Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Schwarzmond« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 14.01.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: Win7

  • Nachricht senden

1

01.04.2020, 06:56

Jitsi - Installationsversuche, fehlgeschlagen, Deinstallation... etwas übersehen?!

Hallo zusammen,


durch die aktuelle Corona-Krise, wollte ich für Videokonferenzen "Jitsi" installieren... also lokal, auf meinem Rechner, damit ich nicht über die Browser-Online-Lösung gehen muss.

Dazu habe ich erst die offizielle Anleitung auf der Jitsi-Seite

https://jitsi.org/downloads/

versucht, das hat aber nicht geklappt, da gab es nur Fehlermeldungen.

Okay, dann habe ich im Netz nach einer expliziten Ubuntu-Installationsanleitung gesucht, die habe ich dann auch hier gefunden:

https://www.vultr.com/docs/how-to-instal…buntu-18-04-lts

Bis auf "Step1" (die Swap-Partition) habe ich alles so eingegeben, wie es auf der Seite stand.

Hat aber auch nicht funktioniert, kamen auch nur ein paar Fehlermeldungen.


Soweit so schlecht - aber da mir das jetzt im System doch zuviel rumgepfuscht hat (mein Computername wurde geändert, etc.), habe ich den Computernamen wieder zurückgesetzt und mit der Jitsi-Deinstallationsanleitung auf

https://github.com/jitsi/jitsi-meet/blob…uick-install.md

unter dem Punkt "Uninstall" den dortigen Code ausführen lassen.


Meine eigentliche Frage ist jetzt: habe ich durch die ausführliche Installationsanleitung (derzweite Link oben, auf "Vultr") jetzt irgendetwas "kritisches" im System geändert, das ich noch manuell rückgängig machen muss/sollte?
?(

  • »UbuntuPaule« ist männlich

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 16.02.2016

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Lubuntu und Windows 10 in Virtueller Box (VirtualBox graphische Benutzeroberfläche Version 5.0.14 r105127)

  • Nachricht senden

2

01.04.2020, 20:26

Hallo Schwarzmond, mein Leidensgenosse!

Ich mache gerade selbiges, glücklicherweise bin ich nicht so häftig hängen geblieben, aber ich kämpfe auch noch.

Zunächst mal meine Anleitung, der ich folge:
https://www.howtoforge.de/anleitung/so-e…buntu-1804-lts/

Per Zufall bin ich gestern auf diese Seite gestoßen:
https://cisofy.com/lynis/

Lynis ist zwar ein umfangreiches unterfangen, aber eventuell kann es Dir weiter helfen. Kannst es Dir ja einfach mal zwanglos ansehen oder die Suchmaschine befragen. Hier habe ich noch einen Artikel, der einen Überblick gibt:
https://www.linux-magazin.de/ausgaben/20…security-audit/



Es hilft Dir zwar nicht in dieser akuten Situation weiter, aber ich arbeite viel mit
https://clonezilla.org/
Ich schreibe mir regelmäßig Klone von der Festplatte, oder auch von einzelnen Partitionen. Dann habe ich alles, z.B. auch die MBR, mit gesichert. Wenn ich mir dann das System mal beschädigt habe, schreibe ich den Klon zurück, hole die Updates und der Rechner läuft wieder. Allerdings sollte man die Nutzerdaten auf einer anderen Partition lagern.

LG 's Paule
Mein Übersetzungsprogramm des Vertrauens:

https://www.deepl.com/de/translator
:)

  • »Schwarzmond« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 14.01.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: Win7

  • Nachricht senden

3

02.04.2020, 07:50

Hi,

also erstmal danke für die Links...

Bevor ich aber nochmal im System mit einem Jitsi-Installationsversuch rumpfusche... hast du es denn inzwischen hinbekommen?

  • »UbuntuPaule« ist männlich

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 16.02.2016

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Lubuntu und Windows 10 in Virtueller Box (VirtualBox graphische Benutzeroberfläche Version 5.0.14 r105127)

  • Nachricht senden

4

26.07.2020, 13:46

... nein, mir wurde das Projekt zu umfangreich, als ich auf die Sicherheitsproblematik (Firewall usw.) gestoßen bin. Das ist einfach eine Nummer zu groß für meine Kenntnisse.
LG 's Paule
Mein Übersetzungsprogramm des Vertrauens:

https://www.deepl.com/de/translator
:)