Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Bobo2040« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 09.06.2018

Derivat: Ubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

1

09.06.2018, 14:57

Ubuntu 18.04 kein Ton trotz Pulseaudio

Hallo,
ich habe gestern auf meinen Windows 10 Laptop (im Prinzip ein Tablet mit Tastatur von der Hardware) Ubuntu 18.04 installiert. Leider wird kein Audiogeraet erkannt. Ich habe im Internet gesucht, und PulseAudio installiert, die Installation hat auch geklappt. Leider geht trotzdem kein Ton.
Was ich bereits probiert habe:
im Terminal PulseAudio erneut installiert
sudo alsa force-restart + Neustart

Installierte Hardware:
Intel Cherry Trail X5-Z8350 Quad Core 1,44GHz
Intel HD Graphics 400
4GB Arbeitsspeicher
Es handelt sich das TBao TBook R8 mit 15,4 Zoll Display.

Ich hoffe mir kann jemand behilflich sein, da keine Methode erfolg gebracht oder sonst irgendwas gemacht hat. Mit Windows 10 gab es keine Probleme beim Ton.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bobo2040« (09.06.2018, 15:03)


Beiträge: 722

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 10 / 4.15.0-3-amd64

  • Nachricht senden

2

09.06.2018, 21:38

Öffne mal ein Terminal und gib dort ein "alsamixer".

Dort schaust Du mal ob der Master Kanal eingeschaltet und aufgedreht ist.

  • »Bobo2040« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 09.06.2018

Derivat: Ubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

3

09.06.2018, 21:48

Danke erstmal fuer die Antwort, ich habe ein Screenshot davon gemacht, was muss ich eingeben um Informationen ueber den Masterkanal zu finden?
EDIT: Ich habe ein wenig rumprobiert, und egal welche Einstellungen ich vornehme, es aendert sich nichts. Muss ich nach jeder Aenderung den PC Neustarten? Es werden mir, wenn ich F6 Klicke fuer Klangkarte auswaehlen folgende Karten angezeigt:
Klangkarte
- (Standard)
0 Intel HDMI/DP LPE Audio
1 bytcht-es8316
ein

Waehle ich nun die Intel HDMI aus, dann passiert garnichts. Bei bytcht kommt ein Lautstaerkeregler, jedoch steht ganz unten Headphone, und oben steht
Element: Headphone [db-Aenderung: 0,00; 0,00]
Ich habe dann probiert Kopfhoerer anzuschlieszen, jedoch bekomme ich auch hier keinen Ton.
PS: Sorry wenn der Text schwer lesbar ist, ich habe eine QWERTY Tastatur und weisz nicht wie man damit Umlaute machen kann.
»Bobo2040« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bildschirmfoto vom 2018-06-09 21-46-33.png

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bobo2040« (09.06.2018, 22:02)


Beiträge: 722

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 10 / 4.15.0-3-amd64

  • Nachricht senden

4

09.06.2018, 22:01

Drück mal F6 und schau ob Du eine aktiv erkannte Karte auswählen kannst.

  • »Bobo2040« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 09.06.2018

Derivat: Ubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

5

09.06.2018, 22:04

Das habe ich probiert, siehe Edit. Ich habe mal ein Screenshot davon gemacht.
»Bobo2040« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bildschirmfoto vom 2018-06-09 22-03-37.png

Beiträge: 722

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 10 / 4.15.0-3-amd64

  • Nachricht senden

6

09.06.2018, 22:10

Diese Karte die Du jetzt hast, ist die richtige, aber es gibt wohl noch Probleme mit dem Treiber Es8316, denn Du brauchst.

In diesem Thema in Posting 7 liegt ein Script zum download. Wenn Du das saugst uns ausführst, solltest Du angeblich Sound haben:

https://ubuntuforums.org/showthread.php?t=2391606

Ich kann dazu wenig sagen, da ich den Chip nicht kenne. Probiers halt aus.

1) Script runterladen.

2) Ausführbar machen: "chmod 755 scriptname.sh"

3) Und ausführen: "sudo ./scriptname.sh"


Das alles ohne Garantie und Gewährleistung! :-D

  • »Bobo2040« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 09.06.2018

Derivat: Ubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

7

09.06.2018, 22:18

Also erstmal danke fuer die Unterstuetzung. Ich habe das jetzt versucht, ich denke jedoch das ich hier was falsch mache. Ich habe das Anhand deiner beschreibung versucht, bekomme jedoch einen Fehler. Ich muss dazu sagen das ich absoluter Neuling in Linux bin, ich habe nochmal einen Screenshot gemacht.

EDIT: Ich habe es auf alle moeglichen Arten versucht einzugeben, mit "",/, ohne "", ohne / etc. leider liegt es nicht daran, das ich den Befehl falsch eingebe. Ich denke er versucht das als Befehl zu interpretieren, obwohl ich das Script ja nur ausfuehren moechte. wie kann ich das Loesen?
EDIT 2: Ich habe jetzt den Fehler gefunden, es lag daran, das ich einen Punkt vor dem / vergessen habe, also

sudo ./es8316.sh


ist die Loesung um das Skript auszufuehren.

Ich bekomme seit dem Neustart schonmal Ton ueber den Klinkenausgang, also Kopfhoerer. Jedoch nicht ueber die Eingebauten Lautsprecher. :pinch:
»Bobo2040« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bildschirmfoto vom 2018-06-09 22-16-35.png

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Bobo2040« (09.06.2018, 23:30)


Beiträge: 722

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 10 / 4.15.0-3-amd64

  • Nachricht senden

8

10.06.2018, 01:06

Hast Du nochmal im alsamixer die richtige Karte ausgewählt und geschaut, ob nun Kanäle erkannt werden?

F6/F5

  • »Bobo2040« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 09.06.2018

Derivat: Ubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

9

10.06.2018, 03:32

Ja, habe ich, also denke ich zumindest. Es wird mit nur "Headphone" angezeigt. Ich bekomme jetzt als Audio Geraete nurnoch bytcht-es8316 angezeigt. Davor war es irgendwas mit Audio HDMI oder so..

Hier man ein Screenshot. Wenn ich nach rechts mit den Pfeiltasten gehe, kann ich Teilweise weitere Sachen aendern. Jedoch habe ich keine Ahnung was diese Sachen zu bedeuten haben, da es hauptsaechlich Abkuerzungen sind.
EDIT:

Ich verstehe die Welt nichtmehr, ich wollte gerade meine Bluetooth Box an den Aux Anschluss anschlieszen und jetzt bekomme ich auch dort keinen Ton mehr(auch nicht mit Headset). Ich habe keine weiteren oder andere Treiber installiert und sonst auch keine Einstellungen mehr geaendert, lediglich den Laptop zwischendurch mal neugestartet um mit einer anderen Linux Distro zu gucken ob dort der Ton geht (vom USB Stick und ohne Installation). :cursing:
»Bobo2040« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bildschirmfoto vom 2018-06-10 03-29-22.png

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bobo2040« (10.06.2018, 03:41)


Beiträge: 722

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 10 / 4.15.0-3-amd64

  • Nachricht senden

10

10.06.2018, 08:16

Welche Sachen kannst Du denn noch mit den Pfeiltasten erreichen?

Hier hab ich noch eine Lösung gefunden, die vielversprechend klingt, aber auch aufwendig ist.

https://askubuntu.com/questions/1034619/…nd-ubuntu-18-04

Da kannst Du Dich ja mal durchwühlen und das übersetzen.

  • »Bobo2040« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 09.06.2018

Derivat: Ubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

11

10.06.2018, 16:58

Diese Sachen werden mir angezeigt, wenn ich mit den Pfeiltasten nach rechts gehe.
Headphone - Headphone Mixer - Mic Boost - Microphone 1 - Microphone 2 - Playback Polarity - capture Polarity - ADC Double FS - ADC PGA Gain - ADC Soft Ramp - ALC Capture Attack Time - ALC Capture Decay Time - ALC Capture Hold Time - ALC Capture Max - ALC Capture Min - ALC Capture Noise Gate - ALC Capture Noise Gate Threshold - ALC Capture Noise Gate Type - ALC Capture Target - DAC - DAC Double FS - DAC Notch Filter - DAC Soft Ramp - DAC Soft Ramp Rate - DAC Source Mux - DAC Stereo Enhacement - Differential Mux - Digital Mic Mux - Left Headphone Mixer LLTN - Left Headphone Mixer Left DAC - Left Headphone Mux - Right Headphone Mixer RLIN - Right Headphone Mixer Right DAC - Right Headphone MUX - codec_in rx deinterleaver codec_in0_0 - codec_in rx deinterleaver codec_in_0_1 - codec_in rx deinterleaver codec_in1_1 - codec_in0 Gain 0 - codec_in0 Gain - Ramp Delay - codec_in1 Gain 0 - codec_in1 Gain 0 Ramp Delay - codec_out tx interleaver slot 0 ...
Da gibt es noch mindesten 30-40 Sachen mehr, die ich falls noetig noch abtippen kann. Bei den meisten Sachen kann ich keine Einstellungen vornehmen, bei manchen kommt ein Schiebe Regler.
Ich habe mir den Link angesehen und auch Uebersetzt, jedoch weisz ich nicht was ich da machen soll bzw wo ich da irgendwas machen soll.

  • »alt-medregnet« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 22.01.2015

Derivat: Ubuntu GNOME

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: Siduction (Debian 64 Bit), Ubuntu XFCE (64 Bit), Windows 10

  • Nachricht senden

12

11.06.2018, 17:28

Hallo Bobo2040!
In den Alsa-Screenshots sehe ich auch nur HDMI Output wie hier gesagt wird:
https://askubuntu.com/questions/1034619/…u-18-04/1036386

Kannst du auch mal ein

Quellcode

1
dmesg | grep 8316
im Terminal ausführen?
Kommt dann auch was wie

Zitat

bytcht_es8316 bytcht_es8316: ASoC: CODEC DAI ES8316 HiFi not registered
[ 7.662138] bytcht_es8316 bytcht_es8316: snd_soc_register_card failed -517 ... etc.


Eine mögliche Lösung steht unten:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
sudo rmmod -f snd_soc_sst_byt_cht_es8316
sudo rmmod -f snd_intel_sst_acpi
sudo rmmod -f snd_soc_es8316

sudo insmod snd-intel-sst-acpi.ko
sudo insmod snd-soc-sst-byt-cht-es8316.ko
sudo insmod snd-soc-es8316.ko
pulseaudio -k


rmmod steht für das Endladen des Moduls https://wiki.ubuntuusers.de/Kernelmodule/#rmmod
insmod steht fürs Laden https://wiki.ubuntuusers.de/Kernelmodule/#insmod

Man könnte diese Modul-Entladen und -Neuladen ja erstmal versuchen :rolleyes:

Mir ist nicht recht klar, ob daß schon reicht oder ob man trotzdem vorher das erwähnte linixium.sh-Script von https://askubuntu.com/questions/1004998/…1022624#1022624 ausführen soll?
Legt es asound.state, bytcr-rt5651.conf, HiFi.conf in /usr/share/alsa/ucm/ an? Das dürfte bei dir doch schon alles existieren und ist dann ja wohl überflüssig?!
UCM sagt mir nichts. Hat aber wohl was mit Intel zu tun: https://github.com/plbossart/UCM
bytcht's findet man jedenfall darunter ...

Zitat

in etc/modprobe.d create file blacklist_hdmi.conf with contents:
blacklist snd_hdmi_lpe_audio
hdmi-audio kann man natürlich auf die Blacklist setzen, wie dort steht. Aber dass ist natürlich schlecht, wenn man den HDMI-Ausgang auch für Sound nutzen will. Oder?

