Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

KdK

User

  • »KdK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 17.12.2017

Derivat: Kubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

1

17.12.2017, 10:34

Probleme mit Kubuntu 16.10-Version GNU-GRUB V. 2.02

p { margin-bottom: 0.25cm; line-height: 120%; }


Guten Morgen
zusammen.


Ich wende mich an
Euch, weil ich seit einiger Zeit Probleme mit meiner Kubuntu
16.10-Version GNU-GRUB V. 2.02 habe.


Vorab: das
Aufspielen bzw. Erkennen der Boot-Funktion über USB-Stick war mehr
als problematisch. Die Partitionierung und Bereitstellung damit
Kubuntu überhaupt erkannt wird, war sehr umständlich.

Mir half im Verlauf
ein Linux-Fan, der aus seiner Erfahrung dies dann aber ermöglichte.
Andere Probleme waren auch für ihn nicht zu lösen.

z.B:

1. Die Probleme
beginnen schon beim Hochfahren, wo ich keinen Einfluss auf die
Systemauswahl habe. Der Counter zählt runter und Kubuntu beginnt.


2. Das WLAN-Netzwerk
daheim kann nur über ein Kabelanschluss aufgebaut werden. Der
empfohlene D-Link, bzw. Funk-Anschluss funktioniert überhaupt nicht.
Nichts wird erkannt und den Ersten sollte ich dann umtauschen, weil
er evtl. defekt sei. Aber beim Zweiten ist es genauso. (B.e.s.t.-
S/NC2017165847) Im WLAN-Netzwerk sind weitere Geräte angeschlossen,
welche alle gut laufen.


3. Das ganze System
flackert und lässt sich selbst kaum noch bedienen. Nach manch
Aktualisierungen läuft es dann wieder zeitweise flüssiger, aber
nicht sehr lange.


4. Du kannst keine
bewegten Bilder erzeugen, ehrlich. Kein Player (Dragon, SM, VLC) ist
im Stande ein Bild zu erzeugen. Alle sind betriebsbereit und fangen
an zu spielen, aber außer dem Ton wird nichts dargestellt.


Das Alles fand der
Linux-Fan auch nicht lustig.Er war sehr freundlich und Erfahren, aber
irgendwann auch ratlos und somit wende ich mich nun an Euch.


Wäre es vielleicht
sinnvoll, wenn ich diese Version durch eine andere eintauschen würde
und noch einmal neu beginne?


Danke im Voraus und
schöne Feiertage an Alle.


Mit freundlichen Grüßen



KdK ?(

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 500

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

2

19.12.2017, 12:05

Hallo!

Vorab noch mal die Bitte, die verschiedenen Themen aufzuteilen.

Des Weiteren:
Nenne bitte deine Hardware, möglichst ausführlich!
Spiele bitte ein aktuelles Ubuntu auf. 16.10 ist tot (End of support).

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation