Sie sind nicht angemeldet.

  • »schatzhauser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 03.07.2015

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

21

30.06.2018, 11:51

Statusbericht:
Die Tests von der Live-DVD haben jetzt geklappt.
Ich habe Ubuntu 18.04 und Ubuntu Mate 18.04 ausprobiert. Beide liefen. Bei Mate gab es ein paar 'kleine' Fehlermeldungen wie "Das Programm Popup-Windows wurde unerwartet beendet" o.ä.
Die Funktion F10 zum speichern des BOOT-Setups war mir von früheren Installationen geläufig.
Was ich nicht wusste, war, dass man bei ASUS gar nicht in den BIOS-Menüs direkt in die Auswahl für das Boot-Laufwerk kommt sondern, indem man das System neu startet und dann sofort die ESC-Taste gedrückt hält. Dann kommt ein kleines "DOS-Auswahlfenster", wo mit den Pfeiltasten da Laufwerk auswählen kann (bei mir halt HDD oder DVD).
Vorher muss man halt im BIOS
Secure Boot: disabled

CSM Boot: enabled
setzen. Hintergrund lt. einen Youtube-Video: ab WIN 8 weigern sich die PCs grundsätzlich, von einem Volume zu booten, auf dem sich KEIN sicherheitszertifiziertes Windows (ab Version 8 aufwärts) befindet. Damit wollte man lt. Microsoft die Leute davor bewahren, ihre Rechner mal eben und ausversehen z.B. von einem verseuchten USB-Stick zu booten. Na ja...
Mit den 8GB RAM fühlte sich das System recht schnell an.

Jetzt überlege ich halt, was ich konkret installieren soll...
Ich lasse den Thread mal offen, bis ich was installiert habe und setze ihn dann auf 'gelöst'.
Danke schon mal bis hierhin für die vielen Tipps und Ideen!

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 526

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

22

30.06.2018, 15:17

Hallo!

Die Live Performance sagt erst mal nichts darüber aus, was dich bei der Festinstallation erwartet, So kann es durchaus sein, dass veränderte Bootoptionen eingetragen werden müssen, oder anderes nicht auf Anhieb klappt. Des weiteren, hat das Gerät wohl (?) eine Hybrid-Grafik, wie bereits weiter vorne erwähnt. Deshalb bitte beachte: Prime.

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

Beiträge: 836

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 9.5 "stretch" / 4.9.0-8-amd64

  • Nachricht senden

23

01.07.2018, 16:42

Alter Mann aus Indien hat an einem Bahnhofskiosk mal gesagt:

"Hast Du keine Probleme ... kauf Computer! Dann hast Du immer Probleme und Leben wird schei##endreck!"
Hast Du Schnotten an der Nase, bist Du in der Schnupfenphase! :)












banane tanzt.gif