Sie sind nicht angemeldet.

  • »jensili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 08.03.2021

Derivat: Ubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

1

08.03.2021, 18:00

Festplattenpartition unbekannt

Hallo,

meiner Frau Laptop ging kaputt, nicht aber die Festplatte - sie enthält Daten, die ihr wichtig sind. jetzt sieht sie aber so aus: <img

Die Daten wollte ich auf ihren neuen Windows-Laptop kopieren, plötzlich war nichts mehr sichtar (nein ich verwechse "kopieren" und "verschieben" nicht...)

Wäre dankbar, wenn ich die Daten wieder sichtbar machen könnte.
jensili
»jensili« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt.png

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »jensili« (08.03.2021, 18:13)


2

11.03.2021, 22:14

Kannst du bitte die Ausgabe von

Quellcode

1
fdisk -l /dev/sdb
mit dieser Platte dran posten?
Beim Erstellen dieser Nachricht kamen keine Tiere zu Schaden.
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »jensili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 08.03.2021

Derivat: Ubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

3

21.03.2021, 13:16

Analyse

Disk /dev/sdb: 447,1 GiB, 480113590272 bytes, 937721856 sectors
Disk model: SSD PLUS 480 GB
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disklabel type: dos
Disk identifier: 0x41f8c266

Device Boot Start End Sectors Size Id Type
/dev/sdb1 * 2048 1050623 1048576 512M b W95 FAT32
/dev/sdb2 1052670 937719807 936667138 446,7G 5 Extended
/dev/sdb5 1052672 937719807 936667136 446,7G 83 Linux

4

23.03.2021, 20:49

Ok. Ist das jetzt die Platte aus dem defekten Laptop oder vom neuen?
Und beschreibe bitte den Kopiervorgang genau wie Du ihn durchgeführt hast.
Und mach inzwischen keine Schreibvorgänge auf der alten Platte.
Beim Erstellen dieser Nachricht kamen keine Tiere zu Schaden.
me is all sausage
but don't call me Ferdl

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 20.1 Ulyssa MATE 64bit

  • Nachricht senden

5

27.03.2021, 12:31

Und wie genau hast du das kopieren wollen?
War die Platte vom Linuxläppi per USB am Windowsläppi?
Das ist n ext4 Dateisystem.
Mit dem kann Windows von Haus aus nix anfangen.
Gibt aber Software für Windows die es möglich macht auf Linux Dateisysteme zuzugreifen.
Hier hat sich jemand zu dem Thema ausgelassen.
Mit Windowsmitteln und einer Softwareempfehlung am Ende.
https://itigic.com/de/use-linux-hard-dri…-in-windows-10/
Viel Erfolg!
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zitzi« (27.03.2021, 12:36)