Sie sind nicht angemeldet.

[offen] Ubuntu

  • »Sandwolke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 08.04.2020

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

1

08.04.2020, 22:58

Ubuntu

ich habe Ubuntu 1818.04.4 L neu installiert und es ist nicht alles auf Deutsch wenn ich ein Programm auf mache sind immer noch Ordner Englische . :evil: :evil: :evil:

ich habe auch noch Linux Mint,19.4,19.3,und noch ältere runder geladen auch nur Probleme was kann ich noch machen ?( ?( ?(

Beiträge: 1 049

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian bullseye-testing / 5.6.7-1-amd64

  • Nachricht senden

2

09.04.2020, 06:08

zu 1: Du mußt vermutlich noch Sprachpakete installieren. Mehr dazu im Wiki der Ubuntuusers, deiner zukünftigen Lieblingsseite:

https://wiki.ubuntuusers.de/Spracheinstellungen/

zu 2: Du wirst mit jedem Linux Einsteigerprobleme haben. Es gilt zu lernen, wie man damit umgeht. Kauf Dir am besten ein Linuxbuch.

  • »Aspire5742G« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 31.10.2018

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: aktuelle Ubuntu 20.04

  • Nachricht senden

3

16.04.2020, 15:04

ich habe auch noch Linux Mint,19.4,19.3,und noch ältere runder geladen auch nur Probleme was kann ich noch machen ?( ?( ?(
Hallo Sandwolke.

Dazu solltest Du auch wissen das die 19.04 12 Monate Unterstützt wird also bis 04.2020
Alle 18.04 5 Jahre bis 2023. In diesem Jahr 20.04 wird verschoben. Die 20.10 6 Monate bis 04.2021 die 04.2021 wieder 12 Monate.
Ältere Versionen vor 18.04 werden nicht mehr Unterstützt.

Beiträge: 665

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

4

16.04.2020, 15:57

Hi Aspire5742G,

Dazu solltest Du auch wissen das die 19.04 12 Monate Unterstützt wird also bis 04.2020

Du hast wohl das «Linix Mint» davor übersehen? (und 'ne Null eingefügt)
Alle LM 19.x Versionen beruhen auf Ubuntu 18.04 und haben gem. Wikipedia LinuxMint ein EOS April/23

Gruß Tüftler
Fragen sind dazu da, gefragt zu werden, fällt Dir keine ein, dann mußt Du fragen.
Benutze eine Suchmaschine, z. B. Tuxsucht , oder das Wiki
Auch hier gibt 's die FAQ besonders wir brauchen input

  • »Aspire5742G« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 31.10.2018

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: aktuelle Ubuntu 20.04

  • Nachricht senden

5

16.04.2020, 20:32

ich habe Ubuntu 1818.04.4 L neu installiert und es ist nicht alles auf Deutsch wenn ich ein Programm auf mache sind immer noch Ordner Englische . :evil: :evil: :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Aspire5742G« (16.04.2020, 21:40)


Beiträge: 665

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

6

16.04.2020, 23:56

Hi Aspire5742G,
ich habe Ubuntu 1818.04.4 L neu installiert und es ist nicht alles auf Deutsch wenn ich ein Programm auf mache sind immer noch Ordner Englische . :evil: :evil: :evil:

Hmmm, und was willst du jetzt damit sagen?

Btw.: in Deinem post

...
Ältere Versionen vor 18.04 werden nicht mehr Unterstützt.

steckt ein weiterer Fehler, rate, wo. Ich habe Dir die Suche erleichtert. (Hint: 16.04 ist vor 18.04)

Gruß Tüftler
Fragen sind dazu da, gefragt zu werden, fällt Dir keine ein, dann mußt Du fragen.
Benutze eine Suchmaschine, z. B. Tuxsucht , oder das Wiki
Auch hier gibt 's die FAQ besonders wir brauchen input

  • »geobart« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 10.05.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Cinnamon

Andere Betriebssysteme: Mint + LMDE3 + Win10 + PCGeos

  • Nachricht senden

7

18.04.2020, 01:06

Versuch mal diese Version von Mint 19.3,64bit, Cinnamon:

http://downloads.sourceforge.net/linuxmi…de-20191220.iso

Das Live-System ist weitgehend Deutsch, eine Installationshilfe gibt es auch, Deutsch und bebildert.

https://www.linuxmintusers.de/index.php?…_Linux_Mint_19_

Damit es bei den Sprachpaketen klappt, musst du online sein, am besten mit Kabel.
Veni, vidi, wiki. :thumbup:

Beiträge: 665

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

8

18.04.2020, 12:06

Hej geobart,

Versuch mal diese Version [...]
Das Live-System ist weitgehend Deutsch, eine Installationshilfe gibt es auch, Deutsch und bebildert.

Also...
Du kannst jedes Ubuntu LiveSystem beim Starten sprachtechnisch umstellen, mit Syslinux - also im "legacy"/CSM Modus - geht das im Startmenü, mit grub - also im EFI Modus - maß man (leider etwas umständlich) nachhelfen
  • im grub menue den zu startenden Menüpunkt auswählen (Try Ubuntu)
  • mittles Taste "E" in den Editmodus wechseln
  • in der Zeile mit "linux" folgendes hinzufügen (z.B. hinter 'boot=casper')
  • locale=de_DE bootkbd=de console-setup/layoutcode=de

und schon hast Du das meiste (Ausnahme z.B. Firefox, da muß zusätzlich nachgeholfen werden) nach DE übersetzt. Und das funktioniert natürlich auch vollkommen offline

Gruß Tüftler
»Tüftler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bildschirmfoto vom 2020-04-18 09-59-54.png
Fragen sind dazu da, gefragt zu werden, fällt Dir keine ein, dann mußt Du fragen.
Benutze eine Suchmaschine, z. B. Tuxsucht , oder das Wiki
Auch hier gibt 's die FAQ besonders wir brauchen input

  • »geobart« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 10.05.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Cinnamon

Andere Betriebssysteme: Mint + LMDE3 + Win10 + PCGeos

  • Nachricht senden

9

18.04.2020, 23:52

Ich weiß das, brauch es aber nicht, weil ich mit Englisch keine Probleme habe.
Meinst du, dass das dem TE irgendwie hilft? Oder einer deiner anderen Beiträge in diesem Thread?
Veni, vidi, wiki. :thumbup:

Beiträge: 665

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

10

19.04.2020, 11:33

...
Meinst du, dass das dem TE irgendwie hilft?
das wird er wohl nur selber beantworten können! Aber ja, ich hoffe es.

Zitat

Oder einer deiner anderen Beiträge in diesem Thread?

Ich erlaube mir (auch gegen Dein Gefrozzel), ungenaue oder gar falsche Aussagen, wie z.B. Deine


...
Das Live-System ist weitgehend Deutsch...
Damit es bei den Sprachpaketen klappt, musst du online sein, am besten mit Kabel.

  1. Dieses ist nicht nur weitgehend deutsch (-> Anhang!)
  2. auch hier ist keinerlei iNet erforderlich

zu korrigieren, damit zukünftiger Leser dieses Beitrags nicht "im Regen" stehen.
»Tüftler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bildschirmfoto vom 2020-04-19 11-23-46.png
  • Bildschirmfoto vom 2020-04-19 11-35-13.png
Fragen sind dazu da, gefragt zu werden, fällt Dir keine ein, dann mußt Du fragen.
Benutze eine Suchmaschine, z. B. Tuxsucht , oder das Wiki
Auch hier gibt 's die FAQ besonders wir brauchen input

  • »geobart« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 10.05.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Cinnamon

Andere Betriebssysteme: Mint + LMDE3 + Win10 + PCGeos

  • Nachricht senden

11

19.04.2020, 13:54

Das war kein Gefrozzel, sondern Kritik an deinen für den TE nutzlosen, in meinen Augen verarschenden Beiträgen.
Im Übrigen:

Wenn du dich nicht auskennst, lass es lieber, das auch noch hier öffentlich zu machen. Die eingedeutschte Version ist nun mal nicht komplett in allen Bereichen Deutsch und Internet bei der Installation von Mint auch dringend zu empfehlen.

Ich habe wahrlich Besseres zu tun, als mich mit einem anscheinend notorischen Besserwisser zu streiten - der TE ist hier anscheinend sowieso raus.
Veni, vidi, wiki. :thumbup:

12

20.04.2020, 00:24

Also halten wir einfach Funkstille bis sich der TE wieder meldet.
Danke an alle Helfer!
me is all sausage
but don't call me Ferdl