Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »dolina1958« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 11.12.2010

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

1

23.12.2017, 23:43

opt mit lampp auf neue Festplatte bringen

Hallo,
leider brauchte der PC eine größere Festplatte. Den Ordner opt in dem lampp bzw XAMPP installiert ist, habe ich komprimiert und auf einer externen Festplatte gespeichert. Weiß jemand, ob ich diesen im Basisordner entpacken kann und wie müßte ich dabei gegebenenfalls vorgehen (Rechte!) oder muß ich auf jeden Fall den langsamen Weg über eine Neuinstallation von XAMPP und dem nachherigen Einfügen von eigenen Programmen gehen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dolina1958« (27.12.2017, 14:20)


2

24.12.2017, 01:39

Wenn die Rechte korrekt abgespeichert wurden und beim Entpacken wiederhergestellt werden, warum sollte es dann nicht gehen?
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »dolina1958« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 11.12.2010

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

3

26.12.2017, 23:28

Vielen Dank für Deine Antwort!
Weil ich den ganzen, komprimierten Ordner opt nich in den Basisordner brachte, so probierte ich den Inhalt des entpackten Ordners , den ich in optk umbenannte, mit

Quellcode

1
sudo cp -r home/hans/optk/lampp  /opt
aus dem persönlichen Ordner nach opt im Basisordner zu bringen. Leider erhielt ich

Quellcode

1
2
cp: Aufruf von stat für 'home/hans/optk/lampp' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
hans@hans-A960D:~$
. Kann mir jemand mitteilen, was falsch ist und wie es gehen würde?

4

26.12.2017, 23:52

Quellcode

1
sudo cp -pvr /home/hans/optk/lampp  /opt/

Ob die Rechte dann passen hängt davon ab, ob sie richtig archiviert und beim Entpacken wiederhergestellt wurden. Mit dem obigen Kommando werden sie jedenfalls nicht mehr verändert.
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »dolina1958« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 11.12.2010

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

5

27.12.2017, 14:20

Vielen Dank für Deine Hilfe!
Mit dem Befehl

Quellcode

1
sudo cp -pvr /home/hans/optk/lampp  /opt/
habe ich lampp in das Verzeichnis opt gebracht. Lampp konnte aber dann doch nicht gestartet werden, weil die Datei ssl.key in /etc/ leer war, also anscheinend beim Komprimieren verlorenging. Darum entfernte ich lampp wieder aus opt mittels

Quellcode

1
sudo rm -rv /opt//lampp
, insallierte lampp auf die gewöhliche Art und Weise und brachte den früher angelegten und vollständig gespeicherten Ordner php-Beispiele mittels

Quellcode

1
sudo cp -pvr /home/hans/optk/lampp/htdocs/php-Beispiele /opt/lampp/htdocs
in den Basisordner, so daß lampp nun wieder voll funktioniert.

6

27.12.2017, 18:09

weil die Datei ssl.key in /etc/ leer war
Das ist ein Verzeichnis, keine Datei. Darin sollte sich server.key befinden, die nur für root lesbar ist. Wenn dir die gefehlt hat, dann hast du ohne entsprechende Rechte archiviert.
me is all sausage
but don't call me Ferdl