Sie sind nicht angemeldet.

  • »cw_albers« ist männlich
  • »cw_albers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 08.07.2018

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Windows 10 prof. , Ubuntu 18.04, Windows 7, Windows XP, Windows 95

  • Nachricht senden

1

30.08.2018, 12:02

Zugriff auf Daten von verschiedenen Betriebssystemen

Hardware: lenovo laptop mit intel i5, 4gb Ram, 500GB HDD

Nach erfolgreicher Installation von ubuntu bionic und VM Viritualbox habe ich nun das Problem
auf das ich von beiden Betriebssystemen auf einen gemeinsamen locale ! Ordner oder Festplatte zugreifen muss.
Innerhalb der Sitzung in ubuntu gelingt mir das indem ich über DATEIEN_ANDERE-ORTE gehe.
Nach der Sitzung ist dann die Angabe allerdings wieder weg.
Gibt es die Möglichkeit wie bei Windows einen festen link auf der favoritenliste zu setzen.
habe schon wie in foren beschrieben mit SMB, mount, /etc/fstab Versuche gemacht allerdings ohne Erfolg.
Eine Liste aller möglichen Befehle im Terminal wäre da auch hilfreich.
wer kann mir hier helfen ? ?(

Danke im vorraus
cw :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cw_albers« (01.09.2018, 11:01) aus folgendem Grund: siehe ende der section


  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 517

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

2

30.08.2018, 12:22

Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »cw_albers« ist männlich
  • »cw_albers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 08.07.2018

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Windows 10 prof. , Ubuntu 18.04, Windows 7, Windows XP, Windows 95

  • Nachricht senden

3

30.08.2018, 17:05

Danke Klaus,
das hilft mal schon mal gewaltig weiter, vor allem die Shell-befehls-Übersicht
Die andern links muß ich wohl erst mal gründlich lesen...

Nach meiner recherche heute mit Arconis habe ich festgestellt dass meine HDD wohl eine "make" hat.
Der Bereich auf dem Ubuntu 18.4 installiert ist zeigt fehler und ist auf 312 GB !! aufgebläht.
Klar das da unerklärliche Probleme auftauchen.
Ich melde mich nochmal wenn ich die genauen Ursachen kenne.
zunächst mal danke für eure Hilfe und hoffe ich kann auch mal weiterhelfen.

cw

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 517

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

4

30.08.2018, 18:01

Hallo!

Schau mal bei Festplatten Problembehebung rein.

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »cw_albers« ist männlich
  • »cw_albers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 08.07.2018

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Windows 10 prof. , Ubuntu 18.04, Windows 7, Windows XP, Windows 95

  • Nachricht senden

5

01.09.2018, 11:00

Zugriffprobleme auf Ordner gelöst ! Mühsam ernährt sich das "Eichhörnchen" (ich = Eichhörnchen)

Hallo Klaus,
nach einigen Versuchen die Größe auf der HDD des bereits installierte 18.4 zu verkleinern (350 GB) habe ich das System komplett neu aufgesetzt
und vor der Installation eine Größe von 120 GB ausgewählt.
Also Problem Größe auf HDD so gelöst.
Der Zugriff über die installierte Visual-Box und dem dort inplantierten W7 auf eine lokale Partition explizit für Daten ist dann auch gelungen.
1. Installieren von SAMBA für die Freigabe lokale Ordner
2. wie von der Tip von Dir / Euch kann man nur "Ordner" freigeben und keine Festplatten
also kann ich diesen tread schließen und komme gegebenfalls mit neuen Fragen wenn ich trotz der vielen Informationen nicht weiter komme
Danke für eure Geduld :love:
cw

Beiträge: 819

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 9.5 "stretch" / 4.9.0-8-amd64

  • Nachricht senden

6

01.09.2018, 11:27

Visual-Box


Wenn Du das nochmal so nennst, töte ich eine Fruchfliege! ^^ Du bist dann schuld.
Linux ist wie eine Suppe! Je besser die Zutaten, desto größer der Geschmack! :)