Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-16 von insgesamt 16.

22.07.2014, 02:15

Forenbeitrag von: »roberto16900«

Herzlichen Glückwunsch an die Entwickler

Hallo liebe Entwickler, wenn Ihr so weiter macht, habt Ihr es bald geschafft mit Bill Gates gleich zu ziehen. Der neue "Kernel Support" bis 2017 war der Supergau für 4 meiner 5 Rechner (alles im Bereich der vorher sehr gut funktionierenden Grafik Karten) und natürlich auch für mein gesamtes Netzwerk (VPN und LAN) Was erwartet den die Ubuntu-Entwickler-Gemeinde, dass man etwa einen kostenpflichtigen Support von Canonical anfordert? Das war ja auch naheliegend, da das Cloudgeschäft nicht so florie...

05.12.2012, 19:33

Forenbeitrag von: »roberto16900«

Suche Tips für Private Cloud zur Speicherung sensibler Daten

Zitat von ».not« Zitat Den ssh Server port aber auf eine hohe Zahl einstellen (nicht den Standardport 22 sondern evtl. z.B. 20000) Das ist eine richtige private Cloud und ist absolut sicher. Kostenpunkt: ca. 5 Euro im Monat mit 20GB Speicherplatz und Datenflat Den SSH-Port ändern bringt auch so unglaublich viel Sicherheit. Ja bringt sehr viel Sicherheit, wenn man z.B den Port auf 20000 setzt. Kann man direkt ausprobieren, denn ehe dieser Portbereich durch einen Portscanner erreicht wird, vergeh...

16.10.2012, 02:54

Forenbeitrag von: »roberto16900«

Apache2 leitet virtuellen Host nicht weiter

Bei Webmin startet man den Apache Server nicht rechts sondern links (Mitte)oben! (Änderungen anwenden) Na ja man kennt sich ja sehr gut aus

14.10.2012, 17:59

Forenbeitrag von: »roberto16900«

Suche Tips für Private Cloud zur Speicherung sensibler Daten

Zitat von ».not« Zitat Zitat von ».not« Den SSH-Port ändern bringt auch so unglaublich viel Sicherheit. Hi Nein wirklich? Sieh Dir mal ein auth.log mit geöffneten Standardport an und ändere dann den Port auf eine hohen Bereich. Danach hast Du fast keine Einträge von spybots mehr. Natürlich muss man noch einige andere Sicherheitsmaßnahmen, wie z. B. Firewall, strikte Zuordnung der UID GID etc. machen. Eine 100% Sicherheit kann niemals erreicht werden, da jedes System zu knacken ist. Ciao Roberto...

14.10.2012, 17:10

Forenbeitrag von: »roberto16900«

Apache2 leitet virtuellen Host nicht weiter

Hi Gemeinde, das hier ist mein erster Forenauftritt in Deutschland überhaupt. Ich benutze das Internet seit 25 Jahren (um genau zu sein seit 1987) . Ich überlege sehr wohl was ich schreibe und empfehle jedem von Euch das genau so zu tun. Wenn ich nach einer Lösung unter Google gesucht habe, sind in ca. 50% aller Foren Polemik und Unsachlichkeit vorhanden. Dieses war der Grund, warum ich das in meiner Vorstellung geschrieben habe, Du Hobby-Psychologe. Polemik und Mobbing gehören in andere Foren a...

14.10.2012, 16:48

Forenbeitrag von: »roberto16900«

Nach Domainänderung

Hi super Argument, denn meine Großeltern und meine Eltern hatten noch gar keinen PC und trotzdem lief alles wunderbar bei ihnen. Nur hat sich die Zeit seit 50 Jahren komplett geändert. Warum hast Du denn dann einen PC, benutz doch lieber Deine Schreibmaschine und fahr mit der Pferdekutsche. Die Amish People machen das auch so. Hier mal der link: http://www.welt.de/reise/article4769200/…300-Jahren.html Ciao Roberto

14.10.2012, 16:39

Forenbeitrag von: »roberto16900«

Suche Tips für Private Cloud zur Speicherung sensibler Daten

Hi ich meine bei "sensiblen Daten" ist die extern Aufbewahrung angebrachter. Wenn es aber nur darum geht, auf diese Daten von Unterwegs zugreifen zu können, reicht natürlich FritzNAS. Der Zugriff ist von zu Hause natürlich schneller, aber mit VDSL 50 ist es mit dem Mount als SSH-Servers fast genauso schnell. Ein Ubuntu Linux 10.04.3 Server arbeitet sehr gut mit Deinem Ubuntu zu Hause zusammen, und die Daten sind wirklich sicher. Eine SSD oder ein Stick können gestohlen werden und schwuppdiwupp w...

14.10.2012, 05:07

Forenbeitrag von: »roberto16900«

Nach Domainänderung

Zitat von »DocHifi« Hi, ich habe kein Navi, ich kann Karten lesen. und meine Stadt kenn ich auch so. Gruß DH Hi, was machst Du denn in einer fremden Stadt ? Liest Du da auch erst mal ein paar Seiten Stadtpläne? Ciao Roberto

14.10.2012, 04:43

Forenbeitrag von: »roberto16900«

Polemik ist mehr als flüssig, nämlich überflüssig.

Zitat von »Fredl« Das erinnert mich stark an diesen thread. Nach der Theorie bist du einer, der sehr viel Zeit haben muss Hi, ich dachte das ist ein Forum wo Menschen Menschen helfen. Diese Bemerkung von einem "Team-Mitglied" Fredl hat wohl eher mit Polemik als mit Hilfe zu tun. Natürlich gibt es Leute, die meinen, mit viel Tipparbeit viel zu erreichen. Und die kennen halt nicht alle Hilfsmittel. Oder würdest Du vorschlagen, dass man seinen Rechner ausschließlich mit der Konsole bedienen sollte...

14.10.2012, 03:50

Forenbeitrag von: »roberto16900«

Suche Tips für Private Cloud zur Speicherung sensibler Daten

Hi Bessere Lösung für private cloud: vserver bestellen, eine Domäne bei Denic anmelden (macht der vserver Provider z. B. ispOne) und ganz normal über ssh aus dem Betriebssystem (mit ssh-server verbinden) Den ssh Server port aber auf eine hohe Zahl einstellen (nicht den Standardport 22 sondern evtl. z.B. 20000) Das ist eine richtige private Cloud und ist absolut sicher. Kostenpunkt: ca. 5 Euro im Monat mit 20GB Speicherplatz und Datenflat Ciao Roberto

14.10.2012, 03:33

Forenbeitrag von: »roberto16900«

Usenet Downloader inkl Suchfunktion

Zitat von »chroot« Zitat von »Gindler« Ich benutze dazu Usenext. Ich habe aber schon gehört das viele der Meinung sind das dies Abzocker wären. Nicht nur abzocker, das ganze ist auch noch richtig schön illegal! Zitat von »chroot« Zitat Kennt jemand einen gleich guten für weniger? Ja, für weniger schadensersatzforderung. Amazon, maxdome, etc. bieten dir den gleichen service komplett schadensersatzforderungsfrei. Hi Das usenet ist nicht illegal, wenn man über das Usenet nur herunterlädt! Die Verb...

14.10.2012, 03:14

Forenbeitrag von: »roberto16900«

Zugriff auf Sambafreigaben im Dokumenten-Root des Apache2 Servers

Hi Leute ich habe folgendes Problem: Ich möchte auf zwei externe Festplatten eines Windows 7 Rechners über meinen Apache2 Server zugreifen. Der Dokumenten-Root des Apache liegt auf einer externen USB Festplatte meines Ubuntu Rechners (11.04 natty) mit Apache/2.2.17 (Ubuntu) PHP/5.3.5-1ubuntu7.11 with Suhosin-Patch configured. Der Zugriff auf dieses Verzeichnis ist problemlos. Nun habe ich dort zwei leere Ordner mit den Namen films und films1 eingerichtet. und diese als mount point für CIFS benut...

24.09.2012, 06:28

Forenbeitrag von: »roberto16900«

Nach Domainänderung

Hi sieh Dir doch mal mein Profil an und lies mal was ich von Polemik halte. Ich finde Deinen letzten Beitrag einfach unsachlich! Ciao Robert

23.09.2012, 22:32

Forenbeitrag von: »roberto16900«

Nach Domainänderung

Zitat von ».not« Es gibt allerdings auch Leute, die sich nur sehr ungern auf Webmin oder dergleichen verlassen wollen. Mag sein, aber diese Leute haben viel Zeit. Es gibt aber auch Leute, die keine Zeit haben, ellenlange Kommandozeilen zu schreiben. Wenn man sich nicht auf Webmin verlassen will, kann man ja immer noch die .conf Dateien direkt im Webmin bearbeiten. Nur ein Beispiel zur Zeitersparnis: ich will bei einem Verzeichnisbaum die Lese- und Schreibrechte verändern. Da brauche ich mit der...

23.09.2012, 18:58

Forenbeitrag von: »roberto16900«

Nach Domainänderung

Hi, warum machst Du es Dir so schwer? Es geht viel einfacher: Installiere Dir einfach einmal Webmin: http://www.webmin.com/deb.html Die Installation von Webmin machst Du ganz einfach über Dein Terminal Wenn Webmin läuft, kannst Du Dir über dieses Programm alles automatisch installieren lassen, ohne lästige Kommandozeilenparameter zu beachten. Webmin erkennt automatisch Deine IP-Konfiguration und richtet Dir ganz automatisch Deinen Postfix, Dovecot und vieles mehr ein. Das funktioniert sogar mit ...