Sie sind nicht angemeldet.

  • »Skarven« ist männlich
  • »Skarven« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 22.06.2008

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

1

15.02.2020, 17:57

freedb-Daten lokal speichern und nutzen

Moin!
Ich habe in den letzten Monaten den KIO-Slave audiocd:/ und die freedb dazu genutzt, meine gewaltige CD-Sammlung vor dem Verfall zu retten und auf Festplatte und eine Cloud zu ziehen. Dies geht seit wenigstens einer Woche nicht mehr: Die virtuellen Ordner mit den unterschiedlichen Audio-Formaten und den CD-Infos werden mir überhaupt nicht angezeigt. Auf der Homepage von freedb heißt es, der Dienst werde im März eingestellt und durch einen anderen, ebenfalls kostenlosen ersetzt.
Ich habe die Datenbank nun heruntergeladen von http://ftp.freedb.org/pub/freedb/ und in den Systemeinstellungen unter Multimedia -> CDDB-Abfrage im Feld "Lokale Speicher" verlinkt, aber es funktioniert nicht. Die Titel werden entweder gar nicht angezeigt oder falsch.
Auffallend ist, dass die Datenbankeintragungen in der heruntergeladenen Datenbankdatei in einem anderen Format vorliegen als in versteckten Unterordner .cddb im Home-Verzeichnis. Hier sind es Textdateien, dort XMCD-Dateien. Lesen kann ich beide Formate problemlos.
Was mache ich falsch?
Weitere Frage:
Weiß jemand, ob die Aktualisierung der KIO-Slaves mit der neuen Datenbank gewährleistet ist?