Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Meine_Fresse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 11.11.2017

Derivat: Ubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Ubuntu 17.10

  • Nachricht senden

1

11.11.2017, 13:14

Canon CanoScan LiDE 220 funktioniert nicht bei Ubuntu 17.10

Der neue Scanner wird nach Installation von gscan2pdf,
xsane u. simple scan nicht gefunden/erkannt. Ich habe gegenwärtig keines der genannten Programme auf dem Notebook. Wer kann mir helfen, dass das Gerät einwandfrei funktioniert? Danke für eure Hilfe!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Meine_Fresse« (27.11.2017, 10:50)


Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 9.5 "stretch" / 4.9.0-8-amd64

  • Nachricht senden

2

11.11.2017, 16:12

Mit dem Scanner haben viele Probleme. Das liegt wohl am passenden sane Treiber.

Unter folgendem Link findest Du eine Anleitung für Ubuntu 16.04. Musst halt mal schauen, ob es in dem PPA für deine Version auch Treiber gibt.
Wichtig ist auch, wie beschrieben, den User in die Gruppe "scanner" zu packen:


http://www.ubuntu4u.com/howtos/how-insta…4lts-or-1604lts
Hast Du Schnotten an der Nase, bist Du in der Schnupfenphase! :)












banane tanzt.gif

  • »Meine_Fresse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 11.11.2017

Derivat: Ubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Ubuntu 17.10

  • Nachricht senden

3

11.11.2017, 17:37

Mit dem Scanner haben viele Probleme. Das liegt wohl am passenden sane Treiber.

Unter folgendem Link findest Du eine Anleitung für Ubuntu 16.04. Musst halt mal schauen, ob es in dem PPA für deine Version auch Treiber gibt.
Wichtig ist auch, wie beschrieben, den User in die Gruppe "scanner" zu packen:


http://www.ubuntu4u.com/howtos/how-insta…4lts-or-1604lts


Danke für die Antwort. Gibt es einen Scanner-Hersteller, der mit dieser
Ubuntuversion kompatibel ist? Wenn ja, welcher ist das? Oder worauf muss
ich beim Kauf achten?


4

11.11.2017, 18:41

Oder worauf muss ich beim Kauf achten?
Daß du beim Shoppen das Notebook dabei hast. Dann siehst du sofort, welcher läuft. Ansonsten vorher googeln.
mir is wurscht

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 9.5 "stretch" / 4.9.0-8-amd64

  • Nachricht senden

5

11.11.2017, 19:42

Probiers doch erstmal mit der Anleitung, bevor Du jetzt was neues kaufst und wieder da stehst!

Das PPA aus der Anleitung sieht vielversprechend aus und bietet auch ein sane-backend für Ubuntu 17.10.
Hast Du Schnotten an der Nase, bist Du in der Schnupfenphase! :)












banane tanzt.gif

chroot

Ubuntu-Forum-Team

  • »chroot« ist männlich

Beiträge: 2 305

Registrierungsdatum: 04.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: Fedora 27

  • Nachricht senden

6

12.11.2017, 17:14

Ich hatte bis jetzt nie probleme mit geräten von hp oder brother. Auf der anderen seite ist lexmark, soweit ich weiß, ganz schlecht mit der treiberunterstützung.
"Do or do not. There is no try." (Yoda) || Thread auf gelöst/erledigt setzen

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 9.5 "stretch" / 4.9.0-8-amd64

  • Nachricht senden

7

12.11.2017, 17:16

Ich hatte bis jetzt nie probleme mit geräten von hp ....


Ich hatte bisher immer HP und werde auch nur das kaufen (vorerst). Bin sehr zufrieden gewesen mit allen Druckern / Scannern. Manchmal kommt es vor, dass man einen aktuelleren Treiber braucht, aber ist ja kein Problem.
Einen Single Scanner würde ich mir auch nicht mehr unbedingt kaufen. Die Kombigeräte leisten da schon brauchbares.
Hast Du Schnotten an der Nase, bist Du in der Schnupfenphase! :)












banane tanzt.gif