Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AnJo

User

  • »AnJo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 20.03.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: Windows 7, Windows XP

  • Nachricht senden

1

21.05.2018, 21:17

Ubuntu 18.04 LTS und VMWare-Workstation 14

Hallo zusammen,

ich habe vmware-workstation 14 als Testversion (eigendlich benötige ich nur den player) erfolgreich unter ubuntu 18.04 installiert.
Möchte ich nun eine vorhandene virtuelle Maschine öffen, bekommen ich folgende Fehlermeldung:

"Unable to change virtual machine power state: Cannot find a valid peer process to connect to"

Das Anlegen ( der Hardwarekonfiguration) einer neuem Maschine funktioniert, will ich diese (zwecks Betriebssysteminstallation) starten, bekomme ich die selbe Fehlermeldung.

Das System dann mit Kernel 4.4.0-122.146 gestartet. Vmware-workstation startet auch hier ohne Probleme nur eine virtuelle Maschine läßt sich nicht starten.

Da ich für meine privaten Zwecke nur den Player benötige, habe ich versucht diesen zu starten. Das Programm startet auch nur sobald ich eine virtuelle Maschine auswähle,
bricht das Programm ab.

Hatte unter Ubuntu 16.04 den vmware-player 12 am Laufen. Dieser startete unter ubuntu 18.04 LTS aber erst gar nicht.

Da ich davon ausgehe, dass wenn vmware-workstation startet auch der Player startet konzentriere ich mich der zeit darauf mit der Testversion von vmware-workstation 14
eine virtuelle Maschien zu starten, da ich hier zumindest eine Fehlermeldung (s.o.) habe.

Grundsätzlich würde mir auch vmware-player 12 reichen.

Vielleicht irgendjemand eine Idee wie ich meine guest-systeme mit vmware zum Laufen bekomme ?

Danke

Gruß
AnJo

--

Verschoben von chroot. Bitte die Forenbeschreibungen beachten, danke!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher