Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Johann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 01.09.2018

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Mate

  • Nachricht senden

1

01.09.2018, 11:56

keine Passwortabfrage nach Bereitschaft bei Ubuntu Mate 18.04

Hallo,
ich habe das Problem, dass beim Aufwecken aus der Bereitschaft bei meinem Ubuntu Mate 18.04 keine Passwortabfrage kommt und man hat gleich vollen Zugriff. Nur wenn man den Bildschirm sperrt und den Rechner anschließend in den Bereitschaftsmodus schickt (z.B. durch das Zuklappen) wird ein Passwort abgefragt.

Habe auch schon etwas mit gsettings gespielt und den Eintrag neu gesetzt "org.gnome.desktop.screensaver ubuntu-lock-on-suspend true". Leider ohne Erfolg.
Hat jemand eine Idee, wo sich hier noch Einstellungen verbergen?
Vielen Dank und viele Grüße
Johann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Johann« (08.09.2018, 17:09)


Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 9.5 "stretch" / 4.9.0-8-amd64

  • Nachricht senden

2

02.09.2018, 13:08

Schau mal, ob Dir diese Lösung hilft:

https://askubuntu.com/questions/636204/h…pend-in-xubuntu

Also grob gesagt, den gnome-screensaver deinstallieren und xscreensaver installieren und einrichten.

!! Aber lies Dir das erst komplett durch, damit Du einen Überblick hast, was Du da machst. ^^
Linux ist wie eine Suppe! Je besser die Zutaten, desto größer der Geschmack! :)

  • »Johann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 01.09.2018

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Mate

  • Nachricht senden

3

08.09.2018, 10:00

Danke für den Tipp. Ist ja ganz schön umfangreich, den Mate-Screensaver durch den XScreensaver zu ersetzen, nur damit man den Bildschrim gesperrt bekommt. Muss ich mal in einer ruhigen Minute ausprobieren.
Habe auch noch einen 2. Rechner, bei dem ich Ubuntu Mate 18.4 installiert habe, Bei dem gibt's das gleiche Problem. Warum die MATE-Jungs die Möglichkeit herausgenommen haben? Unter 16.4. ging das noch super.

4

08.09.2018, 12:03



Reicht es nicht unter Bildschirm Sperren den Haken zu setzen?

  • »Johann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 01.09.2018

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Mate

  • Nachricht senden

5

08.09.2018, 17:03

Habe es jetzt unter 18.4 mit MATE-Desktop geschafft.

Folgender Lösungsweg:
Mate Screensaver deinstallieren:

Quellcode

1
sudo apt-get remove mate-screensaver

Ein wenig was installieren:

Quellcode

1
sudo apt-get install xscreensaver

Quellcode

1
sudo apt-get install xss-lock

Soweit war das exakt wie bereits im Link beschrieben (außer natürlich die Deinstallation eines anderen Screensavers)
Dann musste ich noch ein wenig improvisieren:
Screensaver muss erst gestartet werden. Also in die Startprogramme noch den xscreensaver rein.
Ebenso xss-lock. Dabei gab es bei mir aber Schwierigkeiten, da es bei der Ausführung immer eine Fehlermeldung gab, dass nicht auf die Attribute des Screensavers zugreifen werden kann. Deshalb starte ich Xss-lock wie im Link beschrieben über folgendes kleines Skript:

Quellcode

1
2
killall xss-lock
xss-lock -- xscreensaver-command -lock &


welches natürlich ausführbar gemacht werden muss und ebenfalls in die Startprogramme hinzugefügt wurde.
Die Lösung von Jeff funktioniert, wenn man den Mate-Screensaver vorher aktiviert und dann erst in die Bereitschaft wechselt. Das war mir aber viel zu unsicher, da man das schnell mal vergessen kann. Aus der Vergangenheit bin ich es gewohnt, einfach den Deckel zuklappen bzw. über die Power-Taste und der Auswahl von Bereitschaft den Rechner akkusparend wegzustellen, um nach ein paar Stunden wieder an der gleichen Stelle weiterarbeiten zu können.
Nachmal DANKE für die Hilfe!!