Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-25 von insgesamt 139.

22.05.2014, 08:12

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Welches Programm erzeugt ...ics - Dateien?

MoinMoin! Hast du mal deine Backup-Strategien überprüft? Ziemlich genau die gleiche Geschichte hab ich mal mit einer meiner Kalender-Dateien erlebt. Ursache war damals, dass ich die Datei in ein separates Verzeichnis gesichert hatte, weil sich in Gnome die Termine in der Datumsanzeige nur ausgeben ließen, wenn man Evolution nutzte. Da ich aber Thunderbird nutze, musste ich den Kalender in TB anlegen, in Evolution darauf zugreifen und diese Version dann auf den FTP laden um sie auf anderen Geräte...

10.04.2014, 12:04

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Sicherheitslücke in OpenSSL

Ein herzliches Dankeschön für die Erklärung und den Tipp!

20.11.2013, 22:42

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Fremde Zeichen/Fremden Befehl in Konsole

Ich sag mal so: die Tipps und Hinweise zur Sicherheit eines Ubuntu-Systems habe ich befolgt und ansich sollte der Zugriff nicht so ohne weiteres möglich sein. Ich denke aber, dass das immer nur so lange zutrifft, bis jemand oder etwas den richtigen Schwachpunkt ausfindig macht. Und Schwachpunkte gibt es letztlich immer. Flash, Java, Grafikkarte, lokaler Webserver usw. usw. Ob sich über ein Video z. B. der Rechner eines Youtube-Besuchers angreifen lässt, entzieht sich meiner Kenntnis. Was ich abe...

20.11.2013, 21:46

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Fremde Zeichen/Fremden Befehl in Konsole

Hi Fredl, etwas in der Art möchte ich gerne vermuten. Ich vermute - ernsthaft - auch eher, dass irgendetwas im alltäglichen Gebrauch an dem Abend passierte, das mir nicht auffiel und diese Zeichenkette hinterließ. Die Vermutung, dass ein unberechtigter Zugriff (Script oder so was) versucht hat, einen Befehl zu starten, winkt aus dem tiefsten Winkel meines Bewußtseins allerdings immer noch mit einer roten Fahne. Eben wegen der fehlenden Einträge im Syslog. Es ist schon seltsam, wenn das eine UND ...

20.11.2013, 14:58

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Fremde Zeichen/Fremden Befehl in Konsole

In die Richtung hatte ich auch schon unterschiedliche Copy/Paste-Varianten getestet. Aber dabei kam nichts ähnliches heraus. Es war entweder der Pfad der Datei zu sehen oder das Fenster blieb leer. Was meine Paranoia halt befeuerte, war der Umstand dass die Syslogs keine Einträge zu dem Abend enthielten, die letzten Einträge stammten aus den Morgenstunden. Ich schaue jetzt einfach mal, ob ich nochmal etwas ähnliches zu sehen bekomme. Vielleicht stellt sich ja auch irgendwann durch einen Zufall d...

20.11.2013, 14:22

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Fremde Zeichen/Fremden Befehl in Konsole

Hi ihr! die letzten Einträge waren diese Zeichenkette und ein "shutdown -h 45" das ich am Vorabend eingegeben hatte. In der Reihenfolge wurde die Zeichenkette nach dem Shutdown in die Konsole eingegeben. Und das ist es, was mir keine Ruhe läßt. Denn wenn der Shutdown-Befehl läuft, lässt sich nichts mehr in diese Konsole eingeben. Es steht aber ja auch kein Befehl in der History, wenn er nicht auch eingegeben wurde. Und an genau dem Punkt siegte dann vor einigen Stunden meine Paranoia. Ich hab da...

19.11.2013, 18:33

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Fremde Zeichen/Fremden Befehl in Konsole

Hallo ihr beiden, eure Tipps habe ich befolgt. "Locale" bringt das hier: Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 LANG=de_DE.UTF-8 LANGUAGE=de_DE:en LC_CTYPE="de_DE.UTF-8" LC_NUMERIC=de_DE.UTF-8 LC_TIME=de_DE.UTF-8 LC_COLLATE="de_DE.UTF-8" LC_MONETARY=de_DE.UTF-8 LC_MESSAGES="de_DE.UTF-8" LC_PAPER=de_DE.UTF-8 LC_NAME=de_DE.UTF-8 LC_ADDRESS=de_DE.UTF-8 LC_TELEPHONE=de_DE.UTF-8 LC_MEASUREMENT=de_DE.UTF-8 LC_IDENTIFICATION=de_DE.UTF-8 LC_ALL= Wenn ich "reset" und anschließend "history" eingebe...

19.11.2013, 08:16

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Fremde Zeichen/Fremden Befehl in Konsole

Guten Morgen zusammen, als ich vorhin die Konsole startete und den letzten Befehl per Pfeiltaste starten wollte, wurden mir nur 2 Befehle angezeigt, obwohl mindestens 4-5 dort hätten stehen sollen. Stutzig machte mich aber vor allem, dass ein Befehl dort auftauchte, den ich definitiv nicht eingegeben habe. Und ich habe auch keine Anwendung gestartet, die diesen Befehl hätte ausgeben können. Aus den Systemlogs kann ich auch nichts herauslesen. Die letzten Einträge stammen von gestern ca. 07:00 Uh...

12.07.2013, 21:26

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Mail-Benachrichtigung bei User-Login

Guten Abend zusammen, kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich über postfix eine E-Mail versenden lassen kann, sobald sich ein bestimmter User am Rechner anmeldet? Die Info "hat sich gerade angemeldet" würde mir schon genügen. Ich möchte lediglich im Blick behalten, wann die Anmeldung erfolgt, ohne ständig die Logs durchschauen zu müssen. Und das ganze am liebsten zeitnah. Über Google lassen sich zwar Seiten ausfindig machen, wie das bei SSH-Logins funktioniert, aber ich werde nicht ganz schlau...

22.06.2013, 13:29

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Addon gesucht - Benutzername und Passwort werden falschen Eingabefeldern zugeordnet

Hallo zusammen, kennt von euch jemand ein Addon mit dem sich im Browser gespeicherte Logins einzelnen Eingabefeldern zuweisen lassen? Hintergrund: Eine recht häufig besuchte Webseite hat 1 Bereich zum Registrieren und 1 Bereich für den Login - jeweils mit den Eingabefeldern für Benutzername / Passwort. Leider fügt die automatische Formular-Vervollständigung von Chromium/Firefox die Login-Daten immer in den Bereich für die Registrierung ein. Vor einigen Monaten stieß ich mal auf ein Addon mit dem...

01.06.2013, 08:37

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Externe Festplatte mounten - Gerät wechselt zwischen /dev/sdb1 und /dev/sdc1

Guten Morgen zusammen, Ich möchte mal wieder euer Wissen anzapfen. Nach der Installation von 13.04 treibt mich meine externe Backup-Festplatte in den Wahnsinn. Insgesamt werden 2 verschlüsselte Laufwerke (Work-Partition & externe Backup-Festplatte) per Truecrypt nach dem Booten/User-Anmeldung/Passworteingabe gemountet. Bisher (auf den älteren Ubuntus) funktionierte das wunderbar. Und auch in 13.04 klappte das nach der Einrichtung und dem ersten Neustart. Seit dem 2. Neustart wechselt das Gerät f...

18.05.2013, 17:01

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Problem mit Paketquellen

Hallo Peter, da scheint die Quelle nicht erreichbar, versuch es doch einfach mit der offiziellen PPA http://www.ubuntuupdates.org/ppa/skype

20.04.2013, 16:31

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Ubuntu 13.04 Installation bleibt "hängen"

Hi Lippi, nur mal so am Rande erwähnt, in bezug auf Zitat ich mich nun doch mit dem blöden Unity auseinandersetzen muss. Unity ist kein Muß. Mit UbuntuGnome bin ich z. B. recht glücklich. http://cdimage.ubuntu.com/ubuntu-gnome/daily-live/current/ Vielleicht ist das ja etwas für dich. Drauf gestoßen bin ich hier: http://www.heise.de/open/meldung/Gnome-s…10-1733297.html

10.04.2013, 12:22

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Spalte mit Bitrate im Dateimanager anzeigen

Ist aber unbequem. In einem Dateimanager ist das wesentlich angenehmer. Um mehrere tausend Dateien zu kontrollieren, sollten so wenige Klicks und so viel Übersicht wie möglich nötig/verfügbar sein. Aber ich habe da etwas gefunden: http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=878683&page=14 (Ab #136 lesenswert) Das scheint nach den Berichten zu funktionieren. Bei mir fügt es im Nautilus die Spalte "Bitrate" auch schon hinzu, liest nur die Bitraten nicht ein. Es gibt überall "Error" aus. Aber das soll...

09.04.2013, 08:24

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Spalte mit Bitrate im Dateimanager anzeigen

Hi, auch das ist richtig. Einzelne Dateien lösche ich über Amarok von der Platte, wenn mir Unstimmigkeiten auffallen. Stell dir aber mal vor, du hast 15 Jahre lang alle deine CD's auf dem Rechner gespeichert, nach Interpreten in Ordnern sortiert. Da kommen so viele Ordner zusammen, dass du die Auswahl nur sicher treffen kannst, wenn du auch gleichzeitig den Dateinamen angezeigt bekommst. Ich habe gelesen, dass man mit Python eine "Erweiterung" für Nautilus schreiben kann. Ich hab nur leider kein...

09.04.2013, 06:50

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Spalte mit Bitrate im Dateimanager anzeigen

Zitat für deinen Zweck (Dublikate aussortieren) gibt es eigene Programme Das ist richtig. Bei eindeutigen Duplikaten habe ich z. B. mit dem DupeGuru sehr gute Erfahrungen machen können. Problematisch wird es aber wenn du z. B. 4 x den gleichen Track in unterschiedlicher "Ausführung" gespeichert hast. Du kaufst z. B. eine Hit-Mix-CD, eine Best-Of-CD usw. und gerade bei den ersten MP3's hast du noch mit der Bitrate experimentiert, um die Dateien nicht zu groß werden zu lassen. Und nun wäre das Au...

08.04.2013, 20:07

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Spalte mit Bitrate im Dateimanager anzeigen

Guten Abend, hat jemand von euch einen Tipp auf Lager, mit welchem Dateimanager sich Bitraten anzeigen lassen? Ich würde ganz gerne in Nemo oder Thunar eine Spalte mit der Bitrate sehen, um Duplikate auszusortieren. Über die Konsole möchte ich allerdings nicht arbeiten. Aufgrund der Ordnerstruktur wäre das extrem unkomfortabel. Nach dem zu urteilen was ich Google entnehmen konnte, scheint bislang kein Dateimanager diese Funktion zu beinhalten. Glauben kann ich das aber eher nicht. Daher setze ic...

23.03.2013, 14:17

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Probleme mit Thunderbird

Meinst du einen Button in der E-Mail oder den Button zum Speichern des Anhangs?

23.03.2013, 14:13

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Tintenstrahldrucker kaufen: Beratung bitte!

Lies dir zu den Geräten mal die Kundenbewertungen bei Amazon durch. Wenn ich neue Hardware benötige und einige Geräte es in die engere Auswahl geschafft haben, suche ich immer nach Kundenbewertungen. Und da Amazon davon reichlich vorhält, wirst du dort mit Sicherheit auch auf einige Erfahrungen von Linux-Usern stoßen. Mir hat das schon so einige Male geholfen.

06.02.2013, 09:00

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Datei gelöscht - Speicherplatz trotzdem belegt

Kann mir vorstellen, was gemeint ist. Ich hatte das gleiche Problem auch schon. Habe Dateien auf einem MP3-Player gelöscht, den Mülleimer geleert und der verfügbare Speicherplatz änderte sich nicht. Daraufhin warf ich mal einen Blick in den Inhalt des Trash-Ordners und fand alle Dateien im Verzeichnis /.trash/files/. Erst nachdem ich den Trash-Ordner komplett entfernte, bekam ich den Speicherplatz zurück.

31.01.2013, 19:52

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Arbeitsumgebung Gnome startet nicht

So. System von "Ubuntu GNOME-DVD"installiert - und siehe da: Es läuft! Auch die Installation verlief schneller als zuvor. Rein an der Funktionalität und Stabilität gemessen, hat sich nun wieder der vertraute Zustand eingestellt. @ Klaus: Das mit dem RAM ist eine gute Idee. Die Auswirkung defekter Speicherstreifen habe ich selber schon beobachten dürfen. Den Test werde ich auf jeden Fall am Wochenende mal durchlaufen lassen.

31.01.2013, 13:22

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Arbeitsumgebung Gnome startet nicht

Die Hardware klammere ich mal aus. Das Windowssystem läuft einwandfrei. Das Ubuntu hingegen ist auch nach 3-maliger Installation - genau wie bei der 1. und 2. - seltsam instabil. Häufig reagiert es plötzlich nicht mehr. Der USB-Stick von dem ich es installierte lässt sich unter Windows nicht einmal mehr formatieren. Unter Ubuntu bekomme ich die "Gnome-ISO" auch nicht drauf. Es erscheinen nur ständig freedesktop-Fehlermeldungen. Ich vermute jetzt einfach mal ins blaue, dass mit dem Stick etwas ni...

31.01.2013, 12:37

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Arbeitsumgebung Gnome startet nicht

Hi Klaus, auf die Lösung bin ich auch schon gestoßen und mittlerweile sehr gespannt. Da mich allerdings das frische Ubuntu mit unzähligen Fehlermeldungen und Performanceeinbrüchen plagt, wird die Installation so langsam zu tagfüllenden Angelegenheit. Sobald ich das installiert habe, gebe ich mal eine Rückmeldung. Achja, trotzdem danke für den Tipp!

31.01.2013, 07:57

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Arbeitsumgebung Gnome startet nicht

Guten Morgen zusammen, ich verzweifle gerade an einer für mich nicht nachvollziehbaren Problematik. - System 12.10 neu installiert. - gnome-shell installiert. (bei der ersten Installation aus den offiziellen Quellen, bei der 2. Installation aus den gnome-Quellen) - Als Arbeitsumgebung für User "gnome" ausgewählt. - gnome startet nicht, nur Unity und hier kommt es nach wenigen Sekunden zum Absturz (compiz) - wähle ich in der Benutzeranmeldung "Ubuntu (Standard)", wird Unity geladen und das funkti...

25.11.2012, 12:44

Forenbeitrag von: »NocheinIngo«

Dateimanager - Alternative zu Nautilus, Thunar, PCManFM

Das habe ich vielleicht falsch formuliert. Ich meinte Ansprüche, die eine Windows-System nicht erfüllt. Und bastelfreudiger als ein üblicher Windows-User. Denn die Windows-User die ich so kenne, sind wegen des Neu-Lernen-Müssens und Umgewöhnen-Müssens nicht bereit auf Linux umzusteigen. Und wer mit Ubuntu einsteigt, merkt schon sehr schnell, dass es ohne Bastelei und enormen Zeitaufwand nicht zu bewerkstelligen ist, das System den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Ich meine halt, wenn solche User...