Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Vermilion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 15.10.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

11.08.2018, 18:44

.MOV Videos haken unter Ubuntu 18.04

Moin,
Egal ob mit VLC oder dem Video-Player, die Videos werden flüssig abgespielt und nach mehreren Sekunden hakt das Bild stark (es bleibt regelrecht stehen, Ton geht weiter und nach einigen Sekunden dann auch wieder das Bild). Hab beim VLC an der Hardwarebeschleunigung rumgeschraubt, half alles nix.

Das Notebook ist ein Acer mit einem i5 und einer Radeon HD 8670.

Hat jemand eine Idee wie man das beheben kann?

Beiträge: 793

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 10 / 4.15.0-3-amd64

  • Nachricht senden

2

12.08.2018, 10:04

Welchen Grafiktreiber hast Du denn aktiviert?

Terminal:

Quellcode

1
lspci -nnk | grep VGA -A2
Linux ist wie eine Suppe! Je besser die Zutaten, desto größer der Geschmack! :)

  • »Vermilion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 15.10.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

12.08.2018, 10:35

Jetzt bin ich tatsächlich überrascht.

Quellcode

1
2
3
00:02.0 VGA compatible controller [0300]: Intel Corporation Haswell-ULT Integrated Graphics Controller [8086:0a16] (rev 09)
	Subsystem: Acer Incorporated [ALI] Haswell-ULT Integrated Graphics Controller [1025:0775]
	Kernel driver in use: i915


Da das Spiel "Age Of Wonders 3" recht flüssig läuft, dachte ich, die AMD Radeon HD 8670M wird verwendet. Hatte da ehrlich gesagt nie nachgehakt.

Wie aktiviere ich eigentlich den anderen?
Folgendes zeigt mir übrigens die zweite Grafikkarte an:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
lspci -k | grep -EA3 'VGA|Display'
00:02.0 VGA compatible controller: Intel Corporation Haswell-ULT Integrated Graphics Controller (rev 09)
	Subsystem: Acer Incorporated [ALI] Haswell-ULT Integrated Graphics Controller
	Kernel driver in use: i915
	Kernel modules: i915
--
03:00.0 Display controller: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Sun XT [Radeon HD 8670A/8670M/8690M / R5 M330 / M430] (rev ff)
	Kernel driver in use: radeon
	Kernel modules: radeon, amdgpu

Wo sind da jetzt genau die Unterschiede zwischen den beiden Befehlen?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Vermilion« (12.08.2018, 10:48)


Beiträge: 793

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 10 / 4.15.0-3-amd64

  • Nachricht senden

4

12.08.2018, 11:18

Du hast so ne Hybrid Grafik. Damit kenne ich mich nicht aus.

Kannst mal das hier alles lesen. Vllt. bringt es Dir was:

https://wiki.ubuntuusers.de/Hybrid-Grafikkarten/PRIME/

Ich bin hier raus.
Linux ist wie eine Suppe! Je besser die Zutaten, desto größer der Geschmack! :)

  • »Vermilion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 15.10.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

5

12.08.2018, 12:50

Das Problem ist ja hauptsächlich das Stocken der VIdeos, nicht wie ich die AMD-Grafik benutze. Weiss niemand woher das Ruckeln kommt?

Beiträge: 793

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 10 / 4.15.0-3-amd64

  • Nachricht senden

6

12.08.2018, 12:57

Meine Vermutung war ja, dass eventuell die bessere Grafik während des Abspielens umgeschaltet wird und es deswegen stockt.

Deswegen mal den besseren Treiber einstellen und damit "ausprobieren" um ein paar Erkenntnisse zu sammeln.

Ich tippe auf jeden Fall auf die Hybridgrafik und dem installiertem Treiber. Aber nur eine Vermutung. Der radeon läuft bei mir gut. Zu dem Intel Treiber kann ich nichts sagen.
Linux ist wie eine Suppe! Je besser die Zutaten, desto größer der Geschmack! :)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher