Sie sind nicht angemeldet.

hd00

User

  • »hd00« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 23.12.2019

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: Windows 10, Windows 7

  • Nachricht senden

1

23.12.2019, 02:44

Mit loopback gemountete ISO ist leer, bis auf eine readme.txt

Ich versuche einen Multibootstick zu erstellen mit Grub2 als Bootloader.

Dazu habe ich 3 Partitionen auf dem Stick:
-100MB FAT32 für Grub2
-15GB FAT32 für Linux ISO's
-15GB NTFS für Windows ISO's
Ich starte den PC im EFI Modus und die Grub Shell erscheint. Ich mounte die Windows 10 ISO mit

Quellcode

1
loopback
. Um zu überprüfen ob das funktioniert hat, versuche ich mit

Quellcode

1
 ls -l 
den Inhalt der ISO anzuzeigen.
Das einzige was ich sehe ist eine

Quellcode

1
readme.txt
im UDF Format. Will ich die mit

Quellcode

1
cat
öffnen, funktioniert das auch nicht, obwohl

Quellcode

1
udf.mod
geladen ist.


Ganze Shell Eingabe:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
insmod ntfs
insmod part_msdos
insmod udf

set root=(hd1,part_msdos3)
set iso=($root)/Windows.iso
loopback loop $iso
ls -l -a -h (loop)/
> DIR  ./
> DIR ../
> readme.txt

Wenn ich das gleiche mit einer Ubuntu.iso mache, dann funktioniert alles und ich kann den Inhalt der ISO durchstöbern.Könnte mir jemand bitte erklären warum das so ist und/oder was ich machen muss, damit das funktioniert?
Vielen Dank im Vorraus!

Beiträge: 658

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

2

23.12.2019, 13:31

Hi hd00,

Windows iso-Dateien funktionieren NICHT mit grub loop. Man bindet in Linux das iso-file mit "Einbinden von Laufwerksabbildern" ein, zu finden in z.B. Nautilus per Rechtsklick auf das file und Auswahl "öffnen mit..." "Einhängen von Laufwerksabbildern". Dann kanst Du den Ordner öffnen und entspr. 'bearbeiten/kopieren'. Alle Dateien werden auf den Stick kopiert, ein menuentry sieht dann so aus

Quellcode

1
2
3
4
menuentry "Windows" {
	set root=(hdx,y)	
	chainloader +1
}

wobei du (hdx,y) an Dein Gegebenheiten anpassen mußt.

Gruß Tüftler
Fragen sind dazu da, gefragt zu werden, fällt Dir keine ein, dann mußt Du fragen.
Benutze eine Suchmaschine, z. B. Tuxsucht , oder das Wiki
Auch hier gibt 's die FAQ besonders wir brauchen input