Sie sind nicht angemeldet.

Joerg

User

  • »Joerg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 30.07.2017

Derivat: Xubuntu

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

1

30.07.2017, 13:09

Brother DCP-J4120DW Drucker druckt nicht.

Hallo, ich habe seit einigen Monaten auf meinen alten Rechner, Linux Ubuntu und Linux Mint getestet, bevor ich Windows komplett entfernt hatte.
Unter Linux Mint hatte ich zu Testzwecken meinen Drucker angeschlossen und von der Herstellerseite
Downloads das folgende herunter geladen:
Driver Install Tool
LPR printer driver (deb package)
CUPSwrapper printer driver (deb package)
Scanner driver 64bit (deb package)
Scan-key-tool 64bit (deb package)

Drucker funktioniert ausgezeichnet.

Da mein alter Rechner nun den Geist aufgegeben hat, kaufte ich vor einigen Tagen einen PC von Tuxedo,
mit von mir ausgewählten Xubuntu 16.04 LTS 64bit als Betriebssystem.
Oben genannte Downloads wurden ausgeführt, Drucker wird erkannt, druckt nur nicht.
Angeschlossen ist alles über Kabel (Drucker mit PC über USB Kabel verbunden).

Deshalb möchte ich eine Frage fragen.
Woran könnte es liegen, das der Drucker nicht druckt?

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag.







»Joerg« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bildschirmfoto_2017-07-30_12-58-57.png

chroot

Ubuntu-Forum-Team

  • »chroot« ist männlich

Beiträge: 2 231

Registrierungsdatum: 04.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: Debian Testing

  • Nachricht senden

2

30.07.2017, 15:46

Das driver install tool hätte gereicht, das lädt die richtigen pakete automatisch herunter.

Manchmal hilft ein neustart, hast du das schon versucht?

Wenn das nichts bringt, poste bitte hier (in code-tags) die terminalausgabe von

Quellcode

1
dpkg -l|grep Brother
Achtung: -l = bindestrich + kleines "L"
"Do or do not. There is no try." (Yoda) || Thread auf gelöst/erledigt setzen

Joerg

User

  • »Joerg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 30.07.2017

Derivat: Xubuntu

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

3

31.07.2017, 10:49

Da ich von Linux keine Ahnung habe, bin ich auf Nummer sicher gegangen und hatte alles herunter geladen, was für notwendig erachtet wurde.

Neustart ist ohne Erfolg.

Jetzt wird es schwierig.
Ich kann damit nichts anfangen:

Achtung: -l = bindestrich + kleines "L"

Quellcode

1
2
3
4
5
6
ii  brscan-skey                               	0.2.4-1                                     	amd64    	Brother Linux scanner S-KEY tool
ii  brscan4                                   	0.4.4-3                                     	amd64    	Brother Scanner Driver
ii  dcpj4120dwcupswrapper:i386                	3.0.1-1                                     	i386     	Brother CUPS Inkjet Printer Definitions
ii  dcpj4120dwlpr:i386                        	3.0.1-1                                     	i386     	Brother lpr Inkjet Printer Definitions
ii  printer-driver-brlaser                    	3-5~ubuntu1                                 	amd64    	printer driver for (some) Brother laser printers
ii  printer-driver-ptouch                     	1.4-1                                       	amd64    	printer driver Brother P-touch label printers

chroot

Ubuntu-Forum-Team

  • »chroot« ist männlich

Beiträge: 2 231

Registrierungsdatum: 04.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: Debian Testing

  • Nachricht senden

4

31.07.2017, 10:56

Mit "Achtung: ..." war das "-l" bei "dpkg -l" gemeint, weil nicht so geübte user den befehl nicht kennen und nicht wissen, ob damit ein kleines "L" oder die ziffer 1 gemeint ist.

Zu deiner ausgabe, es ist alles installiert. Weiters brauchst du cups. D.h. du musst es installieren, falls du es nocht nicht installiert hast.

Ob cups installiert ist, kannst du mit

Quellcode

1
dpkg -l|grep cups
herausfinden, oder einfach installieren mit

Quellcode

1
sudo apt-get install cups
dann wird dir, falls es schon installiert ist, dies ebenfalls angezeigt.

Danach sollte dir folgendes weiterhelfen.
"Do or do not. There is no try." (Yoda) || Thread auf gelöst/erledigt setzen

Joerg

User

  • »Joerg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 30.07.2017

Derivat: Xubuntu

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

5

31.07.2017, 12:18

cups ist bereits die neuste Version (2.1.3-4).
cups wurde als manuell installiert festgelegt.

Das folgende hilft leider nicht weiter.
Daten werden gesendet, der Drucker befindet sich weiterhin im Dauerstreik (kopieren ausgenommen).
»Joerg« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bildschirmfoto_2017-07-31_11-51-44.png

6

31.07.2017, 18:31

Hast du auch die Instruktionen beachtet?

Die beiden Treiber sind für i386, das heißt am neuen Rechner brauchst du auch die ia32-libs

Wenn der alte Rechner ein 32-Bit System hatte, ging das ohne die.
mir is wurscht

Joerg

User

  • »Joerg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 30.07.2017

Derivat: Xubuntu

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

7

01.08.2017, 11:42

Danke, wenn ich in den nächsten Tagen mehr Zeit habe beschäftige ich mich damit.

Joerg

User

  • »Joerg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 30.07.2017

Derivat: Xubuntu

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

8

15.08.2017, 14:06

Ich habe zu viel Zeit investiert und bin nicht weiter gekommen.
Deshalb habe ich mich entschieden einen PC Service Dienst zu beauftragen, der
meinen Drucker mit dem Rechner funktionsfähig macht.

Gibt es Empfehlungen welche PC Service Dienste sich speziell mit Linux in
Berlin auskennen?

Beiträge: 436

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Linux 3.16.0-4-686-pae GNU

  • Nachricht senden

9

15.08.2017, 16:31

Lass das mit dem Service. Für das Geld bekommste nen neuen HP Drucker, der besser unterstützt wird.

Was deinen Drucker angeht, probiere es doch mal mit diesem Installer:

http://tutorialforlinux.com/2016/02/06/h…nux-easy-guide/

Sieht für mich sehr vielversprechend aus, auch für Ubuntu 16.04 geeignet.

Deinstalliere aber vorher alles, was Du drauf gepackt hast bzgl. dem Drucker.
Killertomate greift Kampfhund an! =>> *klick*

10

15.08.2017, 22:17

Gibt's nicht in Berlin eine relativ starke Linux-User-Gruppe mit Stammtisch und so?
mir is wurscht

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 276

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

11

15.08.2017, 22:42

Ja, auch die Ubuntu-Hauptstadt mit ner riesigen Gemeinde.

Ubuntu-Stammtisch
an jedem zweiten Mittwoch des Monats, ab 19:00 Uhr
Ort Berlin/Mitte
Treffpunkt c-base , Rungestr. 20

https://wiki.ubuntu.com/UbuntuBerlin

http://www.ubuntu-berlin.de/
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

Joerg

User

  • »Joerg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 30.07.2017

Derivat: Xubuntu

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

12

23.08.2017, 11:34

Ich habe die Schritte für die Installation inklusive Herunterladen der
Treiber von der Herstellerseite noch einmal vollzogen.

Der Drucker druckt jetzt, nur der Scanner scannt noch nicht.
Da ich mich seit etwa 3 Jahren im "Krieg“ befinde und auch mit
anderen Geräten technische Schwierigkeiten habe, weiß ich was es
ist und von wem es kommt.

Ich möchte darauf nicht weiter eingehen, da es nichts mit Technik in dem
Sinn zu tun hat.
Wer neugierig ist und es wissen möchte, kann mich anschreiben.
Beim antworten kann etwas Zeit vergehen, da ich anderweitig was Zeit
betrifft gebunden bin.

Ich bedanke mich bei allen, die mir geholfen haben.

--
Text etwas bearbeitet
von chroot, die normale Schriftgröße reicht vollkommen ;) .

13

23.08.2017, 14:38

Da ich mich seit etwa 3 Jahren im "Krieg“ befinde und auch mit anderen Geräten technische Schwierigkeiten habe, weiß ich was es ist und von wem es kommt.

Das klingt ja äußerst mysteriös.
Auf TLC läuft eine Serie über paranormale Phänomene. Da kommen ähnliche Geschichten vor.
mir is wurscht

Joerg

User

  • »Joerg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 30.07.2017

Derivat: Xubuntu

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

14

27.08.2017, 00:45

--
Text etwas bearbeitet von chroot, die normale Schriftgröße reicht vollkommen ;) .
Das war die Schriftgröße aus meinen Schreibprogramm, ich fertige den Text an, kopiere/einfügen fertig.
War wohl nicht so gut. :)

Joerg

User

  • »Joerg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 30.07.2017

Derivat: Xubuntu

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

15

27.08.2017, 01:37


Das klingt ja äußerst mysteriös.
Auf TLC läuft eine Serie über paranormale Phänomene. Da kommen ähnliche Geschichten vor.
Geister und ortsgebundene Seelen sind nicht das Problem.
Diese werden von den Dunklen oft als Schutzschilde missbraucht, um unbeschadet in die Wohnung zu kommen.
Wir lösen die Dunklen auf, damit sind die Geister in unserer Wohnung frei und können ins Licht gehen.

Der Hintergrund ist ein anderer.
Möchtest du das wirklich erfahren?
Wenn Ja, kopiere ich es hier rein, ist viel Text mit Links zu anderen Seiten.
Danach kannst du es löschen.

16

27.08.2017, 02:14

Das musst du entscheiden, ob du die Geschichte teilen willst.
Kannst es mir auch per PN schicken, wenn du meinst es wäre nicht für die Öffentlichkeit geeignet. Userbeiträge löschen wir hier normalerweise nicht. Zumindest nicht ohne triftigen Grund.

Neugierig gemacht hast du mich allerdings :)

Bezüglich des Scanners kannst du ja im Scanner-Bereich trotzdem ein Thema aufmachen.
mir is wurscht

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 076

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

17

27.08.2017, 23:44

Hallo Joerg,

Dein letzter Beitrag hat zum Thema und unserem Forum rein gar keinen Bezug. Ich habe ihn deshalb gelöscht. Du kannst ihn Fredl aber gerne noch per PN zukommen lassen ...

Greetz wowi