Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-25 von insgesamt 501.

30.01.2008, 15:22

Forenbeitrag von: »hoschi78«

immer "default" bei make oldconfig. wie?

Ich baue seit JAHREN keine Kernel mehr mit make. Schau dir mal kernel-package an (make-kpkg). Bei oldconfig solltest du auch darauf achten, dass es keine gravierenden Unterschiede in der Kernelconfig von der alten zur neuen Version gibt.

22.01.2008, 20:39

Forenbeitrag von: »hoschi78«

RE: debian oder ubuntu?

Hey, in der /etc/motd steht z.B. was drin. Klar ist das auch nur ne veränderbare Textdatei, aber wenn da nix gedreht wurde wäre es zumindest ein Ansatz. Zitat hoschi@lappi:~$ cat /etc/motd Linux lappi 2.6.22-14-generic #1 SMP Tue Dec 18 08:02:57 UTC 2007 i686 The programs included with the Ubuntu system are free software; the exact distribution terms for each program are described in the individual files in /usr/share/doc/*/copyright. Ubuntu comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY, to the extent permi...

16.12.2007, 16:52

Forenbeitrag von: »hoschi78«

Welches Ubuntu für Pentium MMX 266Mobile? (IBM NetVista)

^ kenne beide Versionen nicht, aber mit XUbuntu hab ich schon Erfahrungen gesammelt. Die setzen da XFCE ein, was auch, zumindest gegenüber KDE oder GNOME sparsamer bei den Ressourcen ist.

29.11.2007, 14:28

Forenbeitrag von: »hoschi78«

externe hdd crypted 1mal mounten ende

EDIT: halb gelöst wenn ich nach der passphrase gefragt werde kann ich auswählen, ob ich diese "sofort wieder vergessen" oder "für die sitzung behalten" will. wähle ich für die sitzung aus, dann kann ich die platte an und absöpseln wie ich will.. das problemkind scheint also die passwortabfrage zu sein.. ich sehe das thema somitnoch nicht als gelöst an, wenn jemand tips hat, als her damit mahlzeit, naja.. wies der betreff schon sagt, ich hab ne externe hdd und da mittels cfdisk eine partition typ...

19.11.2007, 11:38

Forenbeitrag von: »hoschi78«

Spongedpics.com bietet ab heute Abend kostenlosen Jabber-Dienst

secure INSTANT MESSENGER/MESSAGING network meinte ich damit...

15.11.2007, 07:38

Forenbeitrag von: »hoschi78«

Spongedpics.com bietet ab heute Abend kostenlosen Jabber-Dienst

sehr schöne idee, ich denk ich werd die transports mal probieren weiss jemand, wie sich das mit dem OTR-plugin für pidgin verhält ? ist die verschlüsselung von mir zur gegenstelle komplett und nur der weg von mir zum sponged-server zusätzlich verschlüsselt oder wie läuft das ? edit: oder.. wie sieht es mit loadbalancing zwischen 2 jabber-servern aus ? ich hab auch noch nen dedicated im netz hängen.. vielleicht kann man ja die "last" verteielen oder ein "secure-im-network" daraus aufbauen

31.10.2007, 14:03

Forenbeitrag von: »hoschi78«

FTP (vsftpd) und Link aus anderem Verzeichnis

vsftp chrooted den user in sein home-verzeichnis, wenn du das so eingerichtet hast.. per softlink (oder hardlink) aus einem chroot auszubrechen wiederstrebt ja der natur eines solchen und ist somit (hoffentlich) nicht möglich. alternative die ich mir vorstellen kann wäre ein EXTRA verzeichnis einzurichtenm auf welches ihr beide zugriff habt.. sind weitere user dort die ins home ge-chroot-ed werden sollen, dann gibt es exclude lists.. aber vorsicht.. gibts es user in der einen exclude, dann wird ...

28.08.2007, 15:43

Forenbeitrag von: »hoschi78«

[gelöst]Internet läuft nicht richtig

Ich hab noch nie, abgesehn von einem defekten, weil halb abgebrochenen, Kabelanschluss (kein physikalischer Kontakt), eine defekte Netzwerkkarte gesehn, von daher unwahrscheinlich. Wen du pingst, dann hat jeder Ping eine Sequenznummer (icmp_seq), diese sollte immer um 1 erhöht sein, sind Unterschiede grösser als 1 dabei, dann gehen nicht alle Pings durch. Quellcode 1 2 3 4 5 ping www.google.de PING www.l.google.com (64.233.183.103) 56(84) bytes of data. 64 bytes from nf-in-f103.google.com (64.23...

27.08.2007, 19:33

Forenbeitrag von: »hoschi78«

[gelöst]Internet läuft nicht richtig

Das KANN unter Umständen an zu grossen Paketen liegen (MTU) im LAN hast du nur max 1500 Byte grosse Pakete. Hast du einen Router davor ? Wenn ja, auf was ist deine MTU eingestellt ? Der Router added gern mal einen 8 Byte grossen Header und du bist bei 1508 Byte was viele Router (die die sich an die Spezifikationen halten) verwerfen. Was sagt denn ein Pingtest auf.. google.de oder alternativ / zusätzlich andere Seiten ? Da kannst du die Paketgrösse direkt mit als Option mitgeben.

20.08.2007, 10:13

Forenbeitrag von: »hoschi78«

Kubuntu Netztwerk und Internetzugang

Also bei mir sind Internetzugang und VPN 2 Paar Schuhe... Den Internetzugang kannst du dir wohl am einfachsten mit Quellcode 1 sudo pppoeconf einrichten. Wenn das läuft, dann können wir uns um VPN kümmern.

19.08.2007, 20:59

Forenbeitrag von: »hoschi78«

Kubuntu Netztwerk und Internetzugang

Ich kann das Problem nicht genau lokalisieren. Was geht denn nun nicht ? Der Internetzugang selbst oder das VPN ?

16.08.2007, 22:37

Forenbeitrag von: »hoschi78«

Torrentflux Sicherheit

Auch wenn ich mich wiederhole... ich würd nen Firewall basteln. Quellcode 1 Möchte später nur per DynDns Account auf mein Torrentflux von überall aus zugreifen können. Überall meint wirklich überall ? Oder eventuell nur von der Uni oder der Arbeitsstelle ? Wenn ja und du von deinem "überall" fixe IP-Adressen hast, dann würde ich den Zugriff auch nur von eben solchen IP-Adressen / -bereichen zulassen. Ansonsten sieht das für den Anfang nicht schlecht aus. Google mal ein bisschen nach "linux härte...

12.08.2007, 06:14

Forenbeitrag von: »hoschi78«

Torrentflux Sicherheit

Klar, ein System was z.b. mit einer festen IP im Internet hängt gehört gehärtet, aber grade, wenn man z.B. nur von einer bestimmten IP den Zugriff auf einen bestimmten Dienst zulassen will, ist eine Firewall das Maß der Dinge.. oder.. wenn nur bestimmte Protokolle genutzt werden dürfen um zu/nach XYZ zu connecten. Die Firewalldiskussion habe ich schon gelesen, meiner Ansicht nach sollte man, trotz aller Vorsicht und/oder Argumenten dagegen, eine einsetzen.

12.08.2007, 00:05

Forenbeitrag von: »hoschi78«

ntsf-3g auf Dapper Drake - Probleme mit Picasa

ntfs-3g geht aus den Quellen zu bauen, habe ich hier auch laufen, allerdings mit 7.04 (evtl fehlen dir Abhängigkeiten) Wenn du weisst, dass dein Pfad, auf welchem die lokale DB gespeichert wird, fix ist, dann könntest du rein theoretisch auf deinen Server eine NFS-Freigabe erstellen, welche dann im entsprechenden Pfad auf allen Clients gemounted wird. Wenn es Win und Linuxclients sind, dann ist wohl eher Samba dein Freund. Ich kenne das Cam-Programm nicht.. wo speichert der "lokal" ? Symbolische...

11.08.2007, 23:59

Forenbeitrag von: »hoschi78«

RAID-Treiber installieren

Grundsätzlich.. der "goldene 3Satz" lautet configure, make, make install wobei letzteres als root ausgeführt werden muss, Rest geht aus normaler User. Wenn du magst kannst du mir mal Access auf den Rechner geben und ich schau mir das mal an.

11.08.2007, 23:55

Forenbeitrag von: »hoschi78«

Torrentflux Sicherheit

Du solltest den ssh-server auf einem anderen Port als 666 lauschen lassen. Ports <1024 sind priviligierte Ports und "meistens" fest vergeben. Setz den auf 2222 oder 22222 ... oder 22345. was immer dir beliebt. Des weiteren solltest du natürlich eine Firewall auf dem Server zurechtbasteln. iptables ist hier dein Freund. Alles droppen, was nicht explizit erlaubt ist und erlaubt ist ansich nur INPUT auf SSH (evtl VON IP-ADresse aa.bb.cc.dd) und OUTPUT "related,established".

03.08.2007, 21:11

Forenbeitrag von: »hoschi78«

iptables: nur port 80 routen

Die Verbindung wird ZUM Port 80 des Webservers aufgebaut, nicht VOM Port 80. Als erste Regel solltest du "RELATED,ESTABLISHED" für ALLE unpriviligierten Ports (1024-65k) erlauben, da die Rückverbindung VOM Webserver auf einen unpriviligierten Port deines Rechners aufgebaut wird. Für FTP-Pakete willst du forward ZUM PORT (--dport) 20 und 21 des FTP-SERvers erlauben. Des weiteren willst du das Modul ip_conntrack_ftp laden, was für das connection tracking für FTP zuständig ist. ip_conntrack sollte ...

03.08.2007, 09:24

Forenbeitrag von: »hoschi78«

[gelöst] IP herausfinden

netstat -tapn netstat -an

02.08.2007, 07:48

Forenbeitrag von: »hoschi78«

Ist /var/www/ immer root.root?

Ich sehe zwar auch root:root, aber bei mir wird das alles immer www-data:www-data. Ich find das für mich logisch, dass der User, der den Apache betreibt auch Owner der entsprechenden Verzeichnisse ist.

30.07.2007, 07:41

Forenbeitrag von: »hoschi78«

Runlevel unter Ubuntu

Ich glaub in diesem Wald waren wir alle schonmal, vielleicht an unterschiedlichen Stellen, aber definitiv im selbem Wald

27.07.2007, 21:24

Forenbeitrag von: »hoschi78«

Runlevel unter Ubuntu

Wenn du nur DIESE apachectl hast.. wie soll das gehn ? Ich seh da keine binarys drin die gestartet werden sollen. Oder hab ich was übersehen ? Die apache2ctl liegt bei mir in /usr/sbin und in /etc/init.d/apache2 sind entsprechend start und stop realisiert. Die runlevel sollten genau so funkionieren, wie unter debian auch. Mittels Quellcode 1 update-rc.d SCRIPTNAME defaults kannst du dein /etc/init.d/SCRIPTNAME mit den default-Werten für start/stop in die einzelnen runlevels einfügen, oder aber d...

27.07.2007, 15:04

Forenbeitrag von: »hoschi78«

Runlevel unter Ubuntu

Wenn du apache aus den Paketquellen installierst, dann wird eine /etc/init.d/apache2 erstellt, welche dann die üblichen Abschnitte wie "start", "stop", "restart" usw. beinhaltet... was wiederum auf eine apache2ctl in /usr/bin zugreift. 1. Warum kompilierst du selber ? 2. Wenn du 1 musst, installier doch das Paket und schieb deine kompilierten binarys an entsprechend Stellen. Die configs / startdateien usw. haste dann ja.

26.07.2007, 08:14

Forenbeitrag von: »hoschi78«

lampp startet nicht unter 7.0 amd64, keine fehlermeldung

Da klingelts doch.. ich hab hier vor n paar Wochen mal diesbezüglich was gelesen.. die Lösung weiss ich nicht mehr, aber durchsuch doch mal das Forum nach phpmyadmin. Aber abgesehn davon.. mit Quellcode 1 sudo mysqladmin -u root password PASSWORT kannst du das root-pw ändern.

25.07.2007, 09:19

Forenbeitrag von: »hoschi78«

lampp startet nicht unter 7.0 amd64, keine fehlermeldung

Richtig.. wie auch meinem ersten Posting oben zu entnehmen ist ;-) Sonstige Probleme ?