Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Spyer

User

  • »Spyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 14.05.2018

Derivat: unbekannt

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

1

14.05.2018, 17:14

Von Libreelec zu Virtual Box mit Ubuntu

Mein Vorhaben ist meinen alten RPi2 gegen ein x86 System zu tauschen. Allerdings soll auf diesem Windows 10 laufen mit Ubuntu in der Virtual Box.
Der Gedanke dahinter ist das meine beiden Dvb-C USB Tuner nur unter Linux funktionieren. Daher soll in Windows 10 die Virtual Box Software mit Lububntu und TVheadend laufen. Ich habe das ganze soweit eingerichtet und auch die Treiber nach installiert. Das Problem ist aber das der Tuner keine Sender findet. Unter libreelec läuft alles bestens. Evtl. Fehlt dem OS noch Software, nur habe ich keine Idee welche das sein könnte. Da meine Linux Kenntnisse Recht eingeschränkt sind hoffe ich das ich hier richtig bin und jemand eine Idee hat.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher