Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-25 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 23:26

Forenbeitrag von: »Fredl«

Fehlermeldung bei ISPConfig Installation

-- Wenn das Problem damit gelöst ist setze bitte noch das passende Präfix vor die Überschrift, damit das jeder gleich erkennen kann. Danke! Wie man ein Thema markiert ist in unseren Einsteiger-Infos erklärt.

25.03.2017, 00:43

Forenbeitrag von: »Fredl«

Fehlermeldung bei ISPConfig Installation

Die mbstring-extension dürfte fehlen oder nicht aktiviert sein.

24.03.2017, 23:33

Forenbeitrag von: »Fredl«

Platz in der /-Partition schaffen durch Auslagern von /var

"Geht nicht" gibt's eben nicht Ohne den Ausflug über gparted wär's halt weniger spannend gewesen. Im Grunde ist es ja wie "Umzug des /home", der mehrfach beschrieben ist. Nur mit weniger Hindernissen wie User-Rechten, verschlüsseltem home u.ä. Also eigentlich einfacher. Du hast also offenbar das alte /var schon geräumt und nach einem reboot läuft alles sauber? Dann geh ich den thread aufteilen und verschieben. Falls noch was offen ist, häng es an.

24.03.2017, 20:35

Forenbeitrag von: »Fredl«

Platz in der /-Partition schaffen durch Auslagern von /var

War jetzt ein bisschen Denksport - das hält den Geist jung Also, gparted hat scheinbar eine neuere Version der e2fsprogs, daher konnte das fsck von Ubuntu das nicht überprüfen. Wurde ja zuvor mit gparted formatiert. Und das zweite Problem: Durch die Neuformatierung hat sda7 eine neue UUID bekommen -> fstab korrigieren, bitte. Dann aber...

24.03.2017, 00:32

Forenbeitrag von: »Fredl«

libre office writer wird nicht auf ext. Monitor angezeigt

Zitat von »Falco« Kenne mich allgemein nicht mit Foren und deren Regeln aus. Bin dankbar für Hinweise Biddesehr: http://www.ubuntu-forum.de/index.php?page=Rules http://wiki.ubuntu-forum.de/index.php?title=FAQ:Forum Speziell http://wiki.ubuntu-forum.de/index.php?ti…ad_erstellen.3F dürfte aufschlussreich sein...

24.03.2017, 00:28

Forenbeitrag von: »Fredl«

Citadel Mail Server remote retrieval - Gmail Settings

STARTTLS wird auch benötigt. Mit den spärlichen Infos kann man schwer helfen. "tut es nicht" ist relativ mager. Gibt's keine Logs von Citadel über die Abruf-Versuche? Zitat von »fflax« ich kann mich über das Web Frontend anmelden -> http://www.citadel.org/doku.php/faq:favo…w_do_i_retrieve Einfacher wär's eigentlich sich die mails von gmail weiterleiten zu lassen. Dann brauchst du auch kein polling-Intervall.

23.03.2017, 13:31

Forenbeitrag von: »Fredl«

Platz in der /-Partition schaffen durch Auslagern von /var

Gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder ist beim Formatieren mit gparted etwas schiefgegangen oder es war einmal gemountet und wurde unsauber ausgehängt (harter reset?) Wie auch immer, jetzt wissen wir wenigstens, daß es im Normalbetrieb nicht gemountet wird und warum du vorhin unter beiden Mountpoints das gleiche gesehen hast. Zum Reparieren kannst du einmal die Option beim Booten versuchen, und wenn das nichts bringt (und wieder nicht gemountet wird!) manuell: Quellcode 1 fsck -a /dev...

23.03.2017, 02:13

Forenbeitrag von: »Fredl«

TP-Link PCI-E Adapter mit Atheros AR9287 macht nur 15 Mbit

Ein Stück Karton und etwas Alu-Folie... McGuyver lässt grüßen. Ich hab mir das auch einmal auf den AP montiert und es hat etwas gebracht, das WLAN in den eigenen vier Wänden zu verteilen anstatt rundherum.

22.03.2017, 20:39

Forenbeitrag von: »Fredl«

Citadel Mail Server remote retrieval - Gmail Settings

Afair muss die Abholung per pop3 im gmail-Konto explizit aktiviert werden.

22.03.2017, 18:39

Forenbeitrag von: »Fredl«

TP-Link PCI-E Adapter mit Atheros AR9287 macht nur 15 Mbit

Zitat von »Horsemanchip« Das mit dem deaktivieren der Option und den 40 MHz hat sich nicht bestätigt. Die macht aber genau das, siehe unten. Normal startet das WLAN dann neu, das heißt neu verbunden wird sowieso. Wenn die Karte das dann nicht nutzt, scheint es doch an ihr zu liegen. Ohne Koexistenz: Quellcode 1 2 3 4 192.168.50.23 48:A2:2D:C5:56:24 150 / 14 n / 40 MHz WPA2    192.168.50.20 B0:C4:E7:3B:74:40 65 / 44 n / 20 MHz WPA2    192.168.50.22 78:D6:F0:E3:64:C2 65 / 69 n / 20 MH...

22.03.2017, 00:05

Forenbeitrag von: »Fredl«

TP-Link PCI-E Adapter mit Atheros AR9287 macht nur 15 Mbit

Wenn "WLAN-Koexistenz" deaktiviert ist, sollte es eigentlich auf 40MHz laufen. Allerdings kann es bei viel Umgebungsrauschen natürlich wiederum Einbußen geben.

21.03.2017, 22:30

Forenbeitrag von: »Fredl«

Platz in der /-Partition schaffen durch Auslagern von /var

Sollte passen. Wenn du jetzt Quellcode 1 mount sagst, sollte sda7 gemountet sein. Wenn nicht, mal mit Quellcode 1 sudo mount /var die Rückmeldung prüfen.

21.03.2017, 18:20

Forenbeitrag von: »Fredl«

TP-Link PCI-E Adapter mit Atheros AR9287 macht nur 15 Mbit

Die Schwankung ist normal. Es wird die aktuelle up/down-speed angezeigt. Zitat von »Horsemanchip« Warum sie jetzt wieder mit 20 MHz läuft und nicht mehr mit 40 Unter "Funkkanal" die Option "WLAN-Koexistenz aktiv" ist für 20/40MHz zuständig. Kann aber sein, daß automatisch zurückgeschaltet wird, wenn nicht soviel benötigt wird. Das weiß ich jetzt nicht. Wenn für die Karte was spezielles zu tun ist, müssten wir auf die WLAN-Spezis warten...

21.03.2017, 16:43

Forenbeitrag von: »Fredl«

Netzwerkdrucker und Zusatzsoftware unter Ubuntu Linux installierbar?

Zitat von »Der_doof_fragt« soll ich den Drucker nur einfach mal besser und genauer Erklären? Eine andere Typenbezeichnung als "beliebiger Netzwerkdrucker" wäre schon ein Fortschritt.

21.03.2017, 16:40

Forenbeitrag von: »Fredl«

TP-Link PCI-E Adapter mit Atheros AR9287 macht nur 15 Mbit

Zitat von »Horsemanchip« 54 Mbit läuft. Das hätte mir dann ja auch gereicht. Und das erreicht sie mit den aktuellen Settings auch nicht? Was sagt denn die Fritz in ihren Infos zum Client?

21.03.2017, 12:35

Forenbeitrag von: »Fredl«

TP-Link PCI-E Adapter mit Atheros AR9287 macht nur 15 Mbit

Zitat von »Horsemanchip« 802.11n abgeschaltet Das verstehe ich gerade nicht. Dann macht sie doch nur b+g, also 11+54, oder? (Obwohl 115 angezeigt werden?) Wenn der AP auch ohne n lief, muss es langsamer sein. Hast du vielleicht im eigenen Netz mehrere Clients? Die WLAN-Bandbreite wird aufgeteilt.

21.03.2017, 12:24

Forenbeitrag von: »Fredl«

Platz in der /-Partition schaffen durch Auslagern von /var

Vielleicht hast du die vom Live-System editiert. Mach's einfach nochmal wie im Beitrag 20 erklärt. Geht auch im laufenden System. Eigentlich solltest du dann noch die Daten der originalen und neuen /var synchronisieren, bevor du sie mountest. Oder du rebootest einfach. Zeig aber vorher die fstab und die Ausgabe von blkid nochmal her, zur Sicherheit.

20.03.2017, 22:33

Forenbeitrag von: »Fredl«

Platz in der /-Partition schaffen durch Auslagern von /var

Muss ich wirklich im Eifer übersehen haben Im Hauptordner /var ändert sich nicht viel. In /var/log sollte es schon neuere Dateien geben als in /mnt/tmp/var/log. Aber im Grunde sieht es aus, als ob die neue Partition noch nicht gemountet wäre. Das heißt du siehst in beiden Verzeichnissen immer noch die originale /var von der /-Partition. Zeig mal Quellcode 1 mount Und mach mal ein Quellcode 1 sudo mount -a

20.03.2017, 21:42

Forenbeitrag von: »Fredl«

Platz in der /-Partition schaffen durch Auslagern von /var

Schon ok, mach hier mal fertig. Ich trenne es dann komplett ab und verschiebe es.

20.03.2017, 18:47

Forenbeitrag von: »Fredl«

Platz in der /-Partition schaffen durch Auslagern von /var

Nebenbei wäre die ganze Prozedur eigentlich ein separates Thema in einem ganz anderen Bereich wert gewesen

20.03.2017, 18:43

Forenbeitrag von: »Fredl«

Platz in der /-Partition schaffen durch Auslagern von /var

Du kannst den device-Namen nehmen Quellcode 1 /dev/sda7 /var ext4 defaults 0 2 oder du liest die UUID mit Quellcode 1 blkid /dev/sda7 aus und trägst diese ein Quellcode 1 UUID=<ermittelte UUID> /var ext4 defaults 0 2 oder du hast beim Formatieren einen Namen vergeben, das geht auch nachträglich mit "e2label" Quellcode 1 LABEL=<vergebener Name> /var ext4 defaults 0 2 Wenn du nicht das ganze /var genommen hast, dann den entsprechenden Pfad angeben. Wichtig: Die Zeile darf erst unterhalb von der Ze...

20.03.2017, 14:04

Forenbeitrag von: »Fredl«

Platz in der /-Partition schaffen durch Auslagern von /var

Ähm... Zitat von »Ubuntausla« die neue Partition sda7 ist laut Live-CD vorhanden Zeig mal Quellcode 1 fdisk -l

20.03.2017, 13:56

Forenbeitrag von: »Fredl«

FTP(E)S Verbindung zur NAS dauerhaft unter Dolphin mounten

Zitat von »HeeroYuy« Hätte ich mal früher darauf gehört Jaja... so ist das Wenn man da tatsächlich keinen weniger privilegierten User anlegen kann, würde ich folgendes machen: 1. Login nur mit pubkey, kein Login mit Passwort (sowieso Grundvoraussetzung!) 2. einen speziellen key für diesen Zweck generieren (sowieso auch empfehlenswert für alle Aufgaben außer dem absichtlichem eigenen Zugang) 3. diesem key ein oder mehrere spezielle Kommandos für den beabsichtigten Zweck vorgeben und darauf achte...