Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tresi

User

  • »tresi« ist männlich
  • »tresi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 22.02.2006

  • Nachricht senden

1

22.02.2006, 23:36

??kde ??

Hi,

als Neuer habe ich nun die neueste Version installiert.

Möchte aber lieber KDE (+Programme) haben und auch damit starten, wie fange ich das als Anfänger Punkt für Punkt an?

Gruß tresi
__________________________________________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
__________________________________________________

IBM ThinkPad
Ubuntu 7.10 - Gnome

  • »gunnicom« ist männlich

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 26.08.2005

Derivat: Kubuntu

  • Nachricht senden

2

22.02.2006, 23:43

Am besten hättest Du Kubuntu genommen, dann wäre KDE das Standard DE.
Mit Ubuntu hast Du Gnome als Standard.

aber mit einem:

sudo apt-get install kubuntu-desktop

sollte alles installiert werden für KDE.
Was meinst Du mit neueste Version? Breezy (5.10) oder Dapper?

Wenn Du Breezy benutzt würd ich dann auch die Quellen für KDE3.5.1 in die sources.list schreiben.

  • »Instinct« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 21.02.2006

  • Nachricht senden

3

23.02.2006, 08:49

Hallo

Zitat

Original von gunnicom
aber mit einem:

sudo apt-get install kubuntu-desktop

sollte alles installiert werden für KDE.


Ich hab da mal eine Frage. Ist KDE dann auf der DVD/CD drauf? Oder muss man das erst in ein Verzeichnis herunterladen? Oder macht das der Terminal alleine?

MfG,
Andi

Freak

User

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 29.09.2005

  • Nachricht senden

4

23.02.2006, 09:45

Hi Instinct

Wenn Du Kubuntu installierst,dann ist KDE standartmäbig installiert.Wenn Du Ubuntu installierst ,dann ist es Gnome.

Du kannst natürlich auch Gnome unter Kubuntu installieren,oder eben KDE unter
Ubuntu.

Wenn Du KDE so installierst wie es gunnicom beschreibt mußt Du nix mehr machen.Das Terminal macht das dann von ganz alleine.

gruß Freak

  • »haukew« ist männlich

Beiträge: 491

Registrierungsdatum: 19.09.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

5

23.02.2006, 12:24

Zitat

What is Kubuntu?

Kubuntu is the first Ubuntu derived distribution. Our Kubuntu CDs are made up of Ubuntu's base plus KDE. You can get exactly the same effect by installing Ubuntu and adding the KDE packages (and removing the Gnome packages) from the Ubuntu archives.


Quelle: www.kubuntu.org
Ubuntu-FAQ

Pass auf, dass du deine Freiheit nutzt
Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt
(Reinhard Mey)

tresi

User

  • »tresi« ist männlich
  • »tresi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 22.02.2006

  • Nachricht senden

6

24.02.2006, 05:57

Zitat

Original von gunnicom
Am besten hättest Du Kubuntu genommen, dann wäre KDE das Standard DE.
Mit Ubuntu hast Du Gnome als Standard.

aber mit einem:

sudo apt-get install kubuntu-desktop

sollte alles installiert werden für KDE.
Was meinst Du mit neueste Version? Breezy (5.10) oder Dapper?

Wenn Du Breezy benutzt würd ich dann auch die Quellen für KDE3.5.1 in die sources.list schreiben.


Hallo,

danke für die Hilfe, ich halte Gnome für etwas angestaubt werde aber doch ´mal bei Gnome bleiben.Mal sehen was kommt.

Gruß tresi
__________________________________________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
__________________________________________________

IBM ThinkPad
Ubuntu 7.10 - Gnome

7

24.02.2006, 06:24

naja mit xgl auf Xorg7 sind sie aber weiter vorne :(

  • »gunnicom« ist männlich

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 26.08.2005

Derivat: Kubuntu

  • Nachricht senden

8

24.02.2006, 10:56

Ja, dass es xgl zur Zeit noch fast ausschliesslich (fast, weil es ja auch Anleitungen für KDE gibt, die aber sehr kompliziert sind) für Gnome gibt find ich auch Schade als KDE-Fan ... ich würd das so gerne mal ausprobieren, aber dafür auf Dapper-Flight und Gnome zu wechseln hält mich halt doch noch davon ab ...