Sie sind nicht angemeldet.

Ubuntu 18.04 LTS Bionic Beaver - single/dual-boot - Unklarheiten nach der Installation von der Version 18.04

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

erwl

User

  • »erwl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17.08.2019

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: WIN7 / WIN10

  • Nachricht senden

1

17.08.2019, 12:49

Unklarheiten nach der Installation von der Version 18.04

Guten Tag,
vorweg: ich bin Linux-Neuling und ersuche daher um Geduld, wenn ich mich etwas mühsam anstellen sollte. Ich habe vorläufig zu Testzwecken auf meinem WIN7-PC Ubuntu 18.04 installiert.

Hier die Daten des PC's (soviel ich herauslesen konnte):

HP 6304de

Win7 Home Premium

ACPI x64
Core i5 3,2 GHz,4 Kerne

NVIDIA GeForce GT 2220

WDC WD10EADS-65M2B0
Die Installation ist problemlos verlaufen. Folgendes ist mir danach aufgefallen:
im
Windows-Explorer finde ich nirgends Ubuntu, weder in "Programme" noch in
"Programme (x86) - siehe Anhänge. Mir wurde auch geraten, v o r der
Installation eine neue Parition zu erstellen. Ich habe daher angenommen,
dass während der Installation nach dem Speicherort gefragt wird. Dies
war nicht der Fall und das LW "J" (Ubuntu) ist leer. Ich frage mich,
wozu das nötig war.
Ich werde jetzt noch einiges auf dem WIN7-PC
testen und wenn alles, was meinen Bedürfnissen entspricht, klaglos läuft, will ich die Installation auf
meinem WIN10-PC (Eigenbau) vornehmen:
Win10 Professional

Core i7-6700 4 GHz
Mainboard

ASUS Z170-A

32GB RAM

NVIDIA GeForce GTX 960

Samsung V-NAD SSD 850 EVO 500GB

WD WD10EZEX-60M2NA0
WDC

WD20EFRX-68EUZN0

WDC WD20EFRX-68EUZN0
Muss ich hier noch zusätzliches beachten bzw. ist eine neue Paration wirklich notwendig? Wenn ja, wieviel GB soll sie enthalten?
Danke und Gruß

Erich
»erwl« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1. Festplatteninfo.png
  • Programme.jpg
  • Programme (x86) - 1.jpg
  • Programme (x86) - 2.jpg

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 570

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

2

17.08.2019, 18:38

Hallo und willkomen im Forum!

Zitat

im
Windows-Explorer finde ich nirgends Ubuntu, weder in "Programme" noch in
"Programme (x86) - siehe Anhänge
Das wirst du auch nicht finden, da Windows keine anderen Dateisysteme erkennen kann, als seine eigenen. Und da Ubuntu ein eigenes Betriebssystem ist, wirst auch nichts in den Programmen finden. Umgekehrt kann Linux natürlich auf Windows zugreifen.

Zitat

Dies
war nicht der Fall und das LW "J" (Ubuntu) ist leer.
Vermutlich nicht! Nur für Windows sind das böhmische Dörfer.

Dann bitte mal das Terminal in Ubuntu öffnen (Über die Apps oder STRG + ALT + T) und folgenden Befehl abfragen:

Quellcode

1
sudo parted -l  ## -l = kleines L
Die Ausgabe bitte hier posten.

L.G.

Edit:

Zitat

Muss ich hier noch zusätzliches beachten bzw. ist eine neue Paration wirklich notwendig? Wenn ja, wieviel GB soll sie enthalten?
So viel du willst/brauchst! Als Minimum würde ich mal 15 GB ansehen. Je nach Nutzung, nach oben offen.

32 GB RAM! Respekt! Was machst du mit dem Rechner?
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klaus P« (17.08.2019, 18:46)


erwl

User

  • »erwl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17.08.2019

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: WIN7 / WIN10

  • Nachricht senden

3

17.08.2019, 19:07

Ich hoffe, ich habe alles richtig eingegeben
»erwl« hat folgendes Bild angehängt:
  • Quellcode.png

erwl

User

  • »erwl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17.08.2019

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: WIN7 / WIN10

  • Nachricht senden

4

17.08.2019, 19:20

Hallo und willkomen im Forum!
Zitat


im
Windows-Explorer finde ich nirgends Ubuntu, weder in "Programme" noch in
"Programme (x86) - siehe Anhänge
Das wirst du auch nicht finden, da Windows keine anderen Dateisysteme erkennen kann, als seine eigenen. Und da Ubuntu ein eigenes Betriebssystem ist, wirst auch nichts in den Programmen finden. Umgekehrt kann Linux natürlich auf Windows zugreifen.
Zitat


Dies
war nicht der Fall und das LW "J" (Ubuntu) ist leer.

Vermutlich nicht! Nur für Windows sind das böhmische Dörfer.
Dann bitte mal das Terminal in Ubuntu öffnen (Über die Apps oder STRG + ALT + T) und folgenden Befehl abfragen:
Quellcode




1
sudo parted -l ## -l = kleines L




Die Ausgabe bitte hier posten.
L.G.
Edit:



Zitat


Muss ich hier noch zusätzliches beachten bzw. ist eine neue Paration wirklich notwendig? Wenn ja, wieviel GB soll sie enthalten?
So viel du willst/brauchst! Als Minimum würde ich mal 15 GB ansehen. Je nach Nutzung, nach oben offen.
32 GB RAM! Respekt! Was machst du mit dem Rechner? st für die Videobearbeitung - mehr RAM können nicht schaden
ist für die Videobearbeitung - mehr RAM können nicht schaden
32 GB RAM! Respekt! Was machst du mit dem Rechner?

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 570

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

5

17.08.2019, 19:31

Bitte noch mal!

Vor dem "sudo" hat sich ein "l" eingeschlichen. Das führt zu der Fehlermeldung!
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

erwl

User

  • »erwl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17.08.2019

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: WIN7 / WIN10

  • Nachricht senden

6

17.08.2019, 19:31

Ich glaube, jetzt ist die Eingabe richtig
»erwl« hat folgendes Bild angehängt:
  • Quellcode.png

Beiträge: 992

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 10 "buster" / 4.19.0-5-amd64

  • Nachricht senden

7

17.08.2019, 19:42

Mal im Ernst. Kennst Du überhaupt den Unterschied zwischen einer Anwendung und einem Betriebssystem?

Du suchst in Windows unter Programme nach "Ubuntu". Was hast Du geglaubt dort zu finden?

Was möchtest Du mit Ubuntu überhaupt machen? Bist Du eventuell voll auf dem Holzweg?

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 570

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

8

17.08.2019, 20:10

Das sieht soweit gut aus! 380 GB für Ubuntu sind ja ziemlich viel, aber gut, du must wissen, für was du es brauchst.

Wichtige Info für weitere Installationsversuche. Du arbeitest noch mit dem klassischen BIOS Modus und nicht mit dem Nachfolger UEFI. Das ist zu beachten bei allen Arten von Anleitungen zur Installation und bei der Partitionierung. Details auf Nachfrage.

Des weiteren die Bitte, grundsätzlich Terminalausgaben hier direkt zu posten und keine Screenshots. Letzteres ist Windowsangewohnheit mangels vernünftiger Alternativen.

Bei den Kollegen von Ubuntuusers kannst die Terminalausgabe auch posten. Die freuen sich sicher auch über die Infos. Und generell freut man sich wenn man über Threads in anderen Foren zum gleichen Thema informiert wird. Erspart doppelte und unnötige Arbeit.

L.G.
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

erwl

User

  • »erwl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17.08.2019

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: WIN7 / WIN10

  • Nachricht senden

9

17.08.2019, 21:10

Mal im Ernst. Kennst Du überhaupt den Unterschied zwischen einer Anwendung und einem Betriebssystem?
Sicherlich kenne ich den Unterschied, nur im Systemordner fine ich einen Ordner "Windows".
Du suchst in Windows unter Programme nach "Ubuntu". Was hast Du geglaubt dort zu finden?
Irgendwo muss Ubuntu doch auch im Windows irgendwo ersichtlich sein. Es kann ja nicht im Nirvana verschwinden
Was möchtest Du mit Ubuntu überhaupt machen? Bist Du eventuell voll auf dem Holzweg?


Da ich „Windows geschädigt“ :D bin, tue ich mir mit dem neuen
System schwer. Aber es wird schon werden. Wie schon erwähnt, habe ich in
Windows eine neue Partition (LW „J“ mit 100GB) erstellt. Dieses ist auch in Ubuntu unter
Dateien -> Andere Orte zu sehen. Ich wollte eigentlich auf diesem LW Ubuntu
installieren aber während des Installationsvorganges gab es keine Frage nach
einem LW oder sonstigem Speicherort. Wozu habe ich dann diese Partition erstellt
bzw. wo wurde Ubuntu installiert?





In erster Linie will ich Ubuntu fürs Internet und Mailen
verwenden (ist auf jeden Fall um Vieles sicherer als Windows) . Auch mit Libre
Office kann ich mich anfreunden. Aber bei
allen andren Anwendungen wie z. B.
Video- und Bildbearbeitung bin ich ein Gewohnheitstier. Ich werde mich aber
trotzdem – sofern es meine Zeit erlaubt – Step-by-step mit der Materie
befassen.

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 570

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

10

17.08.2019, 21:40

Zitat

Wozu habe ich dann diese Partition erstellt
bzw. wo wurde Ubuntu installiert?


Schau dir doch die Ausgabe des Terminalbefehls an. Das ist selbst erklärend. Es sind alle Partitionen aufgelistet mit ihrer Größe und ihrem Dateisystem. Und es gibt nur eine Partition mit dem Dateisystem "ext4". Da ist logischer Weise Linux drauf. Alle anderen sind Windows Partitionen. Das ist der Platz der oben in deinem ersten Screenshot noch als freier Platz aufgeführt ist.
Du hast auf Grund deiner Unkenntnis zu Dateisystemen einfach mit Windows eine Partition "Ubuntu" angelegt, die hat Windows aber natürlich mit seinem eigenen Dateisystem angelegt oder du hast mit Linux die Partition mit den Windowsdateisystem angelegt. Linux hat dann natürlich den freien Platz genommen und dort installiert, da es andernfalls eine Windowspartition hätte löschen müssen, was du garantiert nicht gewollt hättest. Wenn du unbedingt auf der Partition, die du mit "Ubuntu" gekennzeichnet hast, hätest installieren wollen, hättest du über den Menüpunkt "etwas anderes" die manuelle Installation starten müssen und diese dann zuweisen müssen, nach vorherigem Löschen, da eben kein Linux-Dateisystem.

Zitat

Irgendwo muss Ubuntu doch auch im Windows irgendwo ersichtlich sein. Es kann ja nicht im Nirvana verschwinden
Nein, ist es nicht! Windows ist schlichtweg zu doof dazu. Der Dateimanager (Explorer) kann eine fremde Partition erkennen, mehr nicht. Was da drauf ist, kapiert er nicht und schlägt womöglich vor, die neu zu formatieren deswegen. In der Datenträgerverwaltung wird die Partition erkannt und kann verändert werden, aber nur mit komplettem Datenverlust. Grund siehe oben!

Du musst dir wirklich Zeit nehmen! Dir fehlen einige Grundlagen zur Funktionalität von (unterschiedlichen) Betriebssystemen. Und du begehst den Fehler zu denken, dass mit Linux alles so ähnlich funktioniert, wie mit Windows. Das tut es aber nicht!

L.G.
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

erwl

User

  • »erwl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17.08.2019

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: WIN7 / WIN10

  • Nachricht senden

11

18.08.2019, 11:18

Da ich Ubuntu in erster Linie nur als Ausweichsystem (Internet und Mail - wegen Sicherheit) verwenden werde, möchte ich mich jetzt noch nicht näher mit dem System beschäftigen (Zeitmangel). Der freie Speicherplatz von ca. 500GB wird wohl für das Notwendigste reichen. Ich habe aber auf jeden Fall vor, mich in Zukunft mit der Materie eigehender zu beschäftigen. Neue Sachen sind immer interessant.
Vielen Dank auf jeden Fall für Eure Rückmeldungen!

LG
Erich

Beiträge: 638

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

12

18.08.2019, 20:50

Hi,

es ist ja nun nicht so, daß @erwl sich nicht auch anderswo mit diesem Thema gemeldet hätte.

Gruß Trüftler
Fragen sind dazu da, gefragt zu werden, fällt Dir keine ein, dann mußt Du fragen.
Benutze eine Suchmaschine, z. B. Tuxsucht , oder das Wiki
Auch hier gibt 's die FAQ besonders wir brauchen input