Sie sind nicht angemeldet.

1

22.11.2017, 21:25

Sicherheitsprobleme in Systemen mit aktuellen Intel-Prozessoren

Weder open source, noch direkt auf Linux bezogen... Sondern auf so ziemlich alles was auf Intel CPUs läuft:

Wie Intel meldet (INTEL-SA-00086), gibt es aktuell mehrere Schwachstellen in Systemen mit folgenden Features von Intel Prozessoren:
• Intel Management Engine (ME)
• Intel Trusted Execution Engine (TXE)
• Intel Server Platform Services (SPS)
Grob gesagt sind also praktisch alle Systeme mit aktuellen Intel-Prozessoren betroffen.
Je nach genauer Schwachstelle können Angreifer durch lokalen (physischen) Zugriff oder Ausführung von unautorisierten Programmen beliebigen Code auf betroffenen Maschinen ausführen.

Weiterlesen:
http://www.cert.at/warnings/all/20171121.html
https://www.intel.com/content/www/us/en/…9/software.html
https://security-center.intel.com/adviso…anguageid=en-fr

Eine Software für Linux zum Testen des eigenen Systems gibt es hier: https://downloadcenter.intel.com/download/27150

Abhilfe kann nur der jeweilige Mainboard-Hersteller bieten; derzeit sieht es noch relativ dünn damit aus.

Beste Empfehlung: Den eigenen Rechner vor fremdem (physischen) Zugriff schützen und unbekannte Dateien/USB-Sticks, etc. mit Argwohn betrachten. Eigentlich also ganz normal gesunder Hausverstand.
mir is wurscht

Beiträge: 533

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Linux 3.16.0-4-686-pae

  • Nachricht senden