Sie sind nicht angemeldet.

  • »horstchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 15.08.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

23.09.2018, 15:33

Libre Office Fenster zu groß

Lenovo netbook ideapad S10e mit xubuntu 32bit. Bildschirm ist 16:7 und wird von xubuntu und allen anderen Anwendungen auch so erkannt. Deshalb glaube ich, dass in diesem Forum richtig bin. Bildschirm wird erkannt als 1024x576.

LO 6.0.3.2 öffnet aber zu hohe Fenster (4:3?), deren Unterkante nicht sichtbar ist und die zum Bedienen hoch und runter geschoben werden müssen. Das stört vor allem bei calc, weil dann die Registerkarten nur nach Schieberei bedient werden können.

Die Fenster blockieren auch, manuell 16:7 zusammengeschoben zu werden.
Auf 4:3 notebooks mit praktisch identischer Konfiguration natürlich keine Probleme.
Das Problem hat es auch unter vorherigen xubuntu- und LO-Versionen immer mal wieder gegeben, war aber zwischenzeitlich mal nicht mehr existent.

Ich weiß, das ist alte Technik - funktioniert aber sonst einwandfrei, reicht für unrterwegs und wird nicht mehr geklaut.
Dank für jeden Tipp, wie man das beseitigen könnte.