Sie sind nicht angemeldet.

  • »AnfängerPaule« ist männlich
  • »AnfängerPaule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 16.02.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Lubuntu und Windows 10 in Virtueller Box (VirtualBox graphische Benutzeroberfläche Version 5.0.14 r105127)

  • Nachricht senden

1

02.12.2017, 21:00

parted setzt ungewollt LBA-Flag

Hallo Forum,

nun bin ich dabei die 2. HDD für das RAID 1 vorzubereiten. Es waren 4 Partionen auf der HDD, die erste und zweite habe ich gelöscht um sie durch die neue sdc1 zu ersetzen. Was mache ich mit dem LBA-Flag, das sich "einfach hineingeschlichen" hat? Bei Gparted wird das Flag nicht angezeigt

Zitat

Nummer ..Anfang .......Ende............ Größe ..........Typ .........Dateisystem Flags
............63s ...........184322047s .....184321985s..................Freier Platz
3 .........184322048s ...824322047s .....640000000s... primary ....ntfs
4 .........824322048s ...1465147391s ....640825344s ...primary ....ext4
...........1465147392s ..1465149167s ...1776s........................Freier Platz

(parted) mkpart primary ext4 2048s 156299263s
(parted) unit s
(parted) print free
Modell: ATA WDC WD7500LPCX-6 (scsi)
Festplatte /dev/sdc: 1465149168s
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/4096B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer... Anfang ........Ende ............Größe .......Typ ........Dateisystem ....Flags
.............63s ............2047s ...........1985s.....................Freier Platz
1 ...........2048s .........156299263s .....156297216s primary ....ext4............ LBA......#dieses LBA ist gemeint!
............156299264s ....184322047s ....28022784s ...............Freier Platz
3 ..........184322048s ....824322047s ....640000000s primary ....ntfs
4 ..........24322048s .....1465147391s ...640825344s primary ....ext4
............1465147392s ..1465149167s ...1776s.....................Freier Platz

(parted) set 1 raid on
(parted) print free
Modell: ATA WDC WD7500LPCX-6 (scsi)
Festplatte /dev/sdc: 1465149168s
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/4096B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer .Anfang ........Ende ............Größe ........Typ .......Dateisystem .........Flags
...........63s ............2047s ...........1985s ....................Freier Platz
1......... 2048s .........156299263s .....156297216s primary ....ext4 .................RAID, LBA
...........156299264s... 184322047s .....28022784s ..............Freier Platz
3 .........184322048s ...824322047s ....640000000s primary ....ntfs
4 .........824322048s ...1465147391s....640825344s primary ....ext4
...........1465147392s ..1465149167s ...1776s.................... Freier Platz


Für Hilfe danke ich im Voraus
LG
Und am Ende des Tunnels könnte es ein Licht geben! ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AnfängerPaule« (04.12.2017, 11:46)


  • »AnfängerPaule« ist männlich
  • »AnfängerPaule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 16.02.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Lubuntu und Windows 10 in Virtueller Box (VirtualBox graphische Benutzeroberfläche Version 5.0.14 r105127)

  • Nachricht senden

2

04.12.2017, 11:46

Ohh wundersam, ohh wundersam!

Nachdem der Rechner zwecks Nachtruhe aus-, und nun wieder eingeschaltet worden ist, ist das LBA-Flag auch bei parted verschwunden. Es ist also ein Fall aus der Serie "EDV" (Ende der Vernunft!). ;)

Gparted hat bei mir übrigens LBA gar nicht in der Liste der möglichen Partitionsmarkierungen.

LG
Und am Ende des Tunnels könnte es ein Licht geben! ;)

3

04.12.2017, 13:42

Tipp: Künftig zuerst den fraglichen Begriff googeln, dann lösen sich Probleme oft schon in Luft auf.
Etwas anderes als LBA kommt bei heutigen Platten kaum noch vor.
mir is wurscht