Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-25 von insgesamt 825.

11.10.2018, 23:14

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Linux Mint 19 mate 64bit-Wo ist die Boot-Bremse?

Ja, dann trag halt die korrekte Swap in das resume File ein! Quellcode 1 RESUME=UUID=22e51456-f30d-4485-9dc3-9c3e612b1bad Danach nochmal das reinstall, damit die Installation ausgeführt werden kann. Fehlermeldungen kannst Du auch selber mal lesen! W: initramfs-tools configuration sets RESUME=UUID=eb0ed635-71a6-4ac4-a440-a9c523de19db W: but no matching swap device is available.

11.10.2018, 16:18

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Linux Mint 19 mate 64bit-Wo ist die Boot-Bremse?

Welche swap steht hier drin: Quellcode 1 cat /etc/initramfs-tools/conf.d/resume Passt das zum System? Wenn da noch die falsche drin steht, machst Du mal: Quellcode 1 sudo apt-get install --reinstall initramfs-tools und prüfst den Eintrag dann nochmal und schaust, ob es passt.

11.10.2018, 13:23

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Linux Mint 19 mate 64bit-Wo ist die Boot-Bremse?

Ich zitiere Dich mal selber: Quellcode 1 2 # swap was on /dev/sda1 during installation UUID=22e51456-f30d-4485-9dc3-9c3e612b1bad none swap sw 0 0 Quellcode 1 /dev/sda1: UUID="c6337a37-2aa1-4b89-a077-f4422647e7eb" TYPE="swap" PARTUUID="9e563562-01" Sieht das für Dich in Ordnung aus?

07.10.2018, 12:23

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

defekte Pakete nach Upgrade 16.04 ↦ 18.04

Die Unterschiede zwischen 16.04 und 18.04 sind so ausserordentlich groß, dass ein Dist Upgrade in keinem Falle zu empfehlen ist. Ich nehme mal an und hoffe, Du hast Dir die Release Notes vor dem Download durchgelesen!? Fall nicht, bitte nachholen. Sichere deine Daten und mache eine Neuinstallation. Klüger wäre es gewesen, wenigstens bis 18.04.1 bei 16.04 zu bleiben, aber das weißt Du ja nach so langer Forenzugehörigkeit sicher. Derartige Upgrade Fehler zu beheben, braucht auch viel Fachkenntnis ...

23.09.2018, 21:59

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Fragen zur zügigen Linux Paketlisten-Aktualisierung (z.B.Mint)

Zitat von »ubumint« Meine Hardware ist leider dürftig Dann spreche ich Dir meine persönliche Empfehlung aus und rate Dir zu Debian Stretch (stable) mit LXDE Desktop. Gibts fertig als Download. Ich bin sehr angetan davon. Und diese Stabilität ist begnadet und sucht seinen Gleichen bei den div. Ablegern.

22.09.2018, 11:51

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Fehler verbindung fehlgeschlagen

Zeig doch mal die Ausgaben von: Quellcode 1 2 3 4 5 nslookup heise.de #und cat /etc/resolv.conf Klingt fast so, als hättest Du am PC keinen DNS eingetragen, zur Namensauflösung. Edit: Ach so, ist ja schon gelöst.

17.09.2018, 23:03

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Es scheint das der Druckdienst nicht verfügbar ist

Ist wohl ein Bug. Du kannst mal folgende Lösung probieren: Quellcode 1 2 3 sudo cp /etc/cups/cupsd.conf /etc/cups/cupsd.conf.bak sudo cp /usr/share/cups/cupsd.conf.default /etc/cups/cupsd.conf sudo service cups restart

17.09.2018, 19:57

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Ubuntu friert ein - Rechner bootet

Wenn ein falscher bzw. schlechterer Grafiktreiber ausgeschlossen werden kann, würde ich mal den RAM testen. Gerade wenn der Rechner von alleine rebootet. https://wiki.ubuntuusers.de/memtest/

12.09.2018, 11:26

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Fehler Meldung nach Formatieren

Wenn Du mit Gparted formatierst, hängst Du das Device auch brav aus? Siehst fast so aus, als wäre die Platte noch eingehängt. Ein Gerät darf nicht gemounted sein, wenn Du formatierst.

10.09.2018, 19:39

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Daten sichern auf dem Server via cp

Zitat von »cw_albers« albers@IdeaPad-U330p:~$ //192.168.178.076/syn_ds216/DASICH /mnt/dasich cifs defaults,nounix,credentials=/home/albers/.smbcredentials,uid=1000,gid=1000 0 0 Naja, ohne mount Kommando im Terminal zu mounten, ist auch irgendwie schräg. Aber versuch es ruhig weiter.

09.09.2018, 22:11

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Daten sichern auf dem Server via cp

Zitat von »cw_albers« die Datei smbcredentials steht in meinem homepfad Ja, aber die Frage ist, ob mit Punkt davor oder ohne. Es heißt .smbcredentials, also mit Punkt, denn es ist eine versteckte Datei. Der Punkt vor dem s ist entscheidend. Du mußt deine vorhandene Datei also nur umbenennen und einen Punkt davor machen: Quellcode 1 mv smbcredentials .smbcredentials So sollte die Datei beim mounten auch gefunden werden.

09.09.2018, 21:50

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

langsames Booten nach Upgrade auf Lubuntu 18.04.

Naja, dein altes Ubuntu 17.04 hat noch eine eigene Partition für Swap und die stand im resume file und deswegen wurde sie beim booten versucht zu nutzen. Da sie aber nicht gefunden wurde, denn nach deinem Upgrade auf 18.04 nutzt Ubuntu ein Swap-File und keine Partition mehr, dauerte dein Boot länger bis zum timeout. Jetzt haben wir nur die Partition aus dem resume File entfernt und initramfs-tools neu drüber gebügelt. Warum unsere erste Konfiguration nicht geklappt hat, kann ich Dir nicht sagen.

09.09.2018, 12:58

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Daten sichern auf dem Server via cp

Meine Vermutung ist halt, dass die .smbcredentials nicht da liegt wo sie soll. So ja auch deine Fehlermeldung: Zitat ich erhalte diese Meldung: error 2 (No such file or directory) opening credential file /home/albers/.smbcredentials

09.09.2018, 06:56

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Daten sichern auf dem Server via cp

Poste mal ein: Quellcode 1 ls -la /home/albers/.s*

06.09.2018, 10:56

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

langsames Booten nach Upgrade auf Lubuntu 18.04.

Das resume File passt. Versuch es mal so: Quellcode 1 sudo apt-get install --reinstall initramfs-tools Ansonsten weiß ich nicht, woher der Eintrag genommen wird. Unter Debian läuft das alles über das resume File. Deine fstab zeigt ja auch auf das neues Swap File. Nachtrag: BEVOR Du das machst, setz mal folgendes Kommando ab, dann durchsuchen wir /etc nach der UUID deiner alten swap: Quellcode 1 sudo grep -r "158de763-7c03-4cad-b48a-a9b242895335" /etc/ Kommt da was bei raus?

04.09.2018, 06:20

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

langsames Booten nach Upgrade auf Lubuntu 18.04.

@cortlieb: Schau auch mal in dieser Datei, nach einem "RESUME= ..." Eintrag. -> /etc/initramfs-tools/initramfs.conf Und folgende Ausgabe würde ich gern nochmal sehen: Quellcode 1 cat /etc/initramfs-tools/conf.d/resume @babalawo: Machst Du bitte dein eigenes Thema auf, im passenden Unterforum. Siehe Forenregeln dazu!

03.09.2018, 14:06

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

langsames Booten nach Upgrade auf Lubuntu 18.04.

Ok! In der resume Datei steht noch deine Swap Partition von deinem alten System drin. Ubuntu 18.04 arbeitet aber neuerdings mit einem swapfile, statt einer Partition, wie Du auch in der /etc/fstab weiter oben sehen kannst. Mach also folgendes: 1) Datei öffnen mit Editor und Root Rechten: Quellcode 1 sudo leafpad /etc/initramfs-tools/conf.d/resume dort änderst Du die Zeile in: Quellcode 1 RESUME=none nun die Datei abspeichern und folgendes ausführen: Quellcode 1 sudo update-initramfs -u danach "r...

03.09.2018, 08:17

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

langsames Booten nach Upgrade auf Lubuntu 18.04.

@cortlieb: Ok, danke! Zeige mal die Ausgabe der beiden Kommandos: Quellcode 1 2 3 cat /etc/initramfs-tools/conf.d/resume sudo blkid | grep swap

02.09.2018, 13:08

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

keine Passwortabfrage nach Bereitschaft bei Ubuntu Mate 18.04

Schau mal, ob Dir diese Lösung hilft: https://askubuntu.com/questions/636204/h…pend-in-xubuntu Also grob gesagt, den gnome-screensaver deinstallieren und xscreensaver installieren und einrichten. !! Aber lies Dir das erst komplett durch, damit Du einen Überblick hast, was Du da machst.

01.09.2018, 11:27

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Zugriff auf Daten von verschiedenen Betriebssystemen

Zitat von »cw_albers« Visual-Box Wenn Du das nochmal so nennst, töte ich eine Fruchfliege! Du bist dann schuld.

31.08.2018, 13:59

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

langsames Booten nach Upgrade auf Lubuntu 18.04.

Nimm doch mal quiet und slpash aus deiner /etc/default/grub heraus, mach ein grub-update und boote erneut. Eventuell siehst Du dann, an welcher Stelle er hängen bleibt. Vielleicht startet er damit allein auch schon schneller, weil ohne "splash" der Plymouth Bootkrams nicht läuft. Eh unnützer Schnickschnack.

28.08.2018, 12:39

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

unbekanntes Programm verhintert Herunterfahren

Fahr doch mal nicht per Button runter, sondern im Terminal so: Quellcode 1 sudo shutdown -h now Vielleicht bekommst Du im Terminal eine Info zu der Anwendung.

23.08.2018, 20:32

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Fehlermeldung bei der Aktualisierungsverwaltung

Ich bin hier mal raus. PS: Warum arbeitest Du unter Ubuntu nicht mit sudo, wie vorgesehen? PS2: Lies Dir doch erstmal die Forenregeln durch und mach dich mit dem Forum vertraut, nach über 11 Jahren hier. Hier gibt es genug Lesestoff für Einsteiger.

23.08.2018, 20:29

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Drucker DCP-7055 druckt nichts

Zitat von »lfx« Nur muß man die richtige Fährte finden. Richtig! War aber nun nicht so schwer. Das Wiki ist dort in den meisten Fällen eine gute Anlaufstelle für Dich. Mir war dein Posting #3 zu fett. Nur Rumgenörgel ohne Belege und mangelnder Sachkenntnis. Da geht mir der Hamster im Kreis! *lach* Aber läuft ja nun.

23.08.2018, 17:22

Forenbeitrag von: »Horsemanchip«

Drucker DCP-7055 druckt nichts

Siehst Du, geht doch. Einfach nur den richtigen Treiber einstellen, ganz ohne Linux IT Fachmann zu werden.