Sie sind nicht angemeldet.

Andere Version/Installation - Dualboot-Install.mitKubuntu 22.04

  • »emmo.x« ist männlich
  • »emmo.x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 07.06.2022

Derivat: Kubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Windows-10

  • Nachricht senden

1

16.06.2022, 12:34

Dualboot-Install.mitKubuntu 22.04

Hallo Allerseits,


ich wollte auf einem Acer Desktop-PC (m.UEFI-BIOS aus dem Jahr 2016) eine Dualboot-Installation neben Windows-10(OEM) einrichten und hatte dafür einen Windows-Reset gemacht, damit es wieder etwas schlanker ist. Habe dann die SSD (256 GB), soweit möglich, mit der Win-Datenträgerverwaltung verkleinert und Kubuntu 22.04 vom USB-Stick (m.rufus im GPT erstellt) manuell installiert. Einstellungen waren: UEFI, Secureboot enabled, Supervisor-PW angelegt.

Die Installation verlief normal.

Danach bin ich sofort ins UEFI-BIOS, es gab aber, anders als in einer Anleitung zum Dualboot für Acer-Rechner. nirgendwo eine sichtbare Möglichkeit zum einrichten einer efi-file o.ä. .
Dann startete nur Windows, normal, ohne Spur von Kubuntu. Kubuntu war nur über den erweiterten Windows-Neustart (shift+Neu starten) und dann unter „→Ein Gerät verwenden → ubuntu“ zu sehen. Nach dem Anklicken kam

dann „Selected boot device is disabled in BIOS setup“. Außerdem gab es einen Eintrag in der Windows-Registry (unter“bcd000.../Objects/“).
Habe dann weiter nach einer „efi-Problembehandlung“ gearbeitet: In der Windows Eingabeaufforderung mit bcdedit einen Eintrag für ubuntu angelegt. Dadurch bekam ich beim normalen PC-Start ein blaues Windows Startmanager-Auswahlfenster für Win + ubuntu. Nach ubuntu-Auswahl kam eine andere Fehlermeldung (Fehler in ….shimx64.efi).
War dann, über das Kubuntu-Live-Stick-Boot-Menu durch eine Hintertür, in meinem Kubuntu-System und habe mit dem Terminal „sudo grub-install“ und „sudo update-grub“ ausgeführt --> keine Veränderung.

Bin dann von Windows aus, über den erweiterten Start unter „→Ein Gerät verwenden" zur Auswahl der beiden OS und habe „ubuntu“ nach oben gesetzt. Danach bekam ich im normalen PC-Start ein schwarz-weißes Auswahlfenster mit ubuntu an erster Stelle, aber in der Folge dieselbe Fehlermeldung wie vorher.
Ob das jetzt ein Fortschritt ist, weiß ich nicht…. .

Ich habe von allen genannten Vorgängen Screenshots, die ich nachreichen kann, wenn Euch das was bringt. Habt Ihr da vielleicht einen Rat für mich, wie ich den Start reparieren bzw. vervollständigen kann ?

Gruß

emmo.x

Beiträge: 732

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

2

21.06.2022, 11:09

Hi emmo.x,
starte das LiveSystem, und zeige folgende Terminal Ein- Ausgaben (verwende dazu die Syntax "#")
  • [ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo "legacy"
  • sudo efibootmgr -v
  • sudo parted -l

Gruß Tüftler
Fragen sind dazu da, gefragt zu werden, fällt Dir keine ein, dann mußt Du fragen.
Benutze eine Suchmaschine, z. B. Tuxsucht , oder das Wiki
Auch hier gibt 's die FAQ besonders wir brauchen input

  • »emmo.x« ist männlich
  • »emmo.x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 07.06.2022

Derivat: Kubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Windows-10

  • Nachricht senden

3

21.06.2022, 12:55

Hallo Tüftler,

hier die Ausgaben aus dem Kubuntu-Live-Stick:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
kubuntu@kubuntu:~$ [ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo "legacy"

UEFI

kubuntu@kubuntu:~$ sudo efibootmgr -v                                     
BootCurrent: 0003

Timeout: 1 seconds

BootOrder: 0000,0003,0002

Boot0000* Windows Boot Manager  HD(1,GPT,76d846f2-94cd-48f3-8033-4cae216a1b4d,0x800,0x32000)/File(\EFI\Microsoft\Boot\bootmgfw.efi)WINDOWS.........x...B.C.D.O.B.J.E.C.T.=.{.9.d.e.a.8.6.2
.c.-.5.c.d.d.-.4.e.7.0.-.a.c.c.1.-.f.3.2.b.3.4.4.d.4.7.9.5.}...}................

Boot0002  ubuntu        VenHw(99e275e7-75a0-4b37-a2e6-c5385e6c00cb)

Boot0003* UEFI:  USB, Partition 1       PciRoot(0x0)/Pci(0x14,0x0)/USB(19,0)/HD(1,GPT,9e1cf4a6-b518-4bcd-8514-8e7bab7b4140,0x800,0x729b7df)..BO

kubuntu@kubuntu:~$ sudo parted -l

Model: ATA LITEON CV3-8D256 (scsi)

Disk /dev/sda: 256GB

Sector size (logical/physical): 512B/512B

Partition Table: gpt

Disk Flags:  


Number  Start   End    Size    File system  Name                          Flags

 1      1049kB  106MB  105MB   fat32        EFI system partition          boot, esp

 2      106MB   123MB  16,8MB               Microsoft reserved partition  msftres

 3      123MB   134GB  134GB   ntfs         Basic data partition          msftdata

 4      134GB   198GB  64,4GB  ext4         Basic data partition          msftdata

 5      198GB   231GB  32,2GB  ext4         Basic data partition          msftdata

 6      231GB   241GB  10,7GB  ntfs         Basic data partition          msftdata

 7      241GB   256GB  14,2GB  ntfs         Basic data partition          msftdata

 8      256GB   256GB  524MB   ntfs         Basic data partition          hidden, diag





Model: ATA WDC WD20EZRX-22D (scsi)

Disk /dev/sdb: 2000GB

Sector size (logical/physical): 512B/4096B

Partition Table: gpt

Disk Flags:  


Number  Start   End     Size    File system  Name                          Flags

 1      17,4kB  16,8MB  16,8MB               Microsoft reserved partition  msftres

 2      16,8MB  215GB   215GB   ntfs         Basic data partition          msftdata

 3      215GB   1557GB  1342GB  ntfs         Basic data partition          msftdata

 4      1557GB  1879GB  322GB   ntfs         Basic data partition          msftdata





Model:  USB  SanDisk 3.2Gen1 (scsi)

Disk /dev/sdd: 61,5GB

Sector size (logical/physical): 512B/512B

Partition Table: gpt

Disk Flags:  


Number  Start   End     Size    File system  Name                 Flags

 1      1049kB  61,5GB  61,5GB  fat32        Main Data Partition  msftdata





kubuntu@kubuntu:~$

Ich hoffe, dass klappt so mit dem Code-Block!
Danke + Gruß
emmo.x

Beiträge: 732

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

4

21.06.2022, 13:59

Hi emmo.x,
dann mach' mal folgendes
  • von LiveSystem aus sudo efibootmgr -n 0002 gefolgt von sudo reboot. Wenn damit Kubuntu bootet, dann
  • prüfe, ob grub Windows erkennt und ins Bootmenü aufnimmt, mit sudo grub-mkconfig -o testgrub.cfg und dann in der erzeugten Datei weiter hinten unter '### BEGIN /etc/grub.d/30_os-prober ###' nachsehen, ob dort ein Eintrag für Windows zu finden ist. Wenn ja, dann einfach noch ein sudo update-grub hinterher.
  • Dann kannst Du die Bootreihenfolge dauerhaft anpassen sudo efibootmgr -o 0003, 0002,0000
  • Sollte nach dem Booten von Windows (aus grub heraus) erneut wieder nur Windows booten (kein grub Menü mehr), dann
  • Bootreihenfolge sudo efibootmgr -o 0003, 0000,0002 (Windows wieder an erster Stelle – nach USB) und sudo efibootmgr -b 0000 -A (Eintrag "inaktiv" setzen)

Gruß Tüftler
Fragen sind dazu da, gefragt zu werden, fällt Dir keine ein, dann mußt Du fragen.
Benutze eine Suchmaschine, z. B. Tuxsucht , oder das Wiki
Auch hier gibt 's die FAQ besonders wir brauchen input

  • »emmo.x« ist männlich
  • »emmo.x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 07.06.2022

Derivat: Kubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Windows-10

  • Nachricht senden

5

21.06.2022, 18:39

Hallo Tüftler,
nach Eingabe von efibootmgr ... + reboot kommt die Fehlermeldung in blauem Kasten:
"Selected boot device is disabled in BIOS setup".
Deswegen fehlt mglw. auch das Sternchen * in der Ausgabe von efibootmgr .... bei ubuntu.
Gruß

emmo.x
»emmo.x« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG20220621-3610.jpg
  • IMG20220621-3612.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »emmo.x« (21.06.2022, 18:48)


Beiträge: 732

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

6

21.06.2022, 19:49

Hi emmo.x,
sollte normalerweise™ nicht das Problem sein, aber – man weiß ja nie –, dann aktiviere den Eintrag halt mit sudo efibootmgr -b 0002 -a (siehe efibootmgr)
Gruß Tüftler
Fragen sind dazu da, gefragt zu werden, fällt Dir keine ein, dann mußt Du fragen.
Benutze eine Suchmaschine, z. B. Tuxsucht , oder das Wiki
Auch hier gibt 's die FAQ besonders wir brauchen input

  • »emmo.x« ist männlich
  • »emmo.x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 07.06.2022

Derivat: Kubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Windows-10

  • Nachricht senden

7

21.06.2022, 20:16

Hallo Tüftler,
"Es darf bei einigen Rechnern in der Firmware (Setup) Secure Boot nicht aktiviert sein. Ansonsten werden keine Einträge in das NVRAM übernommen. " (aus wiki "efibootmgr")
Einmal mit Secure Boot probieren und dann ggf. ohne ? Oder umgekehrt?
(ich mache das morgen)
Gruß emmo.x

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »emmo.x« (21.06.2022, 21:20)


  • »emmo.x« ist männlich
  • »emmo.x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 07.06.2022

Derivat: Kubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Windows-10

  • Nachricht senden

8

22.06.2022, 18:40

Hallo Tüftler,

Zitat

dann aktiviere den Eintrag halt mit sudo efibootmgr -b 0002 -a
auch das will Acer/Ms nicht zulassen. Nach reboot und dem Bs-Auswahlbildschirm bekomme ich nach ubuntu-Auswahl die bekannte Fehlermeldung. Und zwar mit eingeschaltetem und mit ausgeschaltetem SecureBoot.
Gruß emmo.x
»emmo.x« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG20220622-0750--2.jpg
  • IMG20220622-0759--2.jpg

Beiträge: 732

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

9

22.06.2022, 19:59

Hi emmo.x,

auch das will Acer/Ms nicht zulassen.

dann mußt Du wahrscheinlich im UEFI ein Admin Paßwort setzen
Gruß Tüftler
Fragen sind dazu da, gefragt zu werden, fällt Dir keine ein, dann mußt Du fragen.
Benutze eine Suchmaschine, z. B. Tuxsucht , oder das Wiki
Auch hier gibt 's die FAQ besonders wir brauchen input

  • »emmo.x« ist männlich
  • »emmo.x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 07.06.2022

Derivat: Kubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Windows-10

  • Nachricht senden

10

26.06.2022, 17:01

Hallo Tüftler,

Zitat

dann musst Du wahrscheinlich im UEFI ein Admin Passwort setzen
Das hatte ich gemacht, weil es in einer Anleitung zur Dualboot-Installation für Acer-Rechner stand. In meinem UEFI-BIOS heißt es "Supervisor-Passwort". Das sollte wohl auch dazu führen, dann efi-files zum Booten manuell registrieren zu können. Nur in meinem U-BIOS erschien diese Möglichkeit nicht.

Gruß
emmo.x

Beiträge: 732

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

11

29.06.2022, 11:13

Hi emmo.x,
sorry, aber ich dann leider keine weitere Idee.
Gruß Tüftler
Fragen sind dazu da, gefragt zu werden, fällt Dir keine ein, dann mußt Du fragen.
Benutze eine Suchmaschine, z. B. Tuxsucht , oder das Wiki
Auch hier gibt 's die FAQ besonders wir brauchen input