Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-25 von insgesamt 838.

Heute, 06:39

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Laptop startet nach Lubuntu Installation nicht mehr

Hast Du mal die Fehlermeldungen so bei google eingegeben und danach gesucht? Vielleicht schreiben andere etwas dazu. Das meiste sind timeout Meldungen und irfgendwas mit UEFI. Mir sagen die Meldungen ohne Recherche nichts und ich kann Dir da nicht sagen, ob dein Ubuntu schrottig ist oder ob es sich um einen Hardwarefehler handelt. Ich denke aber eher, es ist das Ubuntu, wenn es nach der Installation auftrat. Wenn Dir die Daten auf dem Laptop egal sind, dann versuch doch mal ein aktuelles Debian ...

01.12.2018, 13:16

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Amazon Lens Spyware

Das Paket unity-lens-shopping ist unter 18.04 garnicht mehr verfügbar. Steht so im Wiki der UU.

18.11.2018, 21:00

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Vorschaubild generieren

Dann bitte das Thema auf [gelöst] setzen.

18.11.2018, 21:00

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Nach upgrade 18.04: AQEMU/KVM kaputt

Probier mal diese Lösung aus einem Arch Bugreport: Zitat Cole Robinson 2017-08-09 09:33:10 EDT (In reply to jniederm from comment #4) > Hi Cole, is there any workaround? chmod 666 /dev/kvm to get it working right now. Then to fix future reboots, create a file /lib/udev/rules.d/99-kvm.rules with this content: KERNEL=="kvm", GROUP="kvm", MODE="0666"

17.11.2018, 22:58

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Vorschaubild generieren

Hiermit kann man das machen. Hab ich aber noch nicht mit gearbeitet. http://www.sentex.net/~mwandel/jhead/ Zitat ...Create new minimal exif header containing date and thumbnail... In meinen Debian Quellen ist es vorhanden. Sollte sich in Ubuntu wohl auch installieren lassen.

14.11.2018, 18:51

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Xsane does not start

Also erstmal gibt es das Paket xsane auch für Bionic. Und auch die von Dir angemerkelte Datei ist unter Bionic vorhanden, wie Du hier sehen kannst: https://packages.ubuntu.com/bionic/amd64/libgimp2.0/filelist An dritter Stelle. Keine Ahnung was Du da gemachst hast und was Du da recherchiert hast.

14.11.2018, 08:01

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Xsane does not start

Ja und das soll jetzt so bleiben oder wie? Warum hast Du es nicht gleich geändert?

13.11.2018, 17:47

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Xsane does not start

請用德語 Der Beitrag ist zu kurz. Der Beitrag muss mindestens 10 Zeichen lang sein und 5 Wörter enthalten.

05.11.2018, 09:49

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Treiber für Drucker Lexmark Z615 installieren

Dein Befehl kann doch auch nicht funktionieren, wenn Du das dort angegebene shell Skript garnicht herunter geladen hast. Guck mal hier bei "Herunterladen". Da gibts den Treiber als .deb Paket zum installieren: https://help.ubuntu.com/community/Hardwa…rk.z600-0.4.deb Du mußt dann vermutlich nur noch diese libstd5 besorgen. Würde die als .deb Paket suchen und einzelnd installieren, wenn das geht.

04.11.2018, 21:57

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

kein Paket wird gefunden

Super [gelöst]. Hat der Klaus repariert mit Zaubercodes!

01.11.2018, 08:01

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Namensauflösung (DNS) nach Upgrade kaputt

Man könnte ja verhindern, dass die resolv.conf von anderen Anwendungen überschrieben wird: Quellcode 1 # chattr +i /etc/resolv.conf Nur so ne Idee.

24.10.2018, 20:23

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Festplatte formatieren

Wie Du in Zeile 8 deines Quellcode lesen kannst, ist deine Ubuntu Partition in ext4 formatiert. Habe ich auch nicht anders erwartet. Kannst Dich dann wohl wieder hinlegen.

24.10.2018, 09:48

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Festplatte formatieren

Poste mal folgende Ausgabe von der Platte/System welches formatiert werden soll: Quellcode 1 cat /etc/fstab

11.10.2018, 23:14

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Linux Mint 19 mate 64bit-Wo ist die Boot-Bremse?

Ja, dann trag halt die korrekte Swap in das resume File ein! Quellcode 1 RESUME=UUID=22e51456-f30d-4485-9dc3-9c3e612b1bad Danach nochmal das reinstall, damit die Installation ausgeführt werden kann. Fehlermeldungen kannst Du auch selber mal lesen! W: initramfs-tools configuration sets RESUME=UUID=eb0ed635-71a6-4ac4-a440-a9c523de19db W: but no matching swap device is available.

11.10.2018, 16:18

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Linux Mint 19 mate 64bit-Wo ist die Boot-Bremse?

Welche swap steht hier drin: Quellcode 1 cat /etc/initramfs-tools/conf.d/resume Passt das zum System? Wenn da noch die falsche drin steht, machst Du mal: Quellcode 1 sudo apt-get install --reinstall initramfs-tools und prüfst den Eintrag dann nochmal und schaust, ob es passt.

11.10.2018, 13:23

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Linux Mint 19 mate 64bit-Wo ist die Boot-Bremse?

Ich zitiere Dich mal selber: Quellcode 1 2 # swap was on /dev/sda1 during installation UUID=22e51456-f30d-4485-9dc3-9c3e612b1bad none swap sw 0 0 Quellcode 1 /dev/sda1: UUID="c6337a37-2aa1-4b89-a077-f4422647e7eb" TYPE="swap" PARTUUID="9e563562-01" Sieht das für Dich in Ordnung aus?

07.10.2018, 12:23

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

defekte Pakete nach Upgrade 16.04 ↦ 18.04

Die Unterschiede zwischen 16.04 und 18.04 sind so ausserordentlich groß, dass ein Dist Upgrade in keinem Falle zu empfehlen ist. Ich nehme mal an und hoffe, Du hast Dir die Release Notes vor dem Download durchgelesen!? Fall nicht, bitte nachholen. Sichere deine Daten und mache eine Neuinstallation. Klüger wäre es gewesen, wenigstens bis 18.04.1 bei 16.04 zu bleiben, aber das weißt Du ja nach so langer Forenzugehörigkeit sicher. Derartige Upgrade Fehler zu beheben, braucht auch viel Fachkenntnis ...

23.09.2018, 21:59

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Fragen zur zügigen Linux Paketlisten-Aktualisierung (z.B.Mint)

Zitat von »ubumint« Meine Hardware ist leider dürftig Dann spreche ich Dir meine persönliche Empfehlung aus und rate Dir zu Debian Stretch (stable) mit LXDE Desktop. Gibts fertig als Download. Ich bin sehr angetan davon. Und diese Stabilität ist begnadet und sucht seinen Gleichen bei den div. Ablegern.

22.09.2018, 11:51

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Fehler verbindung fehlgeschlagen

Zeig doch mal die Ausgaben von: Quellcode 1 2 3 4 5 nslookup heise.de #und cat /etc/resolv.conf Klingt fast so, als hättest Du am PC keinen DNS eingetragen, zur Namensauflösung. Edit: Ach so, ist ja schon gelöst.

17.09.2018, 23:03

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Es scheint das der Druckdienst nicht verfügbar ist

Ist wohl ein Bug. Du kannst mal folgende Lösung probieren: Quellcode 1 2 3 sudo cp /etc/cups/cupsd.conf /etc/cups/cupsd.conf.bak sudo cp /usr/share/cups/cupsd.conf.default /etc/cups/cupsd.conf sudo service cups restart

17.09.2018, 19:57

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Ubuntu friert ein - Rechner bootet

Wenn ein falscher bzw. schlechterer Grafiktreiber ausgeschlossen werden kann, würde ich mal den RAM testen. Gerade wenn der Rechner von alleine rebootet. https://wiki.ubuntuusers.de/memtest/

12.09.2018, 11:26

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Fehler Meldung nach Formatieren

Wenn Du mit Gparted formatierst, hängst Du das Device auch brav aus? Siehst fast so aus, als wäre die Platte noch eingehängt. Ein Gerät darf nicht gemounted sein, wenn Du formatierst.

10.09.2018, 19:39

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Daten sichern auf dem Server via cp

Zitat von »cw_albers« albers@IdeaPad-U330p:~$ //192.168.178.076/syn_ds216/DASICH /mnt/dasich cifs defaults,nounix,credentials=/home/albers/.smbcredentials,uid=1000,gid=1000 0 0 Naja, ohne mount Kommando im Terminal zu mounten, ist auch irgendwie schräg. Aber versuch es ruhig weiter.

09.09.2018, 22:11

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Daten sichern auf dem Server via cp

Zitat von »cw_albers« die Datei smbcredentials steht in meinem homepfad Ja, aber die Frage ist, ob mit Punkt davor oder ohne. Es heißt .smbcredentials, also mit Punkt, denn es ist eine versteckte Datei. Der Punkt vor dem s ist entscheidend. Du mußt deine vorhandene Datei also nur umbenennen und einen Punkt davor machen: Quellcode 1 mv smbcredentials .smbcredentials So sollte die Datei beim mounten auch gefunden werden.

09.09.2018, 21:50

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

langsames Booten nach Upgrade auf Lubuntu 18.04.

Naja, dein altes Ubuntu 17.04 hat noch eine eigene Partition für Swap und die stand im resume file und deswegen wurde sie beim booten versucht zu nutzen. Da sie aber nicht gefunden wurde, denn nach deinem Upgrade auf 18.04 nutzt Ubuntu ein Swap-File und keine Partition mehr, dauerte dein Boot länger bis zum timeout. Jetzt haben wir nur die Partition aus dem resume File entfernt und initramfs-tools neu drüber gebügelt. Warum unsere erste Konfiguration nicht geklappt hat, kann ich Dir nicht sagen.