Sie sind nicht angemeldet.

  • »Lyspec« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 13.05.2018

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 17.10 - Artful Aardvark

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

1

01.06.2018, 09:15

BIOS/UEFI erkennt keine SSD

Hallo,

ich habe mir für mein Sony Vaio Pro 13 eine M2 PCIe SSD von Toshiba geholt (neu) und diese dementsprechend eingebaut. Habe anschließend Ubuntu 18.04 auf die SSD installiert und es lief auf UEFI ohne weitere Probleme. (konnte vom UEFi aus Booten..)

Ubuntu hat auch die SSD ERKANNT. Jedoch konnte ich vom BIOS/UEFI das OS nicht Starten, da es nicht gefunden wird...(Operating System cant be Found...) Ich musste leider feststellen, dass BIOS/UEFI SELBST KEINE PLATTE erkennt?! (HARDDRIVE=NONE) Ich habe gelesen, das man für die SSDs den AHCI-Modus aktievieren muss. Somit habe ich im BIOS nach dem AHCI gesucht aber ohne erfolg. Es soll bei Sony Vaio im BIOS angeblich eine sein aber die soll gut versteckt sein. Und auf der anderen Seite soll die Vaio Pro 13 die SSD automatisch erkennen...

Gibt es bei Ubuntu einen Befehl oder ein Tool wo ich diese überprüfen kann? Und wie kann ich die SSD im Bios aktivieren? Ich habe jegliche seiten durchstöbert, leider ohne Erfolg. :( ?(

Für Infos und Hilfestellungen wäre ich sehr Dankbar.

Gruß

  • »alt-medregnet« ist männlich

Beiträge: 570

Registrierungsdatum: 22.01.2015

Derivat: Ubuntu GNOME

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: Siduction (Debian 64 Bit), Ubuntu XFCE (64 Bit), Windows 10

  • Nachricht senden

2

01.06.2018, 16:33

Laut Suchmaschine gibt es viele verschiedene Sony Vaio Pro 13. Damit man was damit anfangen kann, wäre vielleicht der volle Name ganz sinnvoll (Vaio Pro 13 SVP-1321J1E oder ähnliches).

Quellcode

1
sudo lshw -C system 

Frage mal das BIOS ab. Ist das aktuell?

Quellcode

1
sudo dmidecode | grep -A3 'BIOS Information' 


Ältere Mainboards können eine NVMe-SSD nicht als Bootlaufwerk einbinden. Ist also kein Booten damit möglich.
Vielleicht braucht dein Bios aber auch nur ein Update?
Aktuelles Linux kann PCI-E-SSDs. Hat die erforderlichen Treiber dafür.

Gruss

  • »alt-medregnet« ist männlich

Beiträge: 570

Registrierungsdatum: 22.01.2015

Derivat: Ubuntu GNOME

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: Siduction (Debian 64 Bit), Ubuntu XFCE (64 Bit), Windows 10

  • Nachricht senden

3

01.06.2018, 17:12

Und wie kann ich die SSD im Bios aktivieren? Ich habe jegliche seiten durchstöbert, leider ohne Erfolg

Unter Advanced?

https://www.youtube.com/watch?v=b5YIcMU18BI