Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Meuhlodi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 18.05.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 8

  • Nachricht senden

1

04.09.2018, 12:52

Upgrade zu Ubuntu 18.04 LTS: Startet nich mehr

Ich habe ein Upgrade zu Ubuntu 18.04 LTS durchgeführt. Es hat ein Paar Stunden nach dem Upgrade funktionniert und neugestartet, und dann bei einem erneuten Neustart ging nichts mehr.

Beim normalen Neustarten bekomme ich einen schwarzen Bildschirm. Durch STRG + Alt + F4 gelingt es mir, an einem Terminal anzukommen, aber sonst passiert nichts.
Wenn ich "Erweiterte Optionen für Ubuntu" > die letzte "recovery mode"-Version > "resume" auswähle, bleibt der Computer irgendwann hängen. Die letzte Zeilen sehen so aus:

Quellcode

1
2
3
[ ok ] Created slide User Slice for gdm.
Starting User Manager for UID 126...
[ ok ] Started Session c1 of user gdm.


Im abgesicherten Graphikmodus zu starten bringt nichts. Ich werde zurück zum Wiederherstellungsmenü geleitet.

Mehrere Lösungen habe ich online gefunden, leider hat bis jetzt keine funtionniert.
https://askubuntu.com/questions/1036242/…zes-during-boot
- Die Lösung unter "Update #7" besteht daran, die "WaylandEnable=false" unzukommentieren, gdm3 neu zu laden, und ein reboot durchzuführen. Dies blieb ohne Erfolg.
- Der Vorschlag von Karel war, aus gdm3 zu lightdm zu wechseln. Dies brachte auch nichts.

Mir scheint es aber die richtige Richtung zu sein. Wenn ich nämlich den Computer unter Microsoft starte, kann ich kein Youtube-Video lesen.

PS: Ich habe übrigens nach dem Upgrade zu 18.04 LTS auch noch mein driver Mesa upgraded. Ich weiß also nicht, welchem von den 2 Upgrades die Ursache war, aber mein Problem scheint mir eher an dem Upgrade zu Ubuntu 18.04 zu hängen. Ich habe dann trotzdem mein Mesa zurük zum vorigen Zustand gebracht.