Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Miral

User

  • »Miral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 09.08.2018

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Freedos

  • Nachricht senden

1

09.08.2018, 14:49

Neben Installation von Ubuntu 18.04 Freedos auf Laptop gelassen / Ubuntu startet nicht

Hallo,
ich habe es mir um einiges einfacher vorgestellt. Ich habe mir einen msi GL 72 gekauft und wollte weg von MS. Deshalb nach Recherchieren Ubuntu heruntergeladen und auf iso to usb geladen.
Die Installation hat begonnen und dann die Frage der Partitionen. Ich teilte die Partitition in 300 für freedos, falls ich es bezüglich der Rückgabe noch brauchen würde, und 700 für Ubuntu.
Die Installation war fertig und er wollte neu starten, damit die Installation komplett sei. Hierbei fror er ein und es funtkionierte nichts mehr. Dann habe ich den Laptop ausgeschaltet.
Danach wieder ein und ich kam in ein Feld, wo ich Ubuntu, verschiedene Tests und freedos bezüglich des Startens aussuchen konnte.
* Ubuntu startet nicht
* Freedos startet nicht
Meine Fragen:
Wie kann ich den Werkszustand wieder einsetzen?
Was muss ich machen, damit Ubuntu funktioniert?
Soll ich lieber freedos gleich löschen?
Kann ich einfach mit gparted, wenn ich Ubuntu vom Stick lade, alle Partitionen löschen oder nur eine, freedos?
Wer kann mir helfen?
Soll ich lieber Play Station spielen??!!!;-)
Danke für jedeHilfe im voraus!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Miral« (09.08.2018, 14:56)


chroot

Ubuntu-Forum-Team

  • »chroot« ist männlich

Beiträge: 2 300

Registrierungsdatum: 04.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: Fedora 27

  • Nachricht senden

2

10.08.2018, 07:47

Ich teilte die Partitition in 300 für freedos, falls ich es bezüglich der Rückgabe noch brauchen würde, und 700 für Ubuntu.

Ich hoffe doch, das es nicht MB sind?
Wegen der richtigen installation möchte ich dich auf diesen artikel im wiki verweisen.
"Do or do not. There is no try." (Yoda) || Thread auf gelöst/erledigt setzen