Sie sind nicht angemeldet.

  • »corado« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 08.10.2019

Derivat: unbekannt

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

1

08.10.2019, 17:47

Partitionen zerschossen! Wie retten?

Ich hatte mir eben Xubuntu angesehen..und wollte sehen ob er die Festplatte bei der Installation erkennt.
Dann wollte ich "LVM bei der neuen Xubuntu Intallation verwenden" anwählen und mir das Partitionierungsprogramm anzusehen..hatte aber übersehen das auch noch
Fesplatte löschen und Xubuntu installieren angewählt war!!!
Ein mal auf weiter kam eine Farge die ich sofort mit NEIN beantwortete und die Isntallation damit abgebrochen ist ..dachte ich..
Nur sind die PArtitionen jetzt gelöscht.....
Es war natürlich C Windwows D Archiv Wiederherstellungspartition vorhanden..die sind nun alle weg!!!
Wie kann ich das jetzt wieder ausbügeln?
Wieso fragt Linux nicht noch mal ob er den Datenträger löschen soll?!

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 19.1 Tessa MATE 64bit

  • Nachricht senden

2

10.10.2019, 09:23

Linux fragt da schon nach und informiert was es macht.
Da hilft nur lesen, lesen, lesen....
SInd die PArtitionen wirklich weg?
Hast du das überprüft?
Livesystem booten und mit gparted mal auf die Platte schauen.
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

  • »corado« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 08.10.2019

Derivat: unbekannt

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

3

10.10.2019, 09:38

jep, so kenne ich und erwarte ich es..
Ich wollte mir das Proogramm nur ansehen, hatte dann entsprechend geklickt..dann beim nächsten Punkt dachte ich mir..nee doch zu riskant..hatte komplett abgebrochen und nicht mehr bestätigt..
Und jep..sie war weg...
Nach 1 1/2 TAgen habe ich es hinbekommen
Das retten der Partition war der einfache teil..bzw von Laufwerk D...aber bis ich auf C wieder zugreifen konnte geschweige Booten..
Windows behauptete immer die Rettungs DVD sei nicht für das aktuelle System etc pp...
Auch mit diskpart alles gemacht..war es nie bootfähig..
Erst als ich einfach mal die Platte von GPD auf MBR umstelle, erkannte plrötzlich die Win CD wieder das es das richtige Windows ist, ab dann ging es mit der Auromatischen Reparatur von Win ganz fix.

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 19.1 Tessa MATE 64bit

  • Nachricht senden

4

10.10.2019, 11:59

jep, so kenne und erwarte ich es von Windowsjüngern die einfach nur mal schnell kucken wollen, nicht richtig hinschauen,irgendwas klicken und das Windows dann eliminieren.
Ob die Platte erkannt wird hättest du im Livesystem sehen können ohne den Installer anzuwerfen.
Aber schön dass dein Windows wieder läuft.
Das Problem sitzt meistens 60 cm vor m Bildschirm........
Viel Spass in Redmond!
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

  • »corado« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 08.10.2019

Derivat: unbekannt

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

5

10.10.2019, 12:05

jep, solche Antwoerten erwarte ich von Linux Fanboys...
"die einfach nur mal
schnell kucken wollen, nicht richtig hinschauen,irgendwas klicken und
das Windows dann eliminieren."
genau das sind Gründe, weshalb Linux noch Jahrzente beötigt um sich durchzusetzen..nennt sich Anwederfreundlichkeit

"Ob die Platte erkannt wird hättest du im Livesystem sehen können ohne den Installer anzuwerfen."


Das er sie erkennt, darum ging es nicht, es ging darum ob er auch voin ihr startet..da hat er sie bei einigen Distri nich t rekannt , im Livesystem geht es eigentlich immer
"Das Problem sitzt meistens 60 cm vor m Bildschirm........"
Jep, betreitet niemand, und genau deshalb muss eine gute Software so eine Fehlbedienung so gut wie möglich verhindern.
Auch dir wird es schon oft genug in den Anfängen passiert sein..passiert halt jedem..oder Du bist einfach noch nicht so lange dabei.
Grüße von einem OS/2 Warp Fan

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 19.1 Tessa MATE 64bit

  • Nachricht senden

6

10.10.2019, 12:18

Danke für den Fanboy, nehm ich als Kompliment (kicher)
OS2 Warp ?
Ja, erinnere mich.........war ganz ok.
Tschö mit ö
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

  • »corado« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 08.10.2019

Derivat: unbekannt

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

7

10.10.2019, 12:29

ja der FAnboy war etwas unpassend..hatte geschrieben bevor ich Deinen TExt zu ende gelesen hatte..oftmals geht es in den Folgesätzen in der Tonart weiter wie es anfängt...tatsächlich scheint hier die Tonart aber erträglich im Gegensatz zu man anderen Foren (mikroco..ler.net z.B)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »corado« (10.10.2019, 12:53)


Beiträge: 1 014

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 10 "buster" / 4.19.0-6-amd64

  • Nachricht senden

8

10.10.2019, 12:48

Mag jemand ein Pfefferminz? :)

Der Beitrag ist zu kurz. Der Beitrag muss mindestens 10 Zeichen lang sein und 5 Wörter enthalten.

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 19.1 Tessa MATE 64bit

  • Nachricht senden

9

10.10.2019, 12:53

Ja, warum eigentlich nicht?
Schickst es per PN?
@corado:
Alles ist gut.....
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

  • »corado« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 08.10.2019

Derivat: unbekannt

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 19.1 Tessa MATE 64bit

  • Nachricht senden

11

10.10.2019, 13:07

AUA !!!
AUA !!!
AUA !!!
AUA !!!
AUA !!!
Muss soviel AUA sein wegen der Forenregel...
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

Beiträge: 1 014

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 10 "buster" / 4.19.0-6-amd64

  • Nachricht senden

12

11.10.2019, 10:52

Ja, warum eigentlich nicht?
»Horsemanchip« hat folgendes Bild angehängt:
  • pfeffi.jpg