Sie sind nicht angemeldet.

  • »erdmulch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 13.05.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

1

31.10.2017, 08:18

ssh Passwort ungültig

Hallo Forum,

ich habe mir vorgestern erfolgreich den SSH Dienst auf meinem Raspberry eingerichtet, den Standard Benutzername pi und das Standard Passwort verwendet.
danach habe ich mich eingeloggt. Alles ohne Probleme.
Gestern wollte ich mich dann auf den Raspberry schalten. Benutzernamen und Passwort eingebeben. Leider konnte ich nicht verifiziert werden.
Wer kennt das nicht, Passworteingabe ist anscheinend falsch. Also nochmals das Passwort eingeben, allerdings wieder falsch.
Irgendwann ist man sich nicht mehr sicher, ob es schon der richtige Benutzername ist. Unzählige Passwörter eingegeben, leider ohne Erfolg.

Auf das System kann ich lokal zugreifen.

Jetzt wollte ich fragen welche möglichkeiten es gibt.

Meine Idee:
in der /etc/passwd wird das passwort ja verschlüsselt abgespeichert.
da eh nur das Standard passwort in frage kommt, könnte man dies nun mit der passwd von einem anderen Systen vergleichen.

sehe ich das richtig?
kennt jemand das verschüsselte Passwort für "raspberry"

vielen Dank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fredl« (31.10.2017, 16:42) aus folgendem Grund: Verschoben aus "Software » Terminal".


2

31.10.2017, 16:41

danach habe ich mich eingeloggt. Alles ohne Probleme.
Bereits über SSH?
Welchen Client verwendest du? Putty unter Windows vielleicht?

Jetzt wollte ich fragen welche möglichkeiten es gibt.
Direkt am raspi einloggen und mit

Quellcode

1
passwd
ein neues Passwort setzen (und merken). Wenn du als User angemeldet bist, einfach so. Als root eben mit

Quellcode

1
passwd <username>


in der /etc/passwd wird das passwort ja verschlüsselt abgespeichert.
Nein. Es ist in /etc/shadow gespeichert. Man sollte aber keine von beiden selbst bearbeiten.

--
Verschoben aus "Software » Terminal". Bitte die Forenbeschreibungen beachten, danke!
mir is wurscht