Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-25 von insgesamt 28.

20.07.2017, 19:54

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Von Gnome3 in Gnome3classik wechseln

Hallo, Klaus P, danke für die schnelle Antwort, es hat geklappt. Jetzt ist mir schon viel wohler. Der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier! Deine andere Anregung mit Mate werde ich mir demnächst gerne ansehen. Danke dafür. Den Beitrag stelle ich auf gelöst. buckhorner

18.07.2017, 18:10

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Von Gnome3 in Gnome3classik wechseln

Hallo, nachdem Ubuntu 12.04 LTS nicht mehr supported wird, bin ich vor ein paar Tagen auf Ubuntu-Gnome 16.04 LTS umgestiegen und noch voll in der Einrichtung. Bei der Installation hatte ich Hochfahren ohne Passwortabfrage gewählt. Jetzt habe ich die normale Version von Gnome 3 auf dem Bildschirm, würde aber gerne die Classik-Version nutzen. Ich weiß, dass man das bei der Passwortabfrage wählen kann (Zahnrad drücken). Die Abfrage kommt aber bei mir eben nicht mehr. Auch in den Systemeinstellungen...

14.02.2015, 20:29

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Zugriff auf andere Dateisysteme und externe Geräte

Hallo, Fredl, das usb-Problem ist gelöst! Jedenfalls nahezu. Ich fand im Forum einen Hinweis auf einen Beitrag aus 2007: Synaptic-Paketverwaltung aufrufen - in der Suchfunktion "usbmount" eingeben und das angezeigte Paket installieren. Siehe da, usb-Sticks werden nach dem Einstecken erkannt und im Display angezeigt. Zum Aushängen einfach herausziehen, der Befehl "aushängen" geht nicht. Läuft allerdings anscheinend nicht mit externen Festplatten, sondern nur mit Sticks. Das reicht mir aber. Es bl...

14.02.2015, 15:59

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Zugriff auf andere Dateisysteme und externe Geräte

Hallo, Fredl, wenn der Stick erkannt wird, wo finde ich denn die darauf liegenden Dateien? Und wie kann ich darauf Dateien abspeichern? Ich habe mein ganzes Dateisystem abgesucht, den Stick aber nicht gefunden. Muss dazu noch ein besonderer Befehl im Terminal eingegeben werden? Vielleicht ist das eine ganz simple Frage, aber ich habe keine Antwort. Zu den CD-Laufwerken: Ich habe den Befehl eingegeben. Die Antwort war, dass Reinen der Gruppe disk hinzugefügt wurde. Neu gestartet, leider mit dem g...

14.02.2015, 12:46

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Zugriff auf andere Dateisysteme und externe Geräte

Hallo, alt-medregnet, hier das Ergebnis für die Log, nachdem ich einen usb-Stick eingesteckt hab: Feb 14 12:26:30 reinen-System-Product-Name kernel: [ 515.456141] sd 8:0:0:0: [sdd] 7829504 512-byte logical blocks: (4.00 GB/3.73 GiB) Feb 14 12:26:30 reinen-System-Product-Name kernel: [ 515.456782] sd 8:0:0:0: [sdd] Write Protect is off Feb 14 12:26:30 reinen-System-Product-Name kernel: [ 515.456788] sd 8:0:0:0: [sdd] Mode Sense: 0b 00 00 08 Feb 14 12:26:30 reinen-System-Product-Name kernel: [ 515...

13.02.2015, 15:08

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Zugriff auf andere Dateisysteme und externe Geräte

Hi, tut mir leid, ich war einige Tage nicht am Platz. Ich habe einiges versucht, geholfen hat es nichts. CD-Laufwerke und USB-Geräte werden definitiv nicht erkannt. Auch mit udev bin ich nicht weiter gekommen. Ich muss wohl mit dem Fehler leben und diese Geräte nur unter Windows nutzen. Dennoch vielen Dank für Eure Bemühungen. buckhorner

09.02.2015, 19:22

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Zugriff auf andere Dateisysteme und externe Geräte

Hallo, Uli, den Fehler mit der fstab hab ich inzwischen auch bemerkt. Ich bin auch nicht untätig geblieben (man lernt ja nie aus) und habe die fstab erweitert, so daß die Windows-Partitionen gemounted werden. Es bleiben die DVD-Laufwerke(2) und die USB-Anschlüsse. Ich habe versucht, ein DVD-Laufwerk in die fstab einzutragen mit /SR0 und auto statt ntfs, aber das hat nicht funktioniert. Einen Update auf den neuesten Kernel habe ich vor ein paar Tagen ohne Fehlermeldung gemacht. Hier die Dateiinha...

09.02.2015, 13:56

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Zugriff auf andere Dateisysteme und externe Geräte

Hallo, vielen Dank für die Reaktionen. 1. Zitat von »alt-medregnet« automount und automount-open mit einem Häkchen versehen sind? automount und automount-open sind angehakt. 2. Zitat von »alt-medregnet« Automatisch? Damit meinst du nach dem Systemstart ist die Partition sofort eingebunden (weil eingetragen in etc/ fstab). Ja, sie war sofort eingebunden. Wenn ich auf "Orte" klickte und den persönlichen Ordner aufrief, war sie in der Liste auf der linken Seite enthalten und ließ sich mit allen Ord...

08.02.2015, 21:38

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Zugriff auf andere Dateisysteme und externe Geräte

Hallo, seit einiger Zeit werden die Windows-Partitionen nicht mehr automatisch gemounted. Ich kann zwar eine Partition manuell mounten, aber früher ging das automatisch. Auch die USB-Verbindungen funktionieren nicht mehr, d. h. dort angeschlossene Geräte werden nicht erkannt. Das gleiche gilt für die CD-Laufwerke. Gott sei Dank funktioniert die Internetverbindung noch. Mein System: Ubuntu 12/04 64bit Gnome3 Gibt es vielleicht einen wunderbaren Befehl als Allheilmittel? sudo monut -a hab ich scho...

27.04.2013, 17:20

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Festplatte neu organisieren

Hallo, danke für eure Hinweise. Das Thema scheint mir doch schwieriger zu sein, als ich vermutet habe. Jedenfalls habe ich bisher noch keine Lösung gefunden. Gibt es denn bei Ubuntu kein Programm zum Klonen der Festplatte? Ich hab versucht, die Partitionen mit gparted live zu kopieren, aber bei jeder Partition wird mir per Fehlerbericht angegeben, dass eine Datei nicht kopiert werden konnte. Ich kann mich also nicht darauf verlassen, dass eine Wiederherstellung einwandfrei läuft. Ich weiß ja, da...

23.04.2013, 17:26

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Festplatte neu organisieren

Hallo, ich habe mein xubuntu 12/04 (gnome) auf einer externen Festplatte. Auf der habe ich auch ältere ubuntu-Versionen in anderen partitionen. Entsprechend gewaltig sieht der bootmanager aus. Ich kann auch gar nicht mehr erkennen, welche Partition zu welcher Version gehört. Um nun die überflüssigen Partitionen löschen zu können, wäre es am einfachsten, wenn mir irgendein Programm sagt, wann die Partitionen eingerichtet wurden. Gibt es das? Der Grund, warum ich die Bereinigung durchführen möchte...

19.09.2012, 12:24

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Datum der Partitionserstellung

Hallo, Fredl, vielen Dank, die Systempartition von 11.04 konnte ich jetzt erkennen. Die Datenpartition kann ich nur vermuten aufgrund der Bearbeitungsdaten. Ich glaube aber, damit komme ich hin. Nochmals vielen Dank für die schnelle Hilfe. Buckhorner

18.09.2012, 20:01

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Datum der Partitionserstellung

Hallo, ich habe auf meiner Festplatte 2 Versionen von Ubuntu, 9.04 und 11.04. Alles in gesonderten Partitionen, die aber leider alle gleich groß sind. Vor der Installation von 12.04 möchte ich die Partitionen von 9.04 löschen und ein Abbild von 11.04 erstellen, falls 12.04 nicht richtig läuft. Ich könnte die Partitionen, auf denen sich das System und die Daten von 9.04 befinden, anhand des Erstellungsdatums der Partition erkennen, aber wie kann ich dieses Erstellungsdatum anzeigen lassen? Mit Gp...

13.07.2012, 12:26

Forenbeitrag von: »buckhorner«

evince

Hallo, also, jetzt hab ichs, mit Alt und F2 klappt es. Unter Anwendungen ist evince bei mir tatsächlich nicht zu finden. Aber das ist ja auch kein Problem. Das Druckersymbol ist übrigens in der Werkzeugleiste geblieben, keine Ahnung, warum es bei den ersten mehrfachen Versuchen nicht geklappt hat. Vielen Dank für Eure Mühen. buckhorner

12.07.2012, 17:15

Forenbeitrag von: »buckhorner«

evince

Hallo, Fredl, danke für die schnelle Antwort. Ich habe nochmals probiert, diesmal mit einer anderen pdf-Datei. Und siehe da, das Symbol blieb in der Werkzeugleiste. Hoffentlich ist es beim nächsten Aufruf auch noch da. Merkwürdig ist nämlich, dass ich evince nirgends unter den Programmen finde. Ubuntu 11/04. gnome-Desktop. Ich kann evince daher nicht separat öffnen, sondern brauche immer eine pdf-Datei. Weißt Du, wie das Öffnen funktionieren könnte? Unter "installierte Anwendungen" wird evince z...

11.07.2012, 14:44

Forenbeitrag von: »buckhorner«

evince

Hallo, ich versuche verzweifelt, die Werkzeugleiste von evince zu bearbeiten. Ich möchte den Druckbefehl integrieren. Bearbeiten... Werzeugleiste. Der Werkzeugleisteneditor öffnet sich. Das Druck-Symbol mit links in die Werkzeugleiste ziehen. Aber siehe da, das Symbol verschwindet wieder aus der Leiste. Hat jemand eine Idee, wie ich es dauerhaft dort unterbringe? Vielen Dank für Eure Erfahrungen buckhorner

01.07.2012, 19:44

Forenbeitrag von: »buckhorner«

pdf-Dateien

meine Güte, ich bin erschlagen von der Fülle der Antworten. Danke!! Ich habe jetzt mozplugger installiert (evince ist ja schon drauf) und adobe deinstalliert. Dann nochmal die pdf-Datei aufgerufen und siehe da: alles wunderbar. Wenn das so bleibt, kann ich nur sagen: Problem gelöst. Oder braucht man adobe für bestimmte Konstellationen? Unter winXP hab ichs ja noch. Schönen Abend buckhorner

01.07.2012, 18:59

Forenbeitrag von: »buckhorner«

pdf-Dateien

Entschuldigung, Klaus P, ich hatte Deinen Beitrag bei der Antwort noch nicht gesehen. Danke dafür, aber jedesmal diese Zeremonie, da muss es doch etwas Anderes geben. Die Reise geht übrigens nur nach Bremen, aber mit einer ganzen Truppe, für die ich den Fahrschein zu besorgen habe. Universum und dann in Bremerhaven Klimahaus und Schifffahrtsmuseum. Bin gespannt buckhorner

01.07.2012, 18:42

Forenbeitrag von: »buckhorner«

pdf-Dateien

hallo, vielen Dank für Eure Antworten. Das merkwürdige ist, dass zu Beginn dieses Problems nur wenige Dateien betroffen waren, jetzt werden es immer mehr. Im vorliegenden Fall habe ich mir so geholfen, dass ich die Antwort-Mail der DB unter WinXP geöffnet habe und den als Anhang enthaltenen Fahrschein ausdrucken konnte. Aber dennoch ist das Problem unter Ubuntu nicht gelöst. Beim Browsen trifft man ja häufig auf pdf-Dateien, wenn dann statt der Datei nur ein schwarzer Bildschirm angezeigt wird, ...

01.07.2012, 18:14

Forenbeitrag von: »buckhorner«

pdf-Dateien

Hallo, ich arbeite unter ubuntu 11.04 mit firefox 13.0.1 und Adobe reader 9. Immer häufiger passiert es, dass statt der pdf.Datei ein schwarzer Bildschirm angezeigt wird. Jetzt erstmals auch, nachdem ich eine Fahrkarte der Bahn gekauft habe und das Ticket ausdrucken will. Ich kann den Fahrpreis doch nicht in den Wind schreiben, nur weil ich zum Ausdruck des Fahrscheins nicht in der Lage bin! Ich hoffe, dass jemand Rat weiß. Vielen Dank für eine Antwort (die Reise soll am 6. 7. beginnen) und viel...

29.06.2011, 19:42

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Thunderbird Startverhalten

Hallo, ich nutze Ubuntu 11.04, darin Thunderbird 3.1.10. Bisher war ich es gewohnt, dass Thunderbird beim Start zum Posteingang ging und mich zur Passworteingabe aufforderte, um emails herunterzuladen. Seit Ubuntu 11.04 ist es anders. Thunderbird startet mit der zuletzt aufgerufenen Seite. Ich habe in den Einstellungen angegeben, dass Thunderbird beim Start die Seite mailbox:///home/reinen/.thunderbird/a351jhjs.default/Mail/pop3.arcor.de/Inbox aufrufen soll. In den Server-Einstellungen ist angeh...

31.10.2010, 15:10

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Eigene Daten verloren

Hurra, Teilerfolg! Ich hatte festgestellt, dass die 10/12 GB-Partitionen Ext3 bereits eingehängt sind und konnte in der einen Partition tatsächlich die Datei mit den Passwörtern finden. Kopiert in die jetzige Datenpartition, nun läuft KeyPassX wieder. Wobei sich die Frage stellt, ob die Datei auf einem USB-Stick besser aufgehoben ist. Aber das ist ein anderes Thema. Nun bin ich auf der Jagd nach dem Thunderbird-Profil, um auch die alten emails und Adressen wieder zu haben. Ich werde weiter beric...

31.10.2010, 14:21

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Eigene Daten verloren

Hallo, ich bin richtig erschlagen von der Fülle der Antworten. Danke! Der Reihe nach: 1. Ich hatte ursprünglich 9.04 auf der (externen) Festplatte, habe dann irgendwann 10.04 komplett in separaten Partitionen neu installiert, benutzte aber weiterhin 9.04 über den Bootmanager, da ich keine Lust hatte, alle Einstellungen von 9.04 in 10.04 neu zu machen. Entsprechend war ich in 9.04, als die Aktualisierungsverwaltung neue Pakete meldete, die ich installierte, wobei mein Blick auf die Ankündigung vo...

30.10.2010, 22:14

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Eigene Daten verloren

Hallo, nach einem Upgrade von Ubuntu 9.10 auf 10.10 sind offenbar alle eigenen Daten gelöscht. Insbesondere alle Passwörter, die bisher in KeePassX gespeichert waren, sind verschwunden oder zumindest nicht mehr auffindbar. Zwar gibt es einen Ausdruck, aber die Wiedereingabe macht sehr viel Mühe. Auch das Thunderbird-Profil kann ich nicht mehr finden, was bedeutet, dass alle gespeicherten Mails und Adressen futsch sind. Kann es sein, dass dieses Löschen bei einem Upgrade ohne vorherige Warnung ge...

04.10.2010, 13:38

Forenbeitrag von: »buckhorner«

Aktualisierungsverwaltung

Ja, manchmal ist man eben etwas blind. Danke