Gruss

Das linixium sh script von https://askubuntu.com/questions/1004998/…1022624#1022624 sieht so aus:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
#!/bin/bash

# Linuxium's script to install UCM files based on the work of Pierre-Louis Bossart and 'kernins'

echo "$0: Extracting UCM files ..."
PURGE_UNZIP=false && [ ! $(sudo bash -c "command -v unzip") ] && sudo apt -y install unzip > /dev/null 2>&1 && PURGE_UNZIP=true
sudo rm -rf UCM
sudo mkdir UCM
cd UCM
sudo wget --timeout=10 "https://github.com/plbossart/UCM/archive/master.zip" > /dev/null 2>&1
sudo unzip master.zip > /dev/null 2>&1
sudo rm -f master.zip
echo "$0: Installing UCM files ..."
sudo mkdir -p /usr/share/alsa/ucm
sudo cp -rf UCM-master/* /usr/share/alsa/ucm
sudo cp /usr/share/alsa/ucm/bytcr-rt5651/asound.state /var/lib/alsa
sudo rm -rf UCM-master
sudo mkdir /usr/share/alsa/ucm/bytcht-es8316
sudo wget --timeout=10 "https://github.com/kernins/linux-chwhi12/raw/master/configs/audio/ucm/bytcht-es8316/HiFi" -O /usr/share/alsa/ucm/bytcht-es8316/HiFi > /dev/null 2>&1
sudo wget --timeout=10 "https://github.com/kernins/linux-chwhi12/raw/master/configs/audio/ucm/bytcht-es8316/bytcht-es8316.conf" -O /usr/share/alsa/ucm/bytcht-es8316/bytcht-es8316.conf > /dev/null 2>&1
# add HdmiLpeAudio.conf
sed '1,/^exit$/d' < ../$0 | base64 -d | sudo tee $0.zip > /dev/null 2>&1
sudo unzip $0.zip > /dev/null 2>&1
sudo rm -f $0.zip
sudo mkdir -p /usr/share/alsa/cards
sudo cp HdmiLpeAudio.conf /usr/share/alsa/cards
cd ..
sudo rm -rf UCM
[ ${PURGE_UNZIP} ] && sudo apt -y purge unzip > /dev/null 2>&1
echo "$0: Installation of UCM files finished "
exit
UEsDBBQAAAAIAGJSfUqJc4xwrgEAAI8EAAARABwASGRtaUxwZUF1ZGlvLmNvbmZVVAkAA2jv2lho
79pYdXgLAAEEAAAAAAQAAAAAnVPbSsNAEH3OfsXQ5k1I76AiYmkLFhSKgi9SZE0maXCTDZvd1iL+
u3vpxdgaiy9LZs5c9pw9aZImjHgep4kSVKY8h5gLkAuEaS6Rwe34ftoaz+BuNgGqopSTJiFXoe6I
UnFZhFkrFjyXgclcE3IbZeldgUNTGWg0cGgbPoh3Q0VSwjOMhg9jmG/iwEYa9eS6QCilSPOEeJ9k
E/NYLjkjXsnoEs3Efe1ipb9CKiLwzRDbpK8hBWe2KKcZQmM2uocZo+tXGr7BE2cqw8ZB3yfRMkQY
U8UkrFK5AM3j/Wy7/YDVtvSfrAqmkqOUdnR/gN5NrPIQNLuQShO7iWZvw9z0suG4mAuYLRUd6oWo
KGF6rRqVFy6VEFzlUb+9eeajaLdTh/Zr0UHt5MG2twovNPNffWfBQ9sNJ49tc3TM0TVH74RHc7Dt
3cGp/j0SFFW88wfe/QPvHced3Tl/K0/+EWx18O2+oWQvyDDTIyz44mQxDrAm8cxCEdMQQTvFZpxv
ppPRxeB8b52x8771jse4zkih0EaFwBLFEveZJWUKtfi+Fc+3EvlWCH+rvTPs3BnvC1BLAQIeAxQA
AAAIAGJSfUqJc4xwrgEAAI8EAAARABgAAAAAAAEAAACkgQAAAABIZG1pTHBlQXVkaW8uY29uZlVU
BQADaO/aWHV4CwABBAAAAAAEAAAAAFBLBQYAAAAAAQABAFcAAAD5AQAAAAA=

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alt-medregnet« (11.06.2018, 18:19)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher