Sie sind nicht angemeldet.

  • »hercule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 23.09.2017

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

1

01.01.2018, 13:46

Wie bei sudo den cursor bewegen?

Hallo und Prost Neujahr!

Ich habe ein Problem mit einer Zeile im Terminal, die ich "auskommentieren", also ein # davor setzen muß. Nun weiß ich leider (blutiger Anfänger) nicht, wie ich nach dem sudo-Befehl den cursor an die richtige Stelle bekomme, Maus bzw. Touchpad geht ja nicht. Bestimmt für Fachleute eine unmögliche Frage, aber ich habe in den Wikis und Suchmaschinen bis jetzt nichts darüber gefunden...

Beiträge: 571

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Linux 3.16.0-4-686-pae

  • Nachricht senden

2

01.01.2018, 13:53

Ich verstehe dein Problem nicht!

Mit "sudo" bekommst Du ja nur root Berechtigung und hat so direkt nichts mit dem Öffnen der Datei zu tun. Wenn Du als User mit Root Rechten eine Datei ändern willst, brauchst Du ja noch einen "Editor", um die Datei auch zu öffnen.

Beispiel:

Quellcode

1
sudo gedit /pfad/zur/Datei


In der geöffneten Datei machst Du deine Änderungen und speicherst diese ab.

Wichtig: Brauchst Du denn überhaupt sudo zum Öffnen? Sprich, gehört diese Datei root? Benutze sudo nur, wenn Du es wirklich brauchst, ansonsten kannst Du Dir im Userspace Rechte verbiegen, was zu Problemen führen kann.
Katzendesktopvideo ohne Windows, für ALLE zum Anschauen:

Click me!

  • »geobart« ist männlich

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 10.05.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Cinnamon

Andere Betriebssysteme: Mint 18.2 Cinn. + LMDE2 Cinn

  • Nachricht senden

3

01.01.2018, 23:14

Wenn es aber tatsächlich irgendwie im Terminal stattfinden soll: Pfeiltaste statt Maus.
Veni, vidi, wiki. :thumbup:

4

02.01.2018, 00:31

Das wird hoffentlich aber nicht gemeint sein.

wie ich nach dem sudo-Befehl den cursor ...
Um welchen Befehl geht es? sudo ist selbst auch einer, aber alleinstehend ohne viel Sinn.
mir is wurscht

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher