Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-25 von insgesamt 139.

13.08.2009, 10:12

Forenbeitrag von: »venom«

Zwischenspeicher leeren ?

Re, vielen Dank genau das war es was ich gesucht habe, manchmal findet man die einfachsten Dinge nicht. Gruß venom

12.08.2009, 19:29

Forenbeitrag von: »venom«

Zwischenspeicher leeren ?

Re, nein die zuletzt kopierte Datei ist trotz der Ausführung diese Befehls immer noch da. thx venom

11.08.2009, 17:42

Forenbeitrag von: »venom«

Zwischenspeicher leeren ?

Re, also wenn ich das ausführe dann habe ich eben den zuletzt aufgerufenen Befehl im Zwischenspeicher wie z.B das beschriebene echo 1 > /proc/sys/vm/drop_caches mit sudo auszuführen. Und nicht mehr z.b ein komplettes open office Dokument das ich kopiert habe. Nicht ganz was ich meinte aber auch gut denn dann ist zumindest das besagte kopierte Dokument nicht mehr über kopieren einzufügen gibt ja noch die Möglichkeit den Zwischenspeicher zu verschlüsseln, wollte halt einfach wissen ob der mit nem ...

11.08.2009, 17:20

Forenbeitrag von: »venom«

Bluetooth Kophöhrer Jaunty

Hi, kennt jemanden einen guten Bluetooth Kopfhöhrer, der unter Jaunty Bluetooth ohne Probleme läuft, kein Headseat dachte da eher an einen guten Sony oder ähnliches ? Gruß und thx venom

11.08.2009, 17:13

Forenbeitrag von: »venom«

Zwischenspeicher leeren ?

Hallo, wie kann ich unter Jaunty die Zwischenablage leeren, und hat das Auswirkungen auf laufende Prozesse wie Webdownloader für X oder J Downloader (ich nehms mal an)...müsste doch einen flash Befehl geben oder ? Gruß und thx venom Edit: Ich meine nicht die zuletzt geöffneten Dokumente löschen denn wenn der Inhalt kopiert wurde zum bearbeiten sind die Daten immer noch im Zwischenspeicher ! Ich meine das Äquivalent zum flush Befehl der C Programmierung.

11.08.2009, 15:33

Forenbeitrag von: »venom«

Mit WINE eine .NET-Anwendung starten?

Hallo, ich würde es mal so versuchen: 1. wine deinstallieren und durch die neuste wine Fassung ersetzen (nicht vergessen im home Verzeichnis stg+h den alten versteckten Ordner .wine zu löschen). 2. http://www.winehq.org/download/deb die neuste wine Fassung installieren wie beschrieben. 3. "wget http://www.kegel.com/wine/winetricks" im Terminal ausführen 4. sh winetricks im Terminal ausführen dann dein Notwendiges .Net Framework evtl. notwendige extras installieren http://www.winehq.org/search/?c...

11.08.2009, 14:24

Forenbeitrag von: »venom«

Dokumente Ordner einfach "verschwunden" !?

Re, nein leider nichts mehr vorhanden, ist mir noch nie untergekommen sowas. Gruß venom Edit: Ich muss dazu erwähnen das ich jaunty auf ext 4 laufen habe, weil ich es mal testen wollte, ich weiß nicht ob es damit zusammenhängen kann.

11.08.2009, 14:03

Forenbeitrag von: »venom«

Fedora (11) und Ubuntu (9.04)- ein direkter Vergleich möglich?

Hallo mahdi86, User zweiter Klasse ? nein natürlich nicht, gibt es den solch faschistoiden Zuordnungen ? Wusste ich gar nicht, und NEIN es gibt kein FEDORA Unterforum hier. Rate mal warum, .... aber es gibt z.B Google mit dem Suchbegriff FEDORA FORUM. Linux Fragen sind Linux fragen die kann man auch generell in jedem Forum stellen finde ich, ist halt so das man Distributions spezifisch wohl im speziellen Forum evtl. schneller weiter kommt. Muss jeder selbst wissen was er will, ist wie mit der RE...

11.08.2009, 12:26

Forenbeitrag von: »venom«

Dokumente Ordner einfach "verschwunden" !?

Re, also vielen Dank für den Tip aber leider nein nicht mehr da, seltsam, selstam ich gehe schon mit Bedacht mit meinen Daten um und fuchtel eigentlich nicht wie ein Irrer mit der Maus in Verzeichnissen rum, also ich kanns mir echt nicht vorstellen das ich den verschoben geschweige denn gelöscht habe. Grübel,.... Gruß venom

11.08.2009, 11:52

Forenbeitrag von: »venom«

Dokumente Ordner einfach "verschwunden" !?

Re, thx für den Tip, das war das erste was ich versucht habe whereis und locate, aber nein nichts da ! Das gibt es nicht, ich werde doch keinen "Besucher" hier auf meinem System haben !? Gruß venom Edit: Ich bin nur froh das ich n Backup habe wenn meine Notizen Befehls Sammlung etc, oder irgendwelche pay online Sachen usw. weg wären hätte ich n echtes Problem jetzt ! Aber nichts desto trotz das ist KOMISCH.

11.08.2009, 10:44

Forenbeitrag von: »venom«

Dokumente Ordner einfach "verschwunden" !?

Hallo, mein Ordner Dokumente war heute morgen einfach "weg", ich weiß aber das ich Ihn nicht gelöscht habe ! Ich habe außer dem heute morgen angebotenen Update von open java ( da war der Ordner aber schon weg) nichts weiteres installiert noch deinstalliert, das war der einzige Systemeingriff ansonsten habe ich nichts getan. So was kann doch gar nicht sein ? Gruß venom

09.08.2009, 08:21

Forenbeitrag von: »venom«

DISPLAY=:0.0 gnome DISPLAY=:0.1 kde

Hi, das hier dürfte interessant sein http://ubuntu-blog.at/2009/06/02/mehrere…leicht-gemacht/ Dann hättest Du immerhin mal mehrere Gnome. Evtl. einen weiteren User anlegen und dem dann eine eigene default Einstellung KDE XFCE oder wie auch immer zuweisen und dann über diesen einloggen. So in diese Richtung etwa sollte es funktionieren. Gruß Venom

29.07.2009, 12:05

Forenbeitrag von: »venom«

Linux mit Fluxbox

Re, ich weiß ja nicht inwiefern Mint alles schon vorkonfiguriert hat für die fluxbox, aber teste das doch einfach mal und schau dir den Aufbau des config files an, am besten kopierst Du das. Den desktop nutzen, kann man auch mit minimalistischen Tools z.B lynx als Webrowser, Midnight Commander als Filebrowser usw. gibt ne Menge mehr. Die Flux ist kein vollwertiger Gnome Desktop und wenn man versucht einen daraus zu machen ist es auch keine fluxbox mehr. Die fluxbox hat eben eine andere Philosoph...

29.07.2009, 09:47

Forenbeitrag von: »venom«

Linux mit Fluxbox

Hallo, nimm Dir doch einfach die fluxbox config der mint Variante und ersetze mit der der Grudkonfig fluxbox deiner gewünschten Distribution. Natürlich erst nachdem Du da die fluxbox installiert hast. Dann gehst Du hin und installierst alle notwendigen Programme so das die mint flux config auch auf die Programme die bereits eingetragen sind zugreifen kann. Generell musst Du eigentlich immer in der flux menu cfg rumschrauben. Da ich auch andere tools wollte hatte ich mir damals auf Slackware auch...

25.07.2009, 06:44

Forenbeitrag von: »venom«

Min, Max und Schließen Symbole auf falscher Seite

Hallo, warst Du auch mal im versteckten home Ordner .themes ? strg+h drücken im Homeverzeichniss dann in .themes den mac os x style löschen. Ich hatte damals alles manuell entfernt was ich finden konnte und nach einem neustart waren die Symbole wider auf der rechten Seite. Wo hast Du das theme denn geladen gib mal Link bitte. gruß venom

24.07.2009, 13:56

Forenbeitrag von: »venom«

Min, Max und Schließen Symbole auf falscher Seite

Hallo, ich hatte das Problem auch mal, Ihr müsst alles löschen was mit diesem Paket zusammenhängt wenn der uninstaller nicht funktioniert dann manuell, also mit whereis Name schauen wo was liegt, vermutlich einiges in /usr/share/themes oder sonst wo. Also sudo nautilus benutzen oder übers Terminal vorgehen und alles entfernen. Danach gings wieder. gruß venom

22.07.2009, 16:56

Forenbeitrag von: »venom«

jdownloader und übergabe von jobs

Hallo, ich habe zwei Fragen und möchte sie gerne hier in einem Thread erstlellen. Wenn ich im oberen Panel unter Orte zu den zuletzt geöffneten Anwendungen gehe und ich da den Jdownloader stehen habe weil zuvor mal benutzt wurde diesen anklicke passiert ja nichts, weil er eben mit Java Runtime geöffnet wird. Kann man da irgenwie eine zuweisung machen das der dann trotzdem startet bei klick ? Ebenfalls würde ich gerne wissen ob ich wenn ich einen dlc Container lade beim download gleich ein öffnen...

22.07.2009, 12:54

Forenbeitrag von: »venom«

Bentuzer Rechte in einem Ordner und den weiteren Inhalten

Re, vielen dank chroot rekursiv war wohl das Zauberwort, ich nehm mir mal ganz kleinlaut die Basics vor nun Gruß venom

22.07.2009, 12:32

Forenbeitrag von: »venom«

Bentuzer Rechte in einem Ordner und den weiteren Inhalten

Hallo, ich habe einen Ordner mit vielen alten Dos Games, wenn ich den Ordner öffne hat jedes weitere File das Schloss Symbol, klarer Fall die Rechte, ich kann das File auch anklicken und mittels rechter Maustaste im entsprechenden Kontexmenü die Rechte ändern auch klar. Der Hautpordner selbst hat kein "Schlosssymbol" ein chmod auf den Ordner gezeigt ergab auch keine Änderung der Rechte des kompletten Inhalts. Wie ändere ich das am besten das ich auf alle Dateien im Ordner alle Rechte habe, habe ...

22.07.2009, 09:27

Forenbeitrag von: »venom«

fuseiso mountet iso`s nicht richtig

Hi, bei mir mochte das besagte Programm auch nicht so wie ich wollte habe aber neben dem Terminal und gmount eine sehr gute allround Alternative gefunden hier acetoneiso http://www.getdeb.net/search.php?keywords=acetoneiso mit ner Menge mehr Möglichkeiten als nur zu mounten gutes Programm Gruß venom

17.07.2009, 17:18

Forenbeitrag von: »venom«

Google Earth die Schriften im oberen Panel

Hallo, weiß jemand ob man die Schriften bei Google Earth im oberen Panel also nicht in der 3 D View das geht ja unter Einstellungen ändern kann. Die sehen aus wie unter den Anfangszeiten der Linux Browser ihr wisst sicherlich was ich damit meine. Gruß venom

15.07.2009, 15:16

Forenbeitrag von: »venom«

Nachfrage bzgl. der Übermittlung bei der Aktualisierungsprüfung

Re, werde mal nach harken, ehrlich gesagt ich glaube es nicht, da sind so viele Leute die das aus dem ff beherrschen darin involviert da wäre bestimmt schon was bekannt worden. Wenn ich was erfahren sollte poste ich es natürlich. Gruß venom

15.07.2009, 15:05

Forenbeitrag von: »venom«

Nachfrage bzgl. der Übermittlung bei der Aktualisierungsprüfung

Re, ich versteht Dich schon, sehr gut sogar, aber wer soll das denn Wissen wenn nicht die Macher des Systems die Leute haben doch den General Einblick in alles was passiert, und es ist ja nicht nur die Ubuntu sondern auch die Debian Sache auf der alles aufgebaut ist, ich denke nicht das man da mal kurz rein schauen kann wenn man nicht einer der Leute ist die das eben wie gesagt aufgebaut haben. Wer weiß evtl. ist ja eine "Backdoor" drinnen Frag mal Linus und die Jungs....die wissens... Gruß veno...

15.07.2009, 14:46

Forenbeitrag von: »venom«

Nachfrage bzgl. der Übermittlung bei der Aktualisierungsprüfung

Re, siehe meinen Beitrag oben, da wirst Du bei den Leuten die das coden nachfragen und denen glauben müssen. Es sei denn Du liest Dir alle Sourcen durch verstehst die und analysierst sämtliche Prozesse, wer weiß evlt. ist ja auch was im Kernel, wenn Du es so siehst da wirst Du bzw. Dein Vater schon "vertrauen" müssen. Ich denke "wenn" es so wäre, wäre es der Linux Gemeinde bekannt. Garantien wirste wohl nicht bekommen ! gruß venom

15.07.2009, 13:23

Forenbeitrag von: »venom«

Nachfrage bzgl. der Übermittlung bei der Aktualisierungsprüfung

Re, da muss ich leider passen, obwohl es wirklich eine Grundlegende Frage ist die man sich vor der Nutzung eines Systems stellen sollte, würde mich auch interessieren frag doch mal bei Mark Shuttelworth und Team nach, und wenn Du eine Antwort bekommst dann müsstest Du der ja auch blind vertrauen wenn nicht gerade einen Unix Guru dasitzen hast der das mal eben rausfinden kann,....interessiert mich ebenfalls. Gruß venom