Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aigen

User

  • »Aigen« ist männlich
  • »Aigen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 05.08.2010

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

1

13.11.2018, 00:26

Ubuntu Ultimate 5.8 basierend auf Ubuntu 18.04 LTS auf USB-Stift, 64 bit

Hallo zusammen!

Ich habe einen PC mit Gigabyte-UEFI-BIOS, Hersteller des PC unbekannt, und Linux Mint 19 Tara, basierend auf Ubuntu 18.04... Mate statt Cinnamon. Letzeres ist schnarchlangsam auf SSD zum Starten, geht von Stift schneller, aber anderes Kapitel... USB Stift ist USB 2.0.

Ich habe versucht, mit dem USB - Abbild-Ersteller (apt-get install usb-cd... wurde so als Systembestandteil erstellt) die ISO-Datei von Ubuntu Ultimate auf Stift/Stick zu bringen, kann die Installation aber weder vom PC starten noch vom Linux-Notebook. Das Notebook ist ein Lenovo Thinkpad T510 mit klassischem BIOS...

Unetbootin scheint nicht mehr in den Archiven zu sein, und einen anderen USB-Installierer für Linux auf Linux zum erstellen von USB-Startfährigen Stiften habe ich nicht gefunden.

Herzliche Grüße,
Thilo

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 531

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

2

13.11.2018, 18:06

Hallo!

Eins vorne weg! Weder Mint noch dieses Ultimate haben mit Ubuntu irgendwas zu tun, außer, dass sie darauf basieren und dessen Quellen nutzen. Es sind individuelle Distributionen, die entsprechende Änderungen vornehmen, wodurch nicht alles was für Ubuntu gilt, auch zwangsläufig für diese gilt.

Zitat

Unetbootin scheint nicht mehr in den Archiven zu sein, und einen anderen USB-Installierer für Linux auf Linux zum erstellen von USB-Startfährigen Stiften habe ich nicht gefunden.


Unetbootin steht nach wie vor in den Ubuntu-Quellen zur Verfügung: Unetbootin
Ansonsten:
Multisystem

dd

Poste mal die Terminalausgaben von:

Quellcode

1
2
3
sudo parted -l  ## Plattenaufteilung, Partitionstabelle etc.

[ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS    ## zeigt an, ob im BIOS oder EFI-Mode gebootet wurde


Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

Beiträge: 622

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

3

19.11.2018, 15:45

Hi Aigen,

Hallo zusammen!

Ich habe einen PC mit Gigabyte-UEFI-BIOS

nur mal am Rande, EFI ist EFI und BIOS ist BIOS, beide haben zwar im Prinzip dieselbe Aufgabe, arbeiten aber gänzlich unterschiedlich und heißen deswegen auch unterschiedlich.
Verwende doch einfach den übergeordneten Begriff "Setup".

Zitat

Letzeres ist schnarchlangsam auf SSD zum Starten, geht von Stift schneller, aber anderes Kapitel... USB Stift ist USB 2.0.

Wer soll da denn glauben, daß Du da nicht
  • entweder etwas verwechselst?
  • ein Fehler im Anschluß vorliegt?
  • Dein Zeitgefühl Dich trügt?

Eine SSD (am internen controller) ist um Potenzen schneller als
  1. eine HDD (am internen controller)
  2. und die wiederum um Potenzen schneller als ein USB flashkey an einem USB2 Anschluß

Wenn das bei Dir nicht der Fall ist, läuft irgendetwas grundsätzlich falsch!

Zitat

Ich habe versucht, mit dem USB - Abbild-Ersteller (apt-get install usb-cd... wurde so als Systembestandteil erstellt) die ISO-Datei von Ubuntu Ultimate auf Stift/Stick zu bringen

welches Hostsystem verwendest du denn?

Zitat

kann die Installation aber weder vom PC starten noch vom Linux-Notebook.

ein mit "Startmedienersteller" (Ubuntu 16.04!) auf Stick gezogenes Abbild ist keine Installation, sondern ein LiveSystem.

Aber mal 'Butter bei die Fische': Warum überhaupt "Ultimate"? Wenn ich deren Webseite so durchstöbere, und mir dort immer wieder die Ubuntu Distributionsbezeichnungen (2.2 - 5.8, Außname 5.0) - ALLE weit EOL (s. hier) - über den Weg laufen, na dann Prost!

Tolle themes, Programme und Applets kannst Du Dir auch auf das Original pflastern.

Gruß tüftler
Fragen sind dazu da, gefragt zu werden, fällt Dir keine ein, dann mußt Du fragen.
Benutze eine Suchmaschinen, z. B. Tuxsucht , oder das Wiki
Auch hier gibt 's die FAQ besonders wir brauchen input