor. Aber mehr weiß ich dazu auch nicht.

07.10.2019, 20:26

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

MacBook findet neue SSD nicht

Es wäre sinniger die Frage in einem Forum für OS X zu stellen, oder? Unter Linux scheint ja alles zu laufen.

07.10.2019, 05:24

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Update von Ubuntu 18.10 Mate auf Ubuntu 19.04

Ich sehe es so wie Ildis. Lass am besten die Finger von den Zwischenversionen bei Ubuntu. Gerade als Anfänger solltest Du nur LTS Versionen einsetzen, also aktuell 18.04 und ab kommenden April die 20.04 LTS. Das die Zwischenversionen nicht gut laufen, hast Du ja schon gemerkt.

28.09.2019, 15:01

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

USB-Stick sichern

Bitlocker macht genau was er will und auch machen kann. Das dauert ihm zu lange, warum auch immer. Muß man ja nur einmal machen. Beim Booten wird dann ein Passwort abgefragt.

28.09.2019, 10:01

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

USB-Stick sichern

Und was ist mit der Windowseigenen GEräteverschlüsselung. Kann man die nicht aktivieren?

27.09.2019, 12:04

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

USB-Stick sichern

Warum verwendest Du nicht die Geräteverschlüsselung unter Windows 10 oder sowas wie Bit Locker? Ansonsten weiß ich nicht, wie Du das mit der nachträglichen Verschlüsselung eines fertigen bootfähigen Sticks machen willst, der noch booten soll. Vielleicht habe ich DIch aber auch falsch verstanden.

23.09.2019, 22:08

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Citrix Client 12.0 - SSl Fehler 47

Es werden zum Teil Down oder Upgrades empfohlen, die das Problem oft behoben haben. Sprich, probiere mal ne Version drunter oder drüber aus. 13.4 und 13.9 sollen angeblich den Fehler nicht haben. Das Thema ist ja schon etwas alt mit 7 Jahren. Da gehts ja noch um die 12er.

15.09.2019, 09:44

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Das Dateisystem ist nur lesbar

Ey Brudda, Du hast Attribut gesagt, man. Das ist auch schon Attribut.

15.09.2019, 09:40

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Erstellen eines angepassten Installationsimage

Ihr müßt Euch erstmal chillen und einen rauchen Jungs! Besonders als Tüftler. Dann packt ihr das Problem bei der Wurzel. Image entpacken Image verändern Image packen Image benutzen.

07.09.2019, 05:45

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

ohne Windows Ubuntu installieren

Zitat von »Klaus P« Die Installation sollte kein Problem sein. Und ich glaube, genau DAS ist das Problem, wenn ich mir Beitag Nr. #3 anschaue. Der Mann redet da von runterladen und per Klick installieren. Dann redet er immer von Windows!? Meint der vielleicht "Wubi" und weiß es noch nicht? Ich glaube man muß ihm noch raten, das Installationsimage auf einen vorbereiteten USB Stick zu packen oder auf einen Rohling zu brennen!?