Sie sind nicht angemeldet.

OSchr

User

  • »OSchr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 20.12.2019

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

1

20.12.2019, 13:37

Ubuntu macht ständig Klick Geräusche (so als ein Gerät verbunden würde)

Seit geraumer Zeit macht mein Gnome-Desktop so alle 20 Sekunden ein Klick-Geräusch.
Es hört sich so an als z.B. eine Maus verbunden würde (oder ein anderes Gerät)
Davon ist aber nichts zu sehen.
Wie bekomme ich raus was hier schief läuft?
Danke euch

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 119

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

2

23.12.2019, 00:04

Hi OSchr,

auch Dir ein herzliches Willkommen im Forum :)

Klick-Geräusche kenne ich normalerweise nur von nicht mehr ganz problemlosen Platten :rolleyes: :huh:
Kannst Du die Lautstärke des Klickens regeln, oder ist das immer gleich laut?

Greetz
wowi

OSchr

User

  • »OSchr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 20.12.2019

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

3

23.12.2019, 18:46

Es sind immer 2 klackgeräusche.
Erst ein hoher und dann ein tieferer Ton.
Dann ein tiefer Ton und anschließend ein höherer Ton.
Und das alle ca. 60 Sekunden

  • »geobart« ist männlich

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 10.05.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Cinnamon

Andere Betriebssysteme: Mint + LMDE3 + Win10 + PCGeos

  • Nachricht senden

4

24.12.2019, 02:40

Was hast du an USB angeschlossen?
Veni, vidi, wiki. :thumbup:

OSchr

User

  • »OSchr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 20.12.2019

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

5

24.12.2019, 06:05

Nur eine Maus. Die Geräusche bleiben wenn ich sie abziehe oder an einen anderen Port anstecken. Das touchpad ist ausgeschaltet

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 08.02.2020

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

6

08.02.2020, 09:29

Bei mir macht Ubuntu ebenso dauernt diese Klickgeräusche.
Es hört sich an, als ob eine Taste heruntergedrückt wird. Später so, als ob die Taste wieder losgelassen wird.
Bei mir ist der Ton unregelmäßig. Er kommt nach dem Starten meist in so einminütigem zeitlichen Abstand einige male.
Dann tut sich nichts mehr. Dann unregelmäßig taucht der Ton immer wieder auf.
Womit es zu tun hat, kann ich nicht sagen.

Das scheint wohl ein generelles Problem zu sein.
Man kann das Geräusch auch charakterisieren als ob etwas eingeschaltet und dann wieder ausgeschaltet wird.
So ein "dö-döö" und dann "döö-dö".

Nachdem ich Ubuntu neu installieren musste, gab irgendwie ein Problem mit der Lesbarkeit der Daten auf der Festplatte, war auch wieder dieses Geräusch da.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RudiRenner« (08.02.2020, 09:35)


OSchr

User

  • »OSchr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 20.12.2019

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

7

08.02.2020, 09:44

Hey. Mein Problem ist gelöst. Es war einfach das defekte Akku.
Den Ton bekam ich auch nicht weg.
Neues Akku und es ist Ruhe

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 08.02.2020

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

8

08.02.2020, 16:56

Liegt an der Hardware

Ich habe nun festgestellt, dass es wohl nichts mit Ubuntu zu tun hat, denn ich habe auf dem Rechner auch noch ein Windows-Betriebssystem installiert und habe dort das gleiche Problem, dass Geräusche autreten, die dort allerdings anders klingen.
Also irgendwas mit der Hardware, ich habe den Kartenleser in Verdacht, dass dieser sich verbindet und diese dann wieder trennt. Ich werde den Kartenleser bei Gelegenheit mal abstöpseln.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »RudiRenner« (09.02.2020, 19:59) aus folgendem Grund: Neue Erkentnisse