Sie sind nicht angemeldet.

  • »Ubulinux« ist männlich
  • »Ubulinux« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 31.08.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: Keine

  • Nachricht senden

1

30.04.2018, 12:10

Scannen(Brother MFCJ430W) nicht möglich durch--Bug Scanner 1707352 in SANE ab 17.10-18.04

Hallo Forum,

würde gerne Xubuntu 18.04 als Produktiv-System nutzen,doch leider gibt es diesen oben erwähnten Bug,soll heißen,das "libsane in libsane1" umgeschrieben wurde und in meinem Fall der Scanner Brother MFCJ430W nicht mehr angesprochen wird,auch nicht unter 18.04.

Man war der Meinung,dass dieser Bug in der Final-Ausgabe 18.04 gepatcht wird,dem ist aber nicht so.

Wie bekomme ich den Scanner unter 18.04 zum laufen??

Für jeden Hinweise im voraus vielen Dank.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ubulinux« (30.04.2018, 20:52)


Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 9.5 "stretch" / 4.9.0-8-amd64

  • Nachricht senden

2

30.04.2018, 12:19

Du kannst mal hier schauen, ob Du die Lösung für dein System ummünzen kannst:

https://www.kubuntuforums.net/showthread…em-for-scanners

Systemkenntnisse sind hierfür erforderlich, sonst verstehst Du die Lösung garnicht. Wenn Du damit nicht zurecht kommst, beteilige Dich halt an dem Bugreport im Launchpad und warte eine offizielle Lösung ab.
Linux ist wie eine Suppe! Je besser die Zutaten, desto größer der Geschmack! :)

  • »Ubulinux« ist männlich
  • »Ubulinux« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 31.08.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: Keine

  • Nachricht senden

3

30.04.2018, 12:49

Danke für den Vorschlag,sieht ja zu der mir bekannten Vorgehensweise schon anders aus.
Auch die Bearbeitung von "rules" + libsane".

Aber wenn,s hilft,soll es mir recht sein und werde es probieren,wenn Xubuntu auf meinen Laptop installiert & aktualisiert ist.

Wenn nicht,nehme ich Arch,da geht,s,wenn auch mit anderen Einschränkungen,die aber noch Alternativen zulassen.

Mit Arch-Linux hat man im Scanner-Bereich keine Probleme,dafür andere,z.B. fehlt ab einem Update 14.04.18 das Programm gscan2pdf,nicht mehr in AUR vorhanden,wurde beim Update vergessen und macht z,Zt. Urlaub bis auf Widerruf oder selber bauen war die offizielle Antwort--(Toll oder?)--.Simple-Scan geht.

Man mag darüber geteilter Meinung sein,aber Meinung nach müssen solche Probleme nicht sein.

Danke für,s Erste.

  • »Ubulinux« ist männlich
  • »Ubulinux« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 31.08.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: Keine

  • Nachricht senden

4

30.04.2018, 20:49

@ Horsemanchip

Bin den von Dir erwähnten Link-Hinweisen Schritt für Schritt der Installation durchgegangen.
Habe alles auf den von mir notwendigen Parametern geändert und trotzdem hat es nicht geklappt.

Jetzt ist Manjaro XFCE installiert und alles geht.
Ist ja -RR- und von daher muss man nicht immer hin & her LTS-Sprünge machen.

Setze daher auf gelöst.

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 9.5 "stretch" / 4.9.0-8-amd64

  • Nachricht senden

5

30.04.2018, 20:53

Das ist eine Lösung hier im Forum, die mir seit langem mal wieder gefällt! :P
Linux ist wie eine Suppe! Je besser die Zutaten, desto größer der Geschmack! :)