Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Katerkarlo61« ist männlich
  • »Katerkarlo61« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 01.04.2021

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 10

  • Nachricht senden

1

01.04.2021, 05:17

Chipsatz Treiber für Ubuntu

Hallo zusammen,


bin neu hier und muß mich erst einmal hier zurechtfinden. Aber vielleicht könnt ihr mir helfen. Habe eine Linux-Insider DVD bekommen weil ich mich für Linux interessiere. Mein Problem ist, wenn ich Linux nur "ausprobieren" will, komme ich nicht ins Internet, da ich nur WLan habe.


Ich weiß, das ich einen Chipsatz für Ubuntu brauche, aber, wie komme ich an den ran? Die Ubuntu Seite selbst konnte mir da nicht weiter helfen, weil dort nicht gefunden wurde. ( vermutlich, weil ich nicht online war mit Ubuntu).


Wo aber finde ich nun den Chipsatz?? Eigentlich dachte ich, das es nicht so schwierig ist, von wegen...g. Vielleicht habt ihr einen Tipp für mich.


Habe Windows 10 auf meinem Rechner.

--
Verschoben von Fredl aus "Betriebssystem(e) » Ubuntu » Systemadministration » Desktop- und Arbeitsumgebungen » Unity-Forum". Bitte die Forenbeschreibungen beachten, danke!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fredl« (02.04.2021, 21:15) aus folgendem Grund: Verschoben aus "Betriebssystem(e) » Ubuntu » Systemadministration » Desktop- und Arbeitsumgebungen » Unity-Forum".


zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 20.1 Ulyssa MATE 64bit

  • Nachricht senden

2

02.04.2021, 13:28

Hallo du einer,

Neueinsteiger in der Linuxwelt sind immer willkommen.
Waren wir ja schließlich auch mal.

Generell gibt es Forenregeln zu beachten.
Die findest du oben unter dem Punkt "Regeln".
Dann ist eine Nennung deiner Hardware und des verwendeten Betriebssystems unerlässlich!
Ohne diese Infos wirst du keine Hilfe bekommen.
Am besten im Livesystem mal im Terminal

Quellcode

1
lspci
oder

Quellcode

1
inxi -Fz
ausführen und hier posten.
Von Beilage-DVDS so mancher Zeitung ist eher abzuraten.
Da weiß man nie was man kriegt und das kann für soviel Frust sorgen dass der dem Tux zugeneigte Anfänger schnell die Lust verliert.
Lieber die Isofiles direkt von der Seite der Distribution laden und einen USB Stick erstellen um ein ordentliches Livesystem zu booten.
Dann hast du die Möglichkeit alle geforderten Infos zu holen und zu posten.
Es gibt übrigens sehr viele Linux Distributionen.
Das eine "Linux" gibt es nicht.
Ist immer Geschmackssache des "look and feel".
Muss jeder selbst seinen Weg finden.
Ein wenig ist es aber auch von der verwendeten Hardware abhängig.
Es gibt ressourcenschonende Ausgaben und auch etwas verschwenderischere Schwergewichte.
Aber dem Brocken Windows gegenüber sind sie immer im Umgang mit der vorhandenen Leistung überlegen.

Tips hast du jetzt.
Nun musst du liefern!

Ich habe Linux Mint Mate 20.01 Ulyssa 64bit auf den Rechnern
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zitzi« (02.04.2021, 13:40)


  • »Katerkarlo61« ist männlich
  • »Katerkarlo61« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 01.04.2021

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 10

  • Nachricht senden

3

02.04.2021, 14:21

Hallo zitzi, erst einmal danke für Deine Nachricht. Inzwischen habe ich mich auch schlau gemacht und bin einem "Computerclub" begetreten, sich sich auch sehr um Linux kümmern. Habe inzwischen eine " Linux-Insider" DVD bekommen, mit vielen hilfreichen Tipp.

Werde mir morgen problemlos Linux installieren. Auf meiner Festplatte habe ich extra 100 GB freigeräumt und morgen schalte ich den Secure Boot aus. Die Videos auf der DVD sind super. Wird alles seehr genau gezeigt und erklärt. Kann ich nur empfehlen.

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 20.1 Ulyssa MATE 64bit

  • Nachricht senden

4

02.04.2021, 17:35

Hallo KaterKarlo61,

na dass hört sich doch sehr gut an!
Ein Linuxclub ist die beste Hilfe die du kriegen kannst.
Und wenn er auch noch vor Ort ist um so besser!
Da wünsche ich dir viel Erfolg und auch etwas Geduld und Durchhaltevermögen.
Das braucht man für Linux beim Einstieg aber du wirst sehen dass es sich lohnt.

Frohe Ostern und tuxige Grüsse

zitzi
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

  • »Katerkarlo61« ist männlich
  • »Katerkarlo61« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 01.04.2021

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 10

  • Nachricht senden

5

02.04.2021, 18:12

Hallo zitzi,

nene, vor Ort ist der Club nicht, durch Zufall per Internet gefunden und gleich beigetreten. Was interessant werden wird ist, das Installieren, weil ich hoffe, das dies klappt. Aber ich drücke mir selbst die Daumen.

Gibt es etwas, auf was ich bei Linux achten müßte, wenn ich es installiert habe??.

Lg Grüße und frohe Ostern

Kater ( Chris)

  • »Katerkarlo61« ist männlich
  • »Katerkarlo61« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 01.04.2021

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 10

  • Nachricht senden

6

02.04.2021, 18:26

Gerade bekomme ich die Mitteilung, das man Linux nur per LAN Kabel installieren kann, ich habe aber nur WLAN. Habe mir extra auf meiner Festplatte 100 GB frei gemacht.

Geht die Installation wirklich nur per LAN Kabel???

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 20.1 Ulyssa MATE 64bit

  • Nachricht senden

7

02.04.2021, 18:46

Das kann man pauschal so nicht sagen.
Wenn der Chipsatz deiner WLAN-Hardware beim starten des Livesystems unterstützt wird dann geht das.
Du bist immer noch Infos zur Hardware schuldig und welche Distri bzw.Desktop du hast.
Falls du das auf dem üblich gewünschten Weg nicht hinkriegst dann bitte doch wenigstens mal schreiben was du drin hast.
CPU,MB,RAM,Grafik;LAN/WLAN,Laufwerke......
Und das gewünschte OS !
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

  • »Katerkarlo61« ist männlich
  • »Katerkarlo61« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 01.04.2021

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 10

  • Nachricht senden

8

02.04.2021, 19:05

Ähm, welche Info der Hardware meinst Du, das Innenleben von Rechner???

  • »Katerkarlo61« ist männlich
  • »Katerkarlo61« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 01.04.2021

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 10

  • Nachricht senden

9

02.04.2021, 19:13

Also:

Gerätename DESKTOP TO41BIE
Prozessor AMD FX 8800P Radeon
RAM 16GB
Systemtyp 64 Bit

Ist das so ok, oder fehlt noch was???

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 20.1 Ulyssa MATE 64bit

  • Nachricht senden

10

02.04.2021, 19:40

Naja....
Du weißt schon wo du in deinem Windows die Hardwareinfo findest?
Und klar war der PC gemeint!
Nicht dein Kühlsschrank.....
Und welches Linux kommt da drauf?
So langsam halte ich das Ganze für einen Aprilscherz.
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zitzi« (02.04.2021, 19:57)


  • »Katerkarlo61« ist männlich
  • »Katerkarlo61« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 01.04.2021

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 10

  • Nachricht senden

11

03.04.2021, 07:32

Moin, sorry wenn es wie ein Aprilscherz rüber kam, aber ich versichere Dir es war KEIN Aprilscherz. Mag sein, das ich mich vielleicht manchmal umständlich ausdrücke oder dumme fragen stelle, aber ein Aprilscherz war es nicht.

Ich habe wirklich nicht gewußt, was Du meinst. Wenn man hier Bilder hoch laden kann, kann ich von meinem BS ein Bild machen und hier hoch laden. Ich wundere mich nur, das man soviel Infos hier braucht, das ist alles.

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 20.1 Ulyssa MATE 64bit

  • Nachricht senden

12

03.04.2021, 08:51

Das ist nicht umständlich.
Das sind die Standardinfos die in so gut wie jedem Forum abgefragt werden.
Tu es oder lass es.
Und mit Angaben zum Betriebssystem ist das Linux gemeint.
Dein Windows interessiert nicht.
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

  • »Katerkarlo61« ist männlich
  • »Katerkarlo61« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 01.04.2021

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 10

  • Nachricht senden

13

03.04.2021, 09:07

Sobald ich Linux installiert habe, kann ich Dir diese Fragen beantworten. Mein Problem ist, versuche ich Ubuntu zu installieren, obwohl ich das "Secure Boot" noch nicht gefunden habe um es zu deaktivieren. Was ich weiß ist, das es Ubuntu ist und laut der Hülle vom Linux-Insider, die neueste Version.

Vielleicht kannst Du mir verraten, wo ich dann bei Ubuntu die Infos finde, die Du brauchst. Danke

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 20.1 Ulyssa MATE 64bit

  • Nachricht senden

14

03.04.2021, 09:30

Das ist schon etwas.
Secure boot ist im BIOS, jetzt UEFI, zu finden.
Dort bitte deaktivieren.
Deine Rechnerdaten bist du noch schuldig.
Falls deine Kiste recht alt ist hat sie wohl noch BIOS und da gibts noch kein secure boot.
Du siehst, Info tut Not.
Meine Kristallkugel ist gerade bei der Wahrsagerin auf der Kirmes zur Wartung.
Und für solche Fragen gibt es auch Suchmaschinen.
Die Suchmaschine ist dein Freund!
Muss nicht immer Google sein.
startpage.de zum Beispiel ist nicht so plapperhaft wie die Amis.
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zitzi« (03.04.2021, 09:35)


  • »Katerkarlo61« ist männlich
  • »Katerkarlo61« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 01.04.2021

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 10

  • Nachricht senden

15

03.04.2021, 09:51

OK, das mit dem UEFI weiß ich, weil ich damit meinen Rechner wieder zum laufen gebracht habe. Alt würde ich meinen Rechner nicht bezeichnen da ich ihn vor gut 9 Monaten gekauft habe mit Windows 10 Drauf.

Ich las vorhin, das bei W 7 bzw. W 8 der Secure Boot vorhanden war oder ist. Ob das bei meinem auch noch der Fall weiß ich nicht.

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 20.1 Ulyssa MATE 64bit

  • Nachricht senden

16

03.04.2021, 10:01

Secure boot ist eine UEFi Option.
Was es noch gibt ist Fast Boot und das ist im Windows in den erweiterten Energieoptionen zu finden.
Auch deaktivieren.
Jetzt kommen wir der Sache schon näher!
Und da das Schätzchen erst 9 Monate alt ist sollte es genug Dampf für alle Distris haben.
Kleine Empfehlung für dich ist
https://blog.linuxmint.com/?p=4011
und wer weniger auf Desktopeffekts steht und das Arbeiten im Vordergrund hat
https://blog.linuxmint.com/?p=4012
Mein Favourit seit ich Ubuntu vor 10 Jahren den Rücken zuwies.
Lag daran dass mir der Unity Desktop ums verrecken nicht gefiel.
Aber dieses Forum hier liebe ich nach wie vor!
Gibt auch n tolles Forum für LM.
Ob ich da jetzt so viel zu werben darf?
Die Tips und Kniffe sind eigentlich in so gut wie allen Linuxen anwendbar.
Manchmal nur leicht modofiziert,
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zitzi« (03.04.2021, 10:13)


  • »Katerkarlo61« ist männlich
  • »Katerkarlo61« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 01.04.2021

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 10

  • Nachricht senden

17

03.04.2021, 10:15

Ok, das sind für mich schon mal nützliche Hinweise. Letzte Überlegung, MIT oder Ohne Kabel installieren. Soll heißen WLan oder LAN.??

Weil, als ich Ubuntu nur "ausprobieren" wollen von der DVD zeigte es mir keine Wlan Verbindungen an. Im Computerclub wurde mir erklärt, ich bräuchte zuerst einen anderen Chipsatz für´s Wlan. "Angeblich" wird nur durch die Lan Verbindung dann auch eine Wlan Verbindung angezeigt.

Was stimmt nun wirklich????

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 20.1 Ulyssa MATE 64bit

  • Nachricht senden

18

03.04.2021, 11:33

Grundlegendes:
Linux hat von Haus aus sehr viele Treiber mit an Bord.
Die benötigten werden beim booten abgefragt und geladen.
Sollte Hardware vorhanden sein die nicht von Haus aus unterstützt wird dann gibt es die Treiberverwaltung.
Da werden dann die benötigten angeboten und können installiert werden.
Das setzt aber eine Internetverbindung voraus!
In deinem Fall fehlt der WLAN-Treiber, nicht der Chipsatz.
Wäre wenn man den Chipsatz der WLAN-Karte ausfindig macht auch über dein WIndows besorgbar und dann manuell installierbar.
Für dich wohl eher nicht zu realisieren.
Eine WLAN-Karte hat einen Chipsatz für den ein Treiber nötig ist.

Möglichkeit1:
Gehe zu jemanden wo du mit LAN installieren kannst bis alles an Treibern da ist und das WLAN läuft.
Möglichkeit2:
Verwende eine andere WLAN-Karte oder WLAN-USB-Stick der unterstützt wird bis deine jetzige Karte läuft.
Das wäre dann ein anderer Chipsatz.
Möglichkeit3:
Verwende eine andere Distribution die deine WLAN-Karte unterstützt, sprich den Treiber für deine WLAN-Karte dabei hat.
Da gibt es Unterschiede bei den Systemen!
Ist aber, wie schon erwähnt, immer Geschmackssache, Einsatzfreudigkeitsabhängig und hängt von deinem Durchhaltevermögen ab.
Lade dir mal andere Isofile von unterschiedlichen Distris runter und probiere!
Wie schon erwähnt:
https://linuxmint.com/download.php
oder
https://de.manjaro.org/
oder hier eine nette Übersicht
https://distrowatch.com/
Da guck mal durch die Top 10.
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zitzi« (03.04.2021, 11:40)


  • »Katerkarlo61« ist männlich
  • »Katerkarlo61« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 01.04.2021

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 10

  • Nachricht senden

19

03.04.2021, 11:33

Soo, ich bin jetzt alle "Reiter"(5 oder6) oben im BIOS durchgegangen, das einzige was es bei mir gibt ist eine" Boot Ootion" und dort gibt es entweder UEFI, oder LEGACY, oder BEIDES ZUSAMMEN. aber KEIN "Secure Boot".

Ich vermute, das mein Rechner dafür zu neu ist.Kann das sein?

  • »Katerkarlo61« ist männlich
  • »Katerkarlo61« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 01.04.2021

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 10

  • Nachricht senden

20

03.04.2021, 11:41

Erst einmal Danke für die 3 Möglichkeiten, damit hätte ich jetzt garnicht gerechnet. Ich werde es mit einem 10 m Kabel versuchen, und hoffe das es mit der Installation klappt. Mit meinem Rechner woanders hinzugehen, wäre wohl nicht so gut...g. Wüßte auch garnicht wohin. Bei einem Laptop wäre das noch was anders, aber so....g.

Was diese Distibution angeht, da ich mich damit überhaupt nicht auskenne, lasse ich davon lieber die Finger. Trotzdem danke für die Hilfe, weiß es zu schätzen.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher