Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Mr.Large« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 06.05.2019

Derivat: Kubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: Windows 10

  • Nachricht senden

1

06.05.2019, 15:24

AVM Fritz Stick AC 860

[ERLEDIGT]
Erst einmal "Hallo" an alle...
bin neu hier und in der Linuxwelt :)

Ich weiß, dass es zu diesem Thema/Stick schon sehr viele Threads gibt. Mal geht der Stick, dann sagen wieder einige, dass es nicht geht usw... Seit gut zwei Wochen versuche ich nach der Arbeit das Ding zum Laufen zu bekommen! Ich habe natürlich schon sehr viel versucht, aber leider ohne Erfolg. Auch habe ich schon andere Distros installiert, wo der Stick ohne Probleme erkannt wurde und 1a läuft.
Frage: Warum geht das nicht unter Kubuntu?Aktuell läuft bei mir Kubuntu 18.04 mit Kernel 4.20.8... Laut vielen Foren läuft der wohl seit Kernel 4.19 out of the box. Nicht bei mir ?(

Wenn ich dieser Anleitung (klick) , dann habe ich auch die gleiche VendorID und DeviceID. Funktioniert nur leider nicht. Auch die Option mit Ndiskwrapper und der Zipdatei von "elektronenblitz63" bekomme ich nicht hin.
Jetzt wäre es a) prima, wenn mir jemand final sagen könnte, ob der Stick nun geht oder nicht. Dann können wir hier schon aufhören :( Oder b) mich als Neuling "an die Hand" nimmt und Hilfestellung anbietet.

Vielen Dank schon mal an alle, die sich der Thematik ggf. noch mal widmen.
thx

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.Large« (09.05.2019, 07:06)


  • »praseodym« ist männlich

Beiträge: 922

Registrierungsdatum: 16.02.2010

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

  • Nachricht senden

2

06.05.2019, 21:14

Hallo und willkommen hier.

Im selben Thread -ganz am Schluss- ist ein Link zu einer aktuellen Anleitung, der führt hierher

https://ubuntuforums.org/showthread.php?…11#post13825311

Den anderen vorher deinstallieren:

Quellcode

1
2
3
4
cd Netgear-A6210
make clean
make
sudo make uninstall


P.S.: Ndiswrapper kann auch deinstalliert werden, der stört evtl. nur.
Was es alles gibt, das ich nicht brauche.
(Aristoteles)
COPY/PASTE funktioniert auch im Terminal

  • »Mr.Large« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 06.05.2019

Derivat: Kubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: Windows 10

  • Nachricht senden

3

08.05.2019, 22:12

Also...
habe die Anleitung dann gemacht und ganz zum Schluss kamen leider Fehlermeldungen - die ich aktuell einfach noch nicht beheben kann, da ich mich in Linux nicht so gut auskenne. Ich habe dann einfach mal ein Kernelupdate auf 5.1 gemacht und siehe da... nun gehts.
Mhh...

Ich danke dir trotzdem für deine Hilfe!

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 106

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

4

08.05.2019, 23:26

Hi Mr.Large,

sei so nett und setze bitte in Deinem ersten Post noch ein [gelöst] bzw. [erledigt], dann sind wir alle zufrieden ;)

Greetz
wowi

  • »Mr.Large« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 06.05.2019

Derivat: Kubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: Windows 10

  • Nachricht senden

5

09.05.2019, 07:07

Hi Mr.Large,

sei so nett und setze bitte in Deinem ersten Post noch ein [gelöst] bzw. [erledigt], dann sind wir alle zufrieden ;)

Greetz
wowi
Klar doch... danke

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher