Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »7ennard« ist männlich
  • »7ennard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 17.10.2015

Derivat: Ubuntu GNOME

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: Linux Mint Cinnamon

  • Nachricht senden

1

11.06.2019, 21:06

Unterschiede bei den verfügbaren Updates

Hallo,

mir ist aufgefallen, dass es Unterschiede bei den verfügbaren Updates in der Aktualisierungsverwaltung, Ubuntu-Software und Synaptic gibt.

Weiß jemand, warum das so ist?


Anbei die jeweiligen Anwendungen mit dem Updatestatus.

Ich verwende Ubuntu 18.04.2 LTS
»7ennard« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bildschirmfoto vom 2019-06-11 20-58-57.png
  • Bildschirmfoto vom 2019-06-11 20-59-55.png
  • Bildschirmfoto vom 2019-06-11 21-01-08.png

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »7ennard« (14.06.2019, 14:53)


2

12.06.2019, 18:04

Hallo

Mit der Aktualisierungsverwaltung wird dein System auf den Neusten stand Gebracht.
Softwarecenter darüber sollte man besser nichts Installieren.
Ich nutze es nur zu Info zwecken.
Die meisten nutzen Die Synaptic Packetverwaltung.
Aber wenn man weis was man Installieren will, und seine Packete kennt,
Installiert man sie im Terminal mit der Befehlszeile

sudo apt install Packetname

Zb sudo apt install vlc libreoffice-wirter

Als Standartbenutzer muss voher der Befehl su Benutzername des Admin Eingegeben werden dann Enter
dann das Passwort (was nicht sichtbar ist ) Eingeben und Enter.
Dann Erst Befehlszeile ein geben, nach dem Ersten Befehlszeile wird das Passwort Abgefragt.
Dumm sind immer die anderen, weil man ja selbst Klug ist. So halten die Dummen den klugen für Dumm weil sie ja selbst Klug sind.
Aber die Richtig Klugen Menschen sind in der Psychiatrie weil diese schon über ihren Verstand hinaus Geschossen sind.

Beiträge: 962

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 9.9 "stretch" / 4.9.0-9-amd64

  • Nachricht senden

3

14.06.2019, 02:27

@7ennard:

Die eigenen Paketverwaltungen von Ubuntu (auch Ubuntu Software) sind im Funktionsumfang alle beschränkt, im Gegensatz zu Synaptic, welches dem apt am nächsten ist.

Ich empfehle nur Synatic oder das apt im Terminal zu nutzen. Die Canonical Eigenkreationen solltest Du mangels Stabilität und Funktionsumfang meiden.
70 Triops und die Schneckis!

banane_tanzt.gif

  • »7ennard« ist männlich
  • »7ennard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 17.10.2015

Derivat: Ubuntu GNOME

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: Linux Mint Cinnamon

  • Nachricht senden

4

14.06.2019, 14:53

Danke für die beiden Antworten.

Die App Ubuntu-Software ist in der Tat nicht 100 % stabil. in der 19.04 gehts aber. Das war die Version in 18.04 schlimmer.

Hier habe ich eine gute Beschreibung gefunden, warum die Updates unterschiedlich angezeigt werden.

Danke noch mal.