Sie sind nicht angemeldet.

  • »Constantinopolitana« ist weiblich
  • »Constantinopolitana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 28.12.2015

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 20.04 LTS - Focal Fossa

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

1

18.05.2021, 09:11

Libre Office Dokument öffnet nicht

Hallo zusammen,
vor ein paar Tagen habe ich ein relativ großes .odt-Dokument verfaßt und abgespeichert. Es sind 33 MB, und ich habe mehrere .odg-Graphiken und kleine (!) Photos eingeklebt. Jetzt kann ich das Dokument nicht mehr öffnen. Die Festplatte beginnt, wie wild zu surren, Libre Office friert ein, und nach einer Zeit erscheint ein Fenster ob ich "beenden erzwingen" oder "warten" will. Wenn ich warte, surrt die Festplatte weiter. Wenn ich beim Terminal "TOP" eingebe, kommt eine Anzeige, daß das CPU zu 100 % durch Libre Office belegt sei (oder sogar zu 100,3 %, wie auch immer das möglich sei). Ach ja, und die Batterie ist dann auch auf einen Schlag leer; wenn ich Libre Office dann zum Beenden zwinge, füllt sie sich ebenso schnell wieder.

Im Internet habe ich Vorschläge gelesen wie:
- als .docx speichern, dann komme das Problem nicht vor
- Libre Office aktualisieren,
habe ich alles versucht, hat aber keinen Erfolg gebracht.

Weiß jemand, was das sein kann? Ich habe schon oft mit weitaus größeren Dateien gearbeitet und nie ein solches Problem gehabt.
Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Hilfe!
Eva

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Constantinopolitana« (18.05.2021, 17:53)


zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 470

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 20.1 Ulyssa MATE 64bit

  • Nachricht senden

2

18.05.2021, 15:39

Öffne mal per Terminal.
Dann gibts vielleicht dort die Fehlermeldungen.

Quellcode

1
libreoffice --writer datei.odt
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

  • »Constantinopolitana« ist weiblich
  • »Constantinopolitana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 28.12.2015

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 20.04 LTS - Focal Fossa

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

3

18.05.2021, 15:53

Hallo,
danke für die schnelle Antwort.
Hat leider nicht funktioniert. Das Dokument wird geöffnet, ist aber eingefroren, ich kann es nicht lesen oder bearbeiten, und ganz LibreOffice ist auch eingefroren. Nur "Beenden Erzwingen" geht noch :-(
Bei anderen Dateien funktioniert es aber weiterhin tadellos, sowohl in .odt als auch in anderen Formaten.

Viele Grüße,
Eva

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 470

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 20.1 Ulyssa MATE 64bit

  • Nachricht senden

4

18.05.2021, 16:13

Und im Terminal werden keine Meldungen angezeigt?
Versuche es mal mit PortableLibreOffice.
Kriegst du hier:
PortableLibreOffice
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zitzi« (18.05.2021, 16:29)


wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 183

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

5

18.05.2021, 16:42

Hi Constantinopolitana,

hast Du mal versucht, die Datei zu kopieren, und die Kopie zu öffnen?
Ansonsten: .odt-Dateien kannst Du auch mal versuchsweise über ein Archiv-Programm öffnen und entpacken - geht das?
Ich würde aber eher auf einen bösen Plattenfehler tippen!

Greetz
wowi

  • »Constantinopolitana« ist weiblich
  • »Constantinopolitana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 28.12.2015

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 20.04 LTS - Focal Fossa

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

6

18.05.2021, 17:53

Hallo zusammen,
nochmal vielen Dank für eure schnelle Reaktion und Vorschläge.
Die Datei zu kopieren hatte ich gestern schon versucht, ich hatte sie mir auch nochmal per e-mail geschickt und woanders abgespeichert, hatte aber alles nicht geholfen.

Ich habe dieselben Fragen auch im Libre Office-Forum eingestellt - und jemand empfahl, ich solle die Datei auf zamzar.com hochladen und zu .doc konvertieren.
Hat einwandfrei funktioniert, die Datei ist unbeschädigt, aber was das Problem mit dem Ursprungsdokument war, erschließt sich mir immer noch nicht.

Ob das Problem wohl am .odt-Format liegt? Ich benutze das eigentlich viel lieber als .docx, weil es einfacher ist, mit eingefügten Objekten ein anständiges Seitenlayout zu haben.

Viele Grüße,
Eva

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 183

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

7

18.05.2021, 18:32

Hi Constantinopolitana,

Hat einwandfrei funktioniert, die Datei ist unbeschädigt, aber was das Problem mit dem Ursprungsdokument war, erschließt sich mir immer noch nicht.

Hast Du es mal versuchsweise über ein Archiv-Programm geöffnet und entpackt, damit müsste man erkennen, ob ev. nur einzelne Dateien darin nicht i.O. wären!

Greetz
wowi