Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »doctor_vitus« ist männlich
  • »doctor_vitus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 15.02.2006

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

  • Nachricht senden

1

20.10.2018, 22:25

NVidia 9500 GT unter Ubuntu 18.10 MATE

Hallo,

in meinem Desktop-Rechner werkelt diese alte Grafikkarte. Bis Ubuntu 17.10 hat sie eigentlich mit den proprietären Treibern immer recht zuverlässig funktioniert, aber bei 18,04 ging es irgendwann los, daß der nvidia-340-Treiber aus den Standard-Repositories (ebenso wie der direkt von NVidia zur Verfügung gestellte) nicht mehr funktionierte, der Rechner fror während des Bootvorgangs ein. Abhilfe schaffte letztendlich das Hinzufügen des ppa:graphics-drivers.

Heute habe ich das Upgrade auf Ubuntu 18.10 gewagt, und das Problem war wieder da. Mit dem Unterschied, daß in dem o.g. PPA noch keine Treiber für 18.10 zur Verfügung stehen und ich im Moment auf den offenen Nouveau-Treiber angewiesen bin, der leider andere Probleme macht (u.A. stürzt Blender 3D regelmäßig ab).

Weiß jemand eine Lösung für das Problem, oder bleibt mir nichts anderes übrig, auf einen funktionierenden Treiber in dem PPA zu warten?

Danke und Gruß,
doctor_vitus