Sie sind nicht angemeldet.

  • »Merlin87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 07.10.2019

Derivat: unbekannt

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

1

07.10.2019, 20:06

MacBook findet neue SSD nicht

Hallo,
für mein MacBook Pro 2015 habe ich eine neue intere SSD Festplatte gekauft. Bei dieser handelt es sich um eine Samsung SSD 970 EVO 250 GB M.2 Interne NVMe SSD - also keine Pro. Zusätzlich einen Sintech Adapter NGFF auf M.2 nVME AHCI SSD Adapter.

Nun habe ich folgendes Problem:

1.) Unter OS X-Dienstprogramme->Festplattendienstprogramme wird mir die Festplatte nicht angezeigt. Lediglich OS X Base System
2.) Wenn ich im Terminal "diskutil list" eintippe, wird mir die Festplatte ebenfalls nicht angezeigt.

Ich habe mir dann "ubunto" auf einen USB Stick gezogen und starten lassen. Wenn ich dort "Gparted" starte, wird mir die Festplatte angezeigt:

Partition: unallocated
File System: unallocated
size: 232.89 GiB

3.) Unter "Create partition table" -> "Select new Partition table type" habe ich "gpt" ausgewählt und anschließend "create new Partition" File System "hfs+" ausgewählt. "hfs+" konnte ich bei meinen ersten Versuchen nicht auswählen. Jedoch konnte ich unter dem Terminal in "ubuntu" ein Plugin laden, welches mir nun auch "hfs+" anzeigt.
4.) Jedoch haben meine Ausführungen zu Punkt 3.) zu keinen Veränderungen der Ergebnisse in 1.) und 2.) geführt.

Zusammengefasst: Ich hab eine neue Festplatte, Mac findet sie nicht, Linux schon. Kann mir vielleicht jemand helfen? Würde mich sehr freuen. Vielen Dank!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merlin87« (08.10.2019, 07:03)


Beiträge: 1 009

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 10 "buster" / 4.19.0-6-amd64

  • Nachricht senden

2

07.10.2019, 20:26

Es wäre sinniger die Frage in einem Forum für OS X zu stellen, oder? Unter Linux scheint ja alles zu laufen.

  • »Merlin87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 07.10.2019

Derivat: unbekannt

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

3

07.10.2019, 20:30

Es wäre sinniger die Frage in einem Forum für OS X zu stellen, oder? Unter Linux scheint ja alles zu laufen.
Hey, Danke für deine Nachricht. Vielleicht hast du recht. Leider hab ich dort keine Lösung für mein Problem gefunden und gehe daher jetzt diesen Weg. Vielleicht kennt jemand das Problem oder hat eine Idee, wie es klappen könnte. Ich hoffe auf dein Verständnis. Danke :)

Beiträge: 1 009

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 10 "buster" / 4.19.0-6-amd64

  • Nachricht senden

4

07.10.2019, 20:41

Soweit ich weiß, mußt Du, wenn der OS X Installer geladen ist, das Festplattendienstprogramm starten und erstmal eine Partition auf der neuen Platte anlegen. damit diese genutzt wird.
Der Installer schlägt das afair nicht von alleine vor. Aber mehr weiß ich dazu auch nicht